BR-Wahl außerhalb des regelmäßigen Wahlzeitraums bis 100 Mitarbeiter

Betriebsratswahl im vereinfachten Wahlverfahren fehlerfrei durchführen

www.waf-seminar.de
mail@waf-seminar.de
08158 99720

Die regelmäßigen Betriebsratswahlen finden deutschlandweit alle vier Jahre im gleichen Zeitraum statt. Es gibt aber gesetzlich geregelte Ausnahmefälle, die dazu führen können, dass Sie in Ihrem Betrieb außerhalb dieses Zeitraums Betriebsratswahlen durchführen müssen. Dies ist auch dann der Fall, wenn es in Ihrem Betrieb noch keinen Betriebsrat gibt und Sie einen solchen gründen wollen. In diesem Seminar erhalten Sie wertvolles Wissen und praktische Tipps zur BR-Wahl.

Kostenloses
Starter-Set

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Ihr
Seminarinhalt

Basiswissen zum vereinfachten Wahlverfahren
  • Über Zeitpunkt und Ablauf der Wahl Bescheid wissen
  • Wichtige Definitionen und Vorschriften in der Wahlordnung verstehen
  • Schutz der BR-Wahl: Kündigungsschutz und Wahlkosten
  • Die Rechtsstellung des Wahlvorstands
Wer darf wählen, wer kann gewählt werden?
  • Alles Wichtige zur Wahlberechtigung und Wählbarkeit erfahren
  • Zweifelsfälle sicher einordnen: Leitende Angestellte, Leiharbeitnehmer etc.
  • Wählerliste fehlerfrei erstellen und Einsprüche kompetent behandeln
Wahl des Betriebsrats im einstufigen Verfahren
  • Bestellung des Wahlvorstands durch BR, GBR oder KBR
  • Wahlausschreiben: Was gehört hinein und welche Fristen müssen Sie kennen?
  • Alles Wichtige zur Einreichung und Prüfung von Wahlvorschlägen
Wahl des Betriebsrats im zweistufigen Verfahren
  • Einladung zur ersten Wahlversammlung: Daran müssen Sie denken!
  • Die Wahl des Wahlvorstands richtig vorbereiten
  • Als frisch gewählter Wahlvorstand sofort die nächsten Schritte einleiten
Der Wahltag: Die BR-Wahl richtig durchführen
  • Wahlgrundsätze/Wahllokal/Öffnungszeiten
  • Stimmabgabe am Tag der Wahl - so geht’s!
  • Bei der Wahl nicht da? Besonderheiten der nachträglichen schriftlichen Stimmabgabe
  • Öffentliche Stimmauszählung und Sitzverteilung
Nach der Betriebsratswahl
  • Zielgerade: Wahlniederschrift erstellen und Wahlergebnis bekanntgeben
  • Den neuen Betriebsrat zur konstituierenden Sitzung einberufen
  • Totalschaden, aber vermeidbar: Wahlanfechtung und Nichtigkeit

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für alle Mitglieder des Wahlvorstands in Betrieben mit 5 bis 100 sowie mit 101 bis 200 wahlberechtigten Arbeitnehmern, für die das vereinfachte Wahlverfahren vereinbart wurde, und für Betriebsratsmitglieder, die bei der Organisation und Durchführung der "vereinfachten" Betriebsratswahl mitwirken.

Ihr
Seminarablauf

Erster Seminartag
Nach dem Empfang um 13:30 Uhr startet das Seminar um 14:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr.
13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Zweiter Seminartag
Das Seminar findet von 9:00 bis 16:30 Uhr statt mit anschließendem Freizeitprogramm.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Letzter Seminartag
Das Seminar endet um 12:30 Uhr mit anschließendem Mittagessen.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Alle Details anzeigen

Hier findet dieses Seminar statt
Seminarhotels

Dorint Kongresshotel - Neuss, NH Hotel Dresden Neustadt - Dresden, Select Hotel - Mainz, Holiday Inn Hamburg - City Nord - Hamburg, Holiday Inn - München/Unterhaching

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind gemäß § 20 Abs. 3 BetrVG für alle Wahlvorstandsmitglieder erforderlich. Dies gilt gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG auch für alle Betriebsratsmitglieder, sofern diese an der Vorbereitung und Durchführung der Wahl beteiligt sind.

BR-Wahl außerhalb des regelmäßigen Wahlzeitraums bis 100 Mitarbeiter

Betriebsratswahl im vereinfachten Wahlverfahren fehlerfrei durchführen

Die regelmäßigen Betriebsratswahlen finden deutschlandweit alle vier Jahre im gleichen Zeitraum statt. Es gibt aber gesetzlich geregelte Ausnahmefälle, die dazu führen können, dass Sie in Ihrem Betrieb außerhalb dieses Zeitraums Betriebsratswahlen durchführen müssen. Dies ist auch dann der Fall, wenn es in Ihrem Betrieb noch keinen Betriebsrat gibt und Sie einen solchen gründen wollen. In diesem Seminar erhalten Sie wertvolles Wissen und praktische Tipps zur BR-Wahl.

Kostenlos
für Sie

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche
Downloads

Beschlussmitteilung

Anmeldeformular

Ihr
Seminarinhalt

  • Über Zeitpunkt und Ablauf der Wahl Bescheid wissen
  • Wichtige Definitionen und Vorschriften in der Wahlordnung verstehen
  • Schutz der BR-Wahl: Kündigungsschutz und Wahlkosten
  • Die Rechtsstellung des Wahlvorstands
  • Alles Wichtige zur Wahlberechtigung und Wählbarkeit erfahren
  • Zweifelsfälle sicher einordnen: Leitende Angestellte, Leiharbeitnehmer etc.
  • Wählerliste fehlerfrei erstellen und Einsprüche kompetent behandeln
  • Bestellung des Wahlvorstands durch BR, GBR oder KBR
  • Wahlausschreiben: Was gehört hinein und welche Fristen müssen Sie kennen?
  • Alles Wichtige zur Einreichung und Prüfung von Wahlvorschlägen
  • Einladung zur ersten Wahlversammlung: Daran müssen Sie denken!
  • Die Wahl des Wahlvorstands richtig vorbereiten
  • Als frisch gewählter Wahlvorstand sofort die nächsten Schritte einleiten
  • Wahlgrundsätze/Wahllokal/Öffnungszeiten
  • Stimmabgabe am Tag der Wahl - so geht’s!
  • Bei der Wahl nicht da? Besonderheiten der nachträglichen schriftlichen Stimmabgabe
  • Öffentliche Stimmauszählung und Sitzverteilung
  • Zielgerade: Wahlniederschrift erstellen und Wahlergebnis bekanntgeben
  • Den neuen Betriebsrat zur konstituierenden Sitzung einberufen
  • Totalschaden, aber vermeidbar: Wahlanfechtung und Nichtigkeit
Alle Details anzeigen

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für alle Mitglieder des Wahlvorstands in Betrieben mit 5 bis 100 sowie mit 101 bis 200 wahlberechtigten Arbeitnehmern, für die das vereinfachte Wahlverfahren vereinbart wurde, und für Betriebsratsmitglieder, die bei der Organisation und Durchführung der "vereinfachten" Betriebsratswahl mitwirken.

Ihr
Seminarablauf

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Finden Sie den passenden
Termin

Ich interessiere mich für

Nächste Termine (0)

Es liegen keine Termine vor.

Hier findet dieses Seminar statt:
Seminarhotels

Dorint Kongresshotel - Neuss
Mehr anzeigen

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind gemäß § 20 Abs. 3 BetrVG für alle Wahlvorstandsmitglieder erforderlich. Dies gilt gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG auch für alle Betriebsratsmitglieder, sofern diese an der Vorbereitung und Durchführung der Wahl beteiligt sind.

Seminare für BetriebsräteKatalog kostenlos bestellenSeminarübersichtWebinareMediathekSchulungsanspruchSeminarbedingungen

Facebook

App Betriebsrat Wissen
ImpressumDatenschutz

Copyright © 2022 W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG.