Inhouse: Betriebsverfassungsrecht Teil 1

Das Einsteiger-Seminar für alle Betriebsräte

Damit Sie als Betriebsrat Ihre Kollegen bestmöglich vertreten können, müssen Sie wissen, worauf es wirklich ankommt. Was sind meine Rechte, was meine Pflichten als Betriebsrat? Worauf muss ich als neu gewählter Betriebsrat besonders achten? Was sagt das Betriebsverfassungsgesetz? Dieses Seminar bringt Ihnen den nötigen Rückenwind für einen guten Start in Ihr neues Amt!

Kostenlos
für Sie

  • „Fitting“ Betriebsverfassungsgesetz
  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
Downloads

Beschlussmitteilung

Ihr
Seminarinhalt

  • Betriebsverfassungsrecht als das Recht des Betriebsrats kennenlernen
  • Abgrenzung zum Individual-Arbeitsrecht: Wo liegt der Unterschied?
  • Zusammenspiel von nationalem Recht und EU-Recht verstehen
  • Sich mit Gesetzen und Kommentaren vertraut machen
  • Betriebsratsamt als Ehrenamt: Schutzrechte und Benachteiligungsverbote kennen
  • Freistellung und Entgeltfortzahlung, was muss ich beachten?
  • Betriebsratsarbeit außerhalb der Arbeitszeit: Nachteile vermeiden
  • Gewusst wie: Ihren Schulungsanspruch effektiv durchsetzen
  • Organisation im Gremium: Ausschüsse bilden und sich eine Geschäftsordnung geben
  • Rechte und Pflichten des Betriebsratsvorsitzenden kennen
  • Betriebsratssitzungen und Sprechstunden korrekt abhalten
  • Im Gremium rechtswirksame Beschlüsse fassen
  • Kosten und Sachaufwand: Was muss der Arbeitgeber bezahlen?
  • Den Arbeitgeber bei der Durchführung von Gesetzen überwachen
  • Sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf stark machen
  • Einen aktiven Beitrag zur Eingliederung (schwer-)behinderter Menschen leisten
  • Beteiligungsrechte im Interesse von Betrieb und Belegschaft ausüben
  • Wichtige Betriebsvereinbarungen aushandeln und abschließen
  • Grundsatz der vertrauensvollen Zusammenarbeit - was heißt das konkret?
  • Wie sieht ein erfolgreiches Monatsgespräch aus?
  • Informations- und Vorschlagsrechte, z.B. bei der Personalplanung
  • Unterrichtungs- und Beratungsrechte, z.B. bei Planung neuer Arbeitsverfahren
  • Beteiligungsrechte bei personellen Angelegenheiten, z.B. bei Einstellungen und Kündigungen
  • Mitbestimmungsrechte, z.B. bei Arbeitszeitregelungen und anderen sozialen Angelegenheiten
Alle Details anzeigen

Ihr
Seminarablauf

Der genaue Ablauf kann individuell vereinbart werden.

Gerne passen wir auch die hier angegebenen Inhalte an Ihre Wunschvorstellungen an.

Lassen Sie sich von unserem Inhouse-Team beraten! (Telefon: 08158 99720)