Seminare in Paderborn

Über Paderborn

Betriebsrat Seminar in Paderborn: die Stadt von einer besonderen Seite

Das Betriebsrat Seminar Paderborn ist ein Highlight auf dem Plan der Betriebsräte. Paderborn ist eine Stadt, die sich im östlichen Teil von Nordrhein-Westfalen befindet und 150.000 Einwohner zählt. Den Namen hat sie von den Quellen der Pader, die sich mitten im schönen Stadtzentrum befinden. Wer mit dem Zug zum Seminar anreist, der kann aus allen Himmelsrichtungen Deutschlands zum Hauptbahnhof gelangen.

Er liegt an einer Strecke zwischen Hamm und dem Wartburgkreis in Thüringen. Und ist der wohl wichtigste Bahnhof der Stadt. Auch nach Bielefeld gibt es Verbindungen. Zweimal täglich ist es möglich mit dem ICE anzureisen, einmal von Frankfurt und einmal von München. Wer sich in Paderborn fortbewegen möchte, der kann das ÖPNV-Netz nutzen. Leider gibt es keine Straßenbahntrasse mehr, denn diese wurde 1963 eingestellt. Die Bus- und Überlandlinien jedoch verbinden große Teile des Stadtzentrums mit dem Umland.

Sehenswertes in Paderborn

In Paderborn gibt es am frühen Abend noch viel zu sehen in der schönen Stadt. Neben dem Dom in der Altstadt befinden sich zahlreiche Museen, die auf dem Plan stehen können, wie das HNF Museums Forum oder das deutsche Traktor- und Modellautomuseum. Außerdem ist das Adam-and-Eve-Haus sehenswert, die Marktkirche und der Marienplatz, die das Zentrum von Paderborn bilden.

Gerade am Abend ist ein kleiner Spaziergang durch die Innenstadt oft sehr reizvoll, mit einem Glas Wein in einer der zahlreichen Bars. Die Wewelsburg ist ein Renaissanceschloss im gleichnamigen Stadtteil und gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Ihre Geschichte geht bis ins Jahr 1123 zurück.

Erholung in Paderborn

Nach dem Betriebsrats Seminar in Paderborn ist Erholung sehr wichtig. Dafür gibt es zahlreiche Naherholungsgebiete um die Stadt mit grünen Wiesen, Seen und großen Wäldern. Direkt hinter der Stadtgrenze befinden sich herrliche Parks und Gärten, die zum Verweilen einladen. Ausgedehnte Spaziergänge und die Erholung auf einer Bank im Grünen stehen hier im Mittelpunkt. Im Schloss- und Auenpark befinden sich zahlreiche Tiere, sowie die Schlossanlage Neuhaus. Hier gibt es vor allem in den Sommermonaten ein umfangreiches Kultur- und Unterhaltungsprogramm.

Eine andere Naherholungsstätte sind der Lippesee und der Neuhauser See, die im Stadtteil Sande liegen. Hier können Tretboote gemietet werden, doch auch Jogger, Radfreunde und Spaziergänger kommen auf ihre Kosten. Wie wäre es mit einer Partie Minigolf nach einem anstrengenden Seminar?

Den Abend in Paderborn nutzen

Wer die Zeit nach dem Seminar ausgiebig nutzen möchte und die Stadt am Abend entdecken will, der hat zahlreiche Möglichkeiten, in Bars und Kneipen zu gehen. Eine der bekanntesten Bars ist Globetrotter, mit seinem rustikalen Aussehen und einer Möglichkeit Billiard zu spielen.

Ein anderer Anlaufpunkt ist die Black Sheep Kneipe im Stadtzentrum von Paderborn, die durch sein schwarzes Schaf an der Tür ausgezeichnet ist. Hier gibt es eine ausgezeichnete Bierauswahl, aber auch jede Menge anderer Specials. Das schwarze Schaf unter den Kneipen der Stadt ist dies auf keinen Fall und ein Besuch dort ist lohnenswert. Wer das Tanzbein schwingen möchte, der kann im Capitol glücklich werden, einer Disco der besonderen Art.

Betriebsrat Seminare in Paderborn