Gesamtbetriebsausschuss

Als Mitglied des Gesamtbetriebsausschusses kompetente Arbeit leisten

4,9 von 5
(213 Bewertungen)

Details

Was der Betriebsausschuss für den Betriebsrat ist für den Gesamtbetriebsrat der Gesamtbetriebsausschuss – oder doch nicht? Gerade wenn Sie selbst Gesamtbetriebsausschussmitglied sind, sollten Sie diese Frage sicher beantworten können. Denn Sie sind gewissermaßen die Task-Force für alle laufenden Geschäfte des Gesamtbetriebsrats und für alle zur selbstständigen Erledigung übertragenen Aufgaben.

Kostenlos
für Sie

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche
  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Kostenlos
für Sie

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche
  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Ihr
Seminarinhalt

  • Die wichtigsten Rechtsgrundlagen für den GBA kennen
  • So wird´s gemacht: Errichtung und Zusammensetzung des GBA
  • Ein ausscheidendes GBA-Mitglied richtig ersetzen
  • Schulungsanspruch - was gilt und wer beschließt darüber?
  • Freistellung und Entgeltfortzahlung zur Wahrnehmung von GBA-Aufgaben
  • Laufende Geschäfte eines GBA identifizieren und effizient wahrnehmen
  • Mit zur selbstständigen Erledigung übertragenen Aufgaben kompetent umgehen
  • Besteht ein Weisungsrecht des GBR gegenüber dem GBA?
  • Braucht es eine Geschäftsordnung?
  • Alles Wissenswerte rund um GBA-Sitzungen erfahren
  • Welche Anforderungen sind an eine wirksame Beschlussfassung zu stellen?
  • Welche weiteren Ausschüsse kommen in Betracht?
  • Wie werden Ausschüsse gegründet?
  • Vorbereitende und beschließende Ausschüsse unterscheiden!
  • Rechtsverhältnis eines Ausschusses zum GBA

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für alle Gesamtbetriebsräte ab neun Mitgliedern, bei denen zwingend ein Gesamtbetriebsausschuss zu gründen ist.

Ihr
Seminarablauf

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Rahmenprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Finden Sie den passenden
Termin

Termine werden geladen

Aktuelle
Bewertungen

44,6 %
Weiterempfehlung
4,9 von 5
(213 Bewertungen)
4,9
Seminarinhalt
4,9
Referent
4,9
Praxisrelevanz
4,9
Lernzuwachs

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Die im Seminar vermittelten Kenntnisse sind für Gesamtbetriebsräte ab einer Gremiengröße von 9 Mitglieder erforderlich, insbesondere wenn diese Mitglieder im GBA sind.

Gesamtbetriebsausschuss

Als Mitglied des Gesamtbetriebsausschusses kompetente Arbeit leisten

4,9 von 5
(213 Bewertungen)
www.waf-seminar.de
mail@waf-seminar.de
08158 99720

Was der Betriebsausschuss für den Betriebsrat ist für den Gesamtbetriebsrat der Gesamtbetriebsausschuss – oder doch nicht? Gerade wenn Sie selbst Gesamtbetriebsausschussmitglied sind, sollten Sie diese Frage sicher beantworten können. Denn Sie sind gewissermaßen die Task-Force für alle laufenden Geschäfte des Gesamtbetriebsrats und für alle zur selbstständigen Erledigung übertragenen Aufgaben.

Kostenloses
Starter-Set

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Ihr
Seminarinhalt

Zusammensetzung und Stellung des Gesamtbetriebsausschusses
  • Die wichtigsten Rechtsgrundlagen für den GBA kennen
  • So wird´s gemacht: Errichtung und Zusammensetzung des GBA
  • Ein ausscheidendes GBA-Mitglied richtig ersetzen
  • Schulungsanspruch - was gilt und wer beschließt darüber?
  • Freistellung und Entgeltfortzahlung zur Wahrnehmung von GBA-Aufgaben
Aufgaben des Gesamtbetriebsausschusses
  • Laufende Geschäfte eines GBA identifizieren und effizient wahrnehmen
  • Mit zur selbstständigen Erledigung übertragenen Aufgaben kompetent umgehen
  • Besteht ein Weisungsrecht des GBR gegenüber dem GBA?
Geschäftsabläufe im Gesamtbetriebsausschuss optimieren
  • Braucht es eine Geschäftsordnung?
  • Alles Wissenswerte rund um GBA-Sitzungen erfahren
  • Welche Anforderungen sind an eine wirksame Beschlussfassung zu stellen?
Weitere Ausschüsse des GBR
  • Welche weiteren Ausschüsse kommen in Betracht?
  • Wie werden Ausschüsse gegründet?
  • Vorbereitende und beschließende Ausschüsse unterscheiden!
  • Rechtsverhältnis eines Ausschusses zum GBA

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für alle Gesamtbetriebsräte ab neun Mitgliedern, bei denen zwingend ein Gesamtbetriebsausschuss zu gründen ist.

Ihr
Seminarablauf

Erster Seminartag
Nach dem Empfang um 13:30 Uhr startet das Seminar um 14:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr.
13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Zweiter Seminartag
Das Seminar findet von 9:00 bis 16:30 Uhr statt mit anschließendem Rahmenprogramm.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Rahmenprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Letzter Seminartag
Das Seminar endet um 12:30 Uhr mit anschließendem Mittagessen.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Hier findet dieses Seminar statt
Seminarhotels

Mercure Hotel Dortmund Centrum - Dortmund, HYPERION Hotel - München, H+ Hotel - Hannover, Courtyard by Marriott - Schwerin

Aktuelle
Bewertungen

44.6% Weiterempfehlung

4,9 von 5
(213 Bewertungen)
4.9Seminarinhalt
4.9Referent
4.9Praxisrelevanz
4.9Lernzuwachs

Für Sie
Seminar-Empfehlungen

Gesamtbetriebsrat Teil 1

Einsteiger-Seminar in die rechtlichen Grundlagen

Betriebsratsvorsitzende und Stellvertreter Teil 1

Praxisnahes Rechtswissen und organisatorische Grundlagen

Betriebsverfassungsrecht Teil 1

Das Einsteiger-Seminar für alle Betriebsräte

Besuchen Sie unsere Webseite für mehr Infos:www.waf-seminar.de/seminare

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Die im Seminar vermittelten Kenntnisse sind für Gesamtbetriebsräte ab einer Gremiengröße von 9 Mitglieder erforderlich, insbesondere wenn diese Mitglieder im GBA sind.