Betriebsrat-Seminare in Stuttgart

Seminare in Stuttgart

Ein Betriebsrats Seminar in Stuttgart besuchen

Dank zahlreicher Tagungshotels und der guten Verkehrsanbindung ist ein Betriebsrats Seminar in Stuttgart ideal. Stuttgart ist ICE-Station und wird aus verschiedenen Richtungen mindestens stündlich angefahren. Der Flughafen der baden-württembergischen Landeshauptstadt liegt auf dem Gebiet der Nachbarstädte Leinfelden-Echterdingen und Filderstadt, er ist mit der S-Bahn an das Stuttgarter Stadtzentrum angeschlossen. Fernbusse fahren nicht mehr direkt in das Stadtzentrum, sondern den Bahnhof Stuttgart-Obertürkheim an.

Die Stuttgarter Stäffele und die Zahnradbahn

Die Stuttgarter Stäffele sind für die Landeshauptstadt Baden-Württembergs typische Treppenanlagen, die zu einem großen Teil von Bäumen und Sträuchern umgeben sind. Während der Betriebsrats Seminare in Stuttgart eignen sich die Treppen ideal zur Verbesserung der körperlichen Fitness. Die Stäffele führen heute überwiegend zu an Berghängen errichteten Wohnanlagen, ursprünglich verbanden sie den Hof des Winzers mit seinen Weinbergen. Eine weitere mit einem Berg verbundene Stuttgarter Attraktion ist die Zahnradbahn. Sie verkehrt vom Marienplatz im Stadtteil Heslach nach Deggerloch und darf mit regulären Fahrausweisen des Stadtverkehrs benutzt werden. Weniger bekannt ist die zwischen dem Südheimer Platz und dem Waldfriedhof verkehrende Standseilbahn, deren Benutzung ebenfalls mit allen Verbundfahrausweisen möglich ist.

Das Schloss Stuttgart und weitere Schlösser

Kurz als Schloss Stuttgart wird das in der Stadtmitte gelegene Ensemble aus dem Alten Schloss und dem Neuen Schloss bezeichnet. Während ersteres heute das Landesmuseum beherbergt, wird das neuere Schlossgebäude von der Landesregierung verwendet. Rund um Stuttgart liegen zahlreiche weitere Schlösser, von denen einige teilweise öffentlich zugänglich sind. So dient Schloss Hohenheim einer privaten Hochschule als Verwaltungs- und Unterrichtsgebäude. Das Schloss Rosenstein im Stadtteil Bad Cannstatt wurde während der 1820er Jahre im Stil eines griechischen Tempels errichtet und dient heute als naturkundliches Museum. Es liegt im Rosensteinpark, bei dem es sich um einen der größten englischen Landschaftsparks auf deutschem Boden handelt. Ebenfalls in Parknähe befindet sich das Museum am Löwentor, dessen Schausammlungen Fossilienfunde aus dem südwestdeutschen Raum zeigen.

Ausgehen und Erholen in Stuttgart

Einige Teilnehmer an einem Betriebsrats Seminar in Stuttgart möchten am Abend nach einem anstrengenden Seminartag ausgehen. In der baden-württembergischen Landeshauptstadt bieten sich zahlreiche Weinlokale für einen gemütlichen Abend an. Auch wenn sich die Anzahl der Weinberge auf dem Stadtgebiet im letzten Jahrhundert verringert hat, gehört der Weinanbau weiterhin zu den wichtigsten Bereichen der Landwirtschaft. Als Abschluss eines Betriebsrats Seminars in Stuttgart empfiehlt sich ein Ausflug in den Stadtteil Bad Cannstatt, wo gleich mehrere Thermalbäder zu einem erholsamen Nachmittag oder Abend einladen. Erholsam sind auch Spaziergänge entlang des Neckars und Schifffahrten auf dem Fluss. Teilnehmer an einem Betriebsrats Seminar in Stuttgart finden dank des hervorragenden Nahverkehrsangebotes selbst am späten Abend leicht in ihr Seminarhotel zurück. Die Geschäfte in der zentralen Einkaufsstraße zwischen dem Hauptbahnhof und dem Schlossplatz als auch die reizvollen Fußgängerzonen in den Stadtteilen laden zum kurzen Einkaufsbummel ein.