Webinar: Betriebsverfassungsrecht Teil 2

Rechte des Betriebsrats in sozialen und personellen Angelegenheiten

4,7 von 5
(315 Bewertungen)
www.waf-seminar.de
mail@waf-seminar.de
08158 99720

Die ersten Schritte sind gemacht. Sie konnten sich im Gremium organisieren und auch die ersten Sitzungen erfolgreich meistern. Dann freuen Sie sich jetzt auf einen Höhepunkt Ihrer Betriebsratsarbeit: die Mitbestimmungsrechte in sozialen und personellen Angelegenheiten. Nutzen Sie unser rechtliches Know-how und erfahren Sie anhand von praxisnahen Beispielen, wie Sie Ihre Beteiligungsrechte effektiv ausüben und wirksam durchsetzen können.

Kostenloses
Starter-Set

  • Musterschreiben für den Betriebsrat
  • Arbeitsgesetze

Ihr
Seminarinhalt

Modul 1: Verhältnis verschiedener Rechtsnormen zueinander
  • Gesetz; Tarifvertrag
  • Betriebsvereinbarung; Regelungsabrede
  • Arbeitsvertrag
Modul 2: Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten
  • Ordnung des Betriebs und Verhalten der Arbeitnehmer
  • Arbeitszeit und Überstunden
  • Urlaubsplanung
  • Sozialeinrichtungen
  • Technische Einrichtungen/Überwachung
  • Lohn und Gehalt; leistungsorientierte Vergütung
Modul 3: Beteiligung des Betriebsrats bei allgemeinen personellen Angelegenheiten
  • Personalfragebogen; Personalplanung
  • Allgemeine Beurteilungsgrundsätze
  • Stellenausschreibung; Auswahlrichtlinien
  • Formulararbeitsverträge
Modul 4: Mitbestimmung bei personellen Einzelmaßnahmen
  • Einstellungen; Versetzungen
  • Ein- und Umgruppierungen
  • Vorläufige personelle Maßnahmen
Modul 5: Mitbestimmung bei Kündigungen
  • Anhörung des Betriebsrats
  • Bedenken und Widerspruch des Betriebsrats
  • Kündigung von Betriebsratsmitgliedern
Modul 6: Beratung für den Betriebsrat
  • Sachverständige, Berater
  • Rechtsanwälte; Kostentragung
  • Gewerkschaft
Modul 7: So setzen Sie Ihre Rechte durch
  • Einigungsstellenverfahren
  • Beschlussverfahren vor dem Arbeitsgericht
  • Ordnungswidrigkeiten, Zwangs- und Bußgelder
Modul 8: Zusammenarbeit mit anderen Gremien:
  • Gesamtbetriebsrat; Konzernbetriebsrat
  • Euro-Betriebsrat
  • Jugend- und Auszubildendenvertretung
  • Schwerbehindertenvertretung

Wichtige
Hinweise

Die Teilnahme an diesem Live Webinar ist ganz einfach: Sie brauchen nur einen Internetzugang und einen PC mit Ton (Lautsprecher oder Headset). Bitte führen Sie unter waf-meeting.de/technikcheck (http://waf-meeting.de/technikcheck) einen Technik Check durch, um zu überprüfen, ob Ihr PC zur Teilnahme geeignet ist. Im Anschluss an das Live Webinar erhalten Sie zusätzlich Zugang zu einer Aufzeichnung Ihres Webinars.

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Live Webinar eignet sich für neu gewählte, wiedergewählte oder nachgerückte Betriebsratsmitglieder, Ersatzmitglieder und Schwerbehindertenvertreter, die bereits Grundkenntnisse im Betriebsverfassungsrecht haben. .

Ihr
Seminarablauf

Kurze Lerneinheiten von maximal 120 Minuten ermöglichen einen konzentrierten und effektiven Wissensaufbau. Die konkrete Anzahl, Lage und Dauer der Webinar-Module können Sie den einzelnen Webinar-Terminen entnehmen.

In unserem Live Chat haben Sie die Möglichkeit, während des Webinars mit dem Referenten zu kommunizieren und Ihre Fragen zu stellen. Sie brauchen nur einen Internet-Zugang und einen PC mit Lautsprecher. Die Zugangsdaten zu Ihrem gebuchten Live Webinar werden Ihnen nach der Buchung per E-Mail zugeschickt.

Aktuelle
Bewertungen

99.68% Weiterempfehlung

4,7 von 5
(315 Bewertungen)
4.8Seminarinhalt
4.8Referent
4.6Praxisrelevanz
4.6Lernzuwachs

Für Sie
Seminar-Empfehlungen

Webinar: Betriebsverfassungsrecht Teil 1

Das Einsteiger-Webinar für alle Betriebsräte

Webinar: Arbeitsrecht Teil 1

Ihr erfolgreicher Einstieg in die arbeitsrechtlichen Grundlagen

Webinar: Betriebsverfassungsrecht Teil 3

Mitwirkung und Mitbestimmung in wirtschaftlichen Angelegenheiten

Besuchen Sie unsere Webseite für mehr Infos:www.waf-seminar.de/webinare

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für diesen Personenkreis gem. § 37 Abs. 6 BetrVG für die Betriebsratsarbeit erforderlich, ohne dass es einer näheren Darlegung bedarf. Dies trifft auch für Ersatzmitglieder zu, die vorübergehend ein verhindertes Betriebsratsmitglied vertreten (BAG vom 15.05.1986 - 6 ABR 64/83).

SBV

Dieses Seminar ist nach § 179 Abs. 4 SGB IX auch für die Schwerbehindertenvertretung geeignet.

Webinar: Betriebsverfassungsrecht Teil 2

Rechte des Betriebsrats in sozialen und personellen Angelegenheiten

4,7 von 5
(315 Bewertungen)

Die ersten Schritte sind gemacht. Sie konnten sich im Gremium organisieren und auch die ersten Sitzungen erfolgreich meistern. Dann freuen Sie sich jetzt auf einen Höhepunkt Ihrer Betriebsratsarbeit: die Mitbestimmungsrechte in sozialen und personellen Angelegenheiten. Nutzen Sie unser rechtliches Know-how und erfahren Sie anhand von praxisnahen Beispielen, wie Sie Ihre Beteiligungsrechte effektiv ausüben und wirksam durchsetzen können.

Kostenlos
für Sie

  • Musterschreiben für den Betriebsrat
  • Arbeitsgesetze
Downloads

Beschlussmitteilung

Anmeldeformular

Seminarinhalt

Ihr
Seminarinhalt

  • Gesetz; Tarifvertrag
  • Betriebsvereinbarung; Regelungsabrede
  • Arbeitsvertrag
  • Ordnung des Betriebs und Verhalten der Arbeitnehmer
  • Arbeitszeit und Überstunden
  • Urlaubsplanung
  • Sozialeinrichtungen
  • Technische Einrichtungen/Überwachung
  • Lohn und Gehalt; leistungsorientierte Vergütung
  • Personalfragebogen; Personalplanung
  • Allgemeine Beurteilungsgrundsätze
  • Stellenausschreibung; Auswahlrichtlinien
  • Formulararbeitsverträge
  • Einstellungen; Versetzungen
  • Ein- und Umgruppierungen
  • Vorläufige personelle Maßnahmen
  • Anhörung des Betriebsrats
  • Bedenken und Widerspruch des Betriebsrats
  • Kündigung von Betriebsratsmitgliedern
  • Sachverständige, Berater
  • Rechtsanwälte; Kostentragung
  • Gewerkschaft
  • Einigungsstellenverfahren
  • Beschlussverfahren vor dem Arbeitsgericht
  • Ordnungswidrigkeiten, Zwangs- und Bußgelder
  • Gesamtbetriebsrat; Konzernbetriebsrat
  • Euro-Betriebsrat
  • Jugend- und Auszubildendenvertretung
  • Schwerbehindertenvertretung
Seminarinhalte herunterladen

Wichtige
Hinweise

Die Teilnahme an diesem Live Webinar ist ganz einfach: Sie brauchen nur einen Internetzugang und einen PC mit Ton (Lautsprecher oder Headset). Bitte führen Sie unter waf-meeting.de/technikcheck einen Technik Check durch, um zu überprüfen, ob Ihr PC zur Teilnahme geeignet ist. Im Anschluss an das Live Webinar erhalten Sie zusätzlich Zugang zu einer Aufzeichnung Ihres Webinars.

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Live Webinar eignet sich für neu gewählte, wiedergewählte oder nachgerückte Betriebsratsmitglieder, Ersatzmitglieder und Schwerbehindertenvertreter, die bereits Grundkenntnisse im Betriebsverfassungsrecht haben. .

Ihr
Seminarablauf

Kurze Lerneinheiten von maximal 120 Minuten ermöglichen einen konzentrierten und effektiven Wissensaufbau. Die konkrete Anzahl, Lage und Dauer der Webinar-Module können Sie den einzelnen Webinar-Terminen entnehmen.

In unserem Live Chat haben Sie die Möglichkeit, während des Webinars mit dem Referenten zu kommunizieren und Ihre Fragen zu stellen. Sie brauchen nur einen Internet-Zugang und einen PC mit Lautsprecher. Die Zugangsdaten zu Ihrem gebuchten Live Webinar werden Ihnen nach der Buchung per E-Mail zugeschickt.

Finden Sie den passenden
Termin

Ich interessiere mich für

Nächste Termine (0)

Es liegen keine Termine vor.

Aktuelle
Bewertungen

99,68 %
Weiterempfehlung
4,7 von 5
(315 Bewertungen)
4,8
Seminarinhalt
4,8
Referent
4,6
Praxisrelevanz
4,6
Lernzuwachs

Seminar-Empfehlungen für Sie

Teilnehmer dieses Seminars haben auch folgende Seminare besucht:

Webinar: Betriebsverfassungsrecht Teil 1

Das Einsteiger-Webinar für alle Betriebsräte

Zum Seminar

Webinar: Arbeitsrecht Teil 1

Ihr erfolgreicher Einstieg in die arbeitsrechtlichen Grundlagen

Zum Seminar

Webinar: Betriebsverfassungsrecht Teil 3

Mitwirkung und Mitbestimmung in wirtschaftlichen Angelegenheiten

Zum Seminar

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für diesen Personenkreis gem. § 37 Abs. 6 BetrVG für die Betriebsratsarbeit erforderlich, ohne dass es einer näheren Darlegung bedarf. Dies trifft auch für Ersatzmitglieder zu, die vorübergehend ein verhindertes Betriebsratsmitglied vertreten (BAG vom 15.05.1986 - 6 ABR 64/83).

SBV

Dieses Seminar ist nach § 179 Abs. 4 SGB IX auch für die Schwerbehindertenvertretung geeignet.

Seminare für BetriebsräteKatalog kostenlos bestellenSeminarübersichtWebinareMediathekSchulungsanspruchSeminarbedingungen

Facebook

App Betriebsrat Wissen
ImpressumDatenschutz

Copyright © 2022 W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG.