Wirtschaftswissen für Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat

Informationen gewinnen, kompetent mitbestimmen

NEU

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge verstehen und beeinflussen
  • Sicherheit gewinnen für mehr Mitsprachemöglichkeit
  • Eigene Haftungsrisiken ausschließen

Seminarinhalt

Wirtschaftliche Informationsrechte des Aufsichtsrats

  • Regelmäßige Berichte des Vorstands
  • Aktuelle Vorlagenberichte, Sonderberichte
  • Rechte auf Einsicht und Prüfung durch den Aufsichtsrat

Wirtschaftsprüferbericht und Jahresabschluss

  • Aufgaben des Abschlussprüfers
  • Beauftragung durch den Aufsichtsrat
  • Prüfung des Jahresabschlusses im Aufsichtsrat

Gestaltungsmöglichkeiten für den Jahresabschluss

  • Gewinnverschiebungen und Verlustausweise
  • Bilanzpolitische Möglichkeiten zur gezielten Erhöhung oder Verminderung des Jahresüberschusses
  • Bilanzierungs- und Bewertungswahlrechte kennenlernen
  • Auswirkungen auf das Jahresergebnis beurteilen

Finanzielle Situation des Unternehmens

  • Informationen aus Buchhaltung und Controlling nutzen
  • Aktuelle Angaben aus Monatsauswertungen gewinnen
  • Welche Informationen enthalten Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung?
  • Weiterführende Erläuterungen aus Anhang und Lagebericht analysieren

Beurteilung der zukünftigen Lage des Unternehmens

  • Pläne für Rationalisierungsmaßnahmen
  • Auswirkungen der Investitionsplanung einschätzen
  • Anzeichen für drohende Insolvenz erkennen
  • Wie beeinflussen Einsparungen die Personalplanung?

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars
15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminars

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
bei 1 Teilnehmer: 1.519,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.459,00 €
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.413,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt. sowie Nebenkosten (z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung).

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar wendet sich an Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat, die bereits Grundkenntnisse haben aber noch nicht über das als Aufsichtsratsmitglied erforderliche betriebswirtschaftliche Wissen verfügen.

Schulungsanspruch für den Betriebsrat

Wichtig! Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat haben einen Freistellungsanspruch zur Teilnahme an Schulungen, die für das Aufsichtsratsmandat erforderliche Qualifikationen vermitteln. Für die Teilnahme an solchen Seminaren ist, wegen der Eigenverantwortlichkeit des Amtes, kein Beschluss bzw. keine Zustimmung des Aufsichtsrats oder des Unternehmens erforderlich (vgl. Literatur zu § 26 MitbestG, §§ 670, 675 BGB zum Aufwandsersatz). Das Aufsichtsratsmitglied hat in entsprechender Anwendung des § 37 BetrVG Anspruch auf Fortzahlung der Vergütung während der Schulung und nach §§ 670, 675 BGB Anspruch auf Erstattung der Kosten, die durch die Teilnahme am Seminar entstehen.

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Fachanwälte für Arbeitsrecht sowie Experten für Arbeitsrecht ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.