Arbeitsrecht Teil 1

Ihr erfolgreicher Einstieg in die arbeitsrechtlichen Grundlagen

4,8 von 5
(2.496 Bewertungen)
www.waf-seminar.de
mail@waf-seminar.de
08158 99720

Was viele nicht wissen: Arbeitsverträge enthalten oft ungültige Klauseln. Um diese zu erkennen, brauchen Sie arbeitsrechtliches Grundlagenwissen. Denn als Betriebsrat sind Sie für Ihre Kollegen in arbeitsrechtlichen Fragen meistens die erste Anlaufstelle. In diesem Seminar vermitteln wir Ihnen wesentliches Praxiswissen für Ihre Arbeit als Betriebsrat.

Kostenloses
Starter-Set

  • „Wedde“ Arbeitsrecht
  • Kostenlose anwaltliche Erstberatung
  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Praktischer Rucksack
  • Skript mit digitalem Bonusmaterial
BR128

Ihr
Seminarinhalt

Basiswissen Arbeitsrecht
  • Worin liegt der Unterschied zum Betriebsverfassungsrecht?
  • Wichtige Gesetze und Begrifflichkeiten kennen
  • Tarifverträge und deren Wirkung rechtlich einordnen können
Über typische Fehler bei der Vertragsanbahnung Bescheid wissen
  • Stellenausschreibung - Vorsicht vor Diskriminierung!
  • Wichtige Vorschriften des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes kennen
  • Einstellungsgespräch: Was darf gefragt werden?
Wichtiges Wissen rund um den Arbeitsvertrag erwerben
  • Gilt auch ein mündlich geschlossener Arbeitsvertrag?
  • Grenzen der Vertragsfreiheit: Welche Regelungen sind unwirksam?
  • Reichweite des Direktionsrechts: Wozu darf der Arbeitgeber anweisen?
  • Probezeit: Das machen Arbeitgeber oft falsch!
  • Sich mit Ansprüchen aus Gesamtzusage und betrieblicher Übung auskennen
Arbeitgeberpflichten kennen und durchsetzen
  • Vergütungspflicht als Grundsatz der Arbeitgeberpflichten
  • Freistellung von der Arbeitspflicht – darf der Arbeitgeber das so einfach?
  • Gesundheitsschutz und sonstige Fürsorgepflichten des Arbeitgebers kennen
  • Formulierung des Arbeitszeugnisses: Finden Sie versteckte Fouls!
  • Diskriminierungen ausmachen und sich erfolgreich dagegen wehren
Besonderheiten bei Leiharbeit, Befristung & Co.
  • Befristete Arbeitsverhältnisse - was ist zu beachten?
  • Vor- und Nachteile der Leiharbeit richtig abwägen
  • Scheinselbstständigkeit: Worauf Sie als Betriebsrat achten sollten!
Wichtiges Wissen zu Arbeitsvergütung und Arbeitszeit
  • Alles Wichtige zu Grundgehalt, Prämien, Weihnachtsgeld & Co. erfahren
  • Lohn ohne Arbeit – das dürfte Sie interessieren!
  • Die wichtigsten Regelungen im Arbeitszeitgesetz kennenlernen
  • Was gilt bei Mehrarbeit und Überstunden?

Wichtige
Hinweise

Dieses Seminar gibt es auch als Live Webinar (https://www.waf-seminar.de/ON128).

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für neu gewählte, wiedergewählte oder nachgerückte Betriebsratsmitglieder ohne Vorkenntnisse im Arbeitsrecht. Es ist auch für Ersatzmitglieder und Schwerbehindertenvertreter zu empfehlen.

Ihr
Seminarablauf

Erster Seminartag
Nach dem Empfang um 13:30 Uhr startet das Seminar um 14:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr.
13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Weitere Seminartage
Das Seminar findet von 9:00 bis 16:30 Uhr statt mit anschließendem Freizeitprogramm.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Letzter Seminartag
Das Seminar endet um 12:30 Uhr mit anschließendem Mittagessen.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Alle Details anzeigen

Hier findet dieses Seminar statt
Seminarhotels

ATLANTIC Hotel Galopprennbahn - Bremen, Mercure Hotel Oldenburger Allee - Hannover, Vienna House Easy - Wuppertal, Novina Hotel Wöhrdersee - Nürnberg, Dorint City-Hotel - Bremen, H+ Hotel Köln Brühl - Brühl, NH Hotel Dresden Neustadt - Dresden, Courtyard by Marriott Hamburg City - Hamburg, Hilton Garden Inn Stuttgart NeckarPark - Stuttgart, Hotel Marina - Bernried

Aktuelle
Bewertungen

99.84% Weiterempfehlung

4,8 von 5
(2.496 Bewertungen)
4.8Seminarinhalt
4.8Referent
4.6Praxisrelevanz
4.7Lernzuwachs

Für Sie
Seminar-Empfehlungen

Betriebsverfassungsrecht Teil 1

Das Einsteiger-Seminar für alle Betriebsräte

Betriebsverfassungsrecht Teil 2

Rechte des Betriebsrats in sozialen und personellen Angelegenheiten

Arbeitsrecht Teil 2

So setzen Sie Ihre Arbeitnehmerschutzrechte erfolgreich durch

Besuchen Sie unsere Webseite für mehr Infos:www.waf-seminar.de/seminare

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Schulungsanspruch des Betriebsrats - Schulungspflicht für Grundlagen-Seminare. Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind nach § 37 Abs. 6 BetrVG für die Betriebsratsarbeit erforderlich: "Das allgemeine Arbeitsrecht ist mit dem Betriebsverfassungsrecht als der gesetzlichen Grundlage für die Tätigkeit des Betriebsrats eng verflochten. Das zeigt sich insbesondere im Bereich der personellen Mitbestimmung. Deshalb sind Grundkenntnisse des allgemeinen Arbeitsrechts für alle Betriebsratsmitglieder unerlässlich". (BAG vom 16.10.1986 - 6 ABR 14/84). Dies trifft auch für Ersatzmitglieder zu, die vorübergehend ein verhindertes Betriebsratsmitglied vertreten (BAG vom 15.05.1986 - 6 ABR 64/83).

SBV

Dieses Seminar ist nach § 179 Abs. 4 SGB IX auch für die Schwerbehindertenvertretung erforderlich, da eine konstruktive Mitarbeit der Schwerbehindertenvertretung im Betriebsrat Grundkenntnisse im Arbeitsrecht erfordert.

Arbeitsrecht

Arbeitsrecht Teil 1

Ihr erfolgreicher Einstieg in die arbeitsrechtlichen Grundlagen

4,8 von 5
(2.496 Bewertungen)

Details

Was viele nicht wissen: Arbeitsverträge enthalten oft ungültige Klauseln. Um diese zu erkennen, brauchen Sie arbeitsrechtliches Grundlagenwissen. Denn als Betriebsrat sind Sie für Ihre Kollegen in arbeitsrechtlichen Fragen meistens die erste Anlaufstelle. In diesem Seminar vermitteln wir Ihnen wesentliches Praxiswissen für Ihre Arbeit als Betriebsrat.

Kostenlos
für Sie

BR128
  • „Wedde“ Arbeitsrecht
  • Kostenlose anwaltliche Erstberatung
  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Praktischer Rucksack
  • Skript mit digitalem Bonusmaterial
  • „Wedde“ Arbeitsrecht
  • Kostenlose anwaltliche Erstberatung
  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Praktischer Rucksack
  • Skript mit digitalem Bonusmaterial
Downloads

Beschlussmitteilung

Anmeldeformular

Seminarinhalt

Ihr
Seminarinhalt

  • Worin liegt der Unterschied zum Betriebsverfassungsrecht?
  • Wichtige Gesetze und Begrifflichkeiten kennen
  • Tarifverträge und deren Wirkung rechtlich einordnen können
  • Stellenausschreibung - Vorsicht vor Diskriminierung!
  • Wichtige Vorschriften des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes kennen
  • Einstellungsgespräch: Was darf gefragt werden?
  • Gilt auch ein mündlich geschlossener Arbeitsvertrag?
  • Grenzen der Vertragsfreiheit: Welche Regelungen sind unwirksam?
  • Reichweite des Direktionsrechts: Wozu darf der Arbeitgeber anweisen?
  • Probezeit: Das machen Arbeitgeber oft falsch!
  • Sich mit Ansprüchen aus Gesamtzusage und betrieblicher Übung auskennen
  • Vergütungspflicht als Grundsatz der Arbeitgeberpflichten
  • Freistellung von der Arbeitspflicht – darf der Arbeitgeber das so einfach?
  • Gesundheitsschutz und sonstige Fürsorgepflichten des Arbeitgebers kennen
  • Formulierung des Arbeitszeugnisses: Finden Sie versteckte Fouls!
  • Diskriminierungen ausmachen und sich erfolgreich dagegen wehren
  • Befristete Arbeitsverhältnisse - was ist zu beachten?
  • Vor- und Nachteile der Leiharbeit richtig abwägen
  • Scheinselbstständigkeit: Worauf Sie als Betriebsrat achten sollten!
  • Alles Wichtige zu Grundgehalt, Prämien, Weihnachtsgeld & Co. erfahren
  • Lohn ohne Arbeit – das dürfte Sie interessieren!
  • Die wichtigsten Regelungen im Arbeitszeitgesetz kennenlernen
  • Was gilt bei Mehrarbeit und Überstunden?
Seminarinhalte herunterladen

Wichtige
Hinweise

Dieses Seminar gibt es auch als Live Webinar.

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für neu gewählte, wiedergewählte oder nachgerückte Betriebsratsmitglieder ohne Vorkenntnisse im Arbeitsrecht. Es ist auch für Ersatzmitglieder und Schwerbehindertenvertreter zu empfehlen.

Ihr
Seminarablauf

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Finden Sie den passenden
Termin

Termine werden geladen

Hier findet dieses Seminar statt:
Seminarhotels

Aktuelle
Bewertungen

99,84 %
Weiterempfehlung
4,8 von 5
(2.496 Bewertungen)
4,8
Seminarinhalt
4,8
Referent
4,6
Praxisrelevanz
4,7
Lernzuwachs

Seminar-Empfehlungen für Sie

Teilnehmer dieses Seminars haben auch folgende Seminare besucht:

Betriebsverfassungsrecht Teil 1

Das Einsteiger-Seminar für alle Betriebsräte

Zum Seminar

Betriebsverfassungsrecht Teil 2

Rechte des Betriebsrats in sozialen und personellen Angelegenheiten

Zum Seminar

Arbeitsrecht Teil 2

So setzen Sie Ihre Arbeitnehmerschutzrechte erfolgreich durch

Zum Seminar

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Schulungsanspruch des Betriebsrats - Schulungspflicht für Grundlagen-Seminare.

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind nach § 37 Abs. 6 BetrVG für die Betriebsratsarbeit erforderlich: "Das allgemeine Arbeitsrecht ist mit dem Betriebsverfassungsrecht als der gesetzlichen Grundlage für die Tätigkeit des Betriebsrats eng verflochten. Das zeigt sich insbesondere im Bereich der personellen Mitbestimmung. Deshalb sind Grundkenntnisse des allgemeinen Arbeitsrechts für alle Betriebsratsmitglieder unerlässlich". (BAG vom 16.10.1986 - 6 ABR 14/84).

Dies trifft auch für Ersatzmitglieder zu, die vorübergehend ein verhindertes Betriebsratsmitglied vertreten (BAG vom 15.05.1986 - 6 ABR 64/83).

SBV

Dieses Seminar ist nach § 179 Abs. 4 SGB IX auch für die Schwerbehindertenvertretung erforderlich, da eine konstruktive Mitarbeit der Schwerbehindertenvertretung im Betriebsrat Grundkenntnisse im Arbeitsrecht erfordert.

Seminare für BetriebsräteKatalog kostenlos bestellenSeminarübersichtWebinareMediathekSchulungsanspruchSeminarbedingungen

Facebook

App Betriebsrat Wissen
ImpressumDatenschutz

Copyright © 2022 W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG.