Wirtschaftsausschuss Teil 2

Informationsgewinnung aus Jahresabschluss und Geschäftsbericht

4,8 von 5
(210 Bewertungen)
www.waf-seminar.de
mail@waf-seminar.de
08158 99720

Der Jahresabschluss gehört zum externen Rechnungswesen und soll fachkundigen Dritten einen Überblick über die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Unternehmens bieten. Er ist aber zugleich auch eine der wichtigsten Informationsquellen des Wirtschaftsausschusses, um die wirtschaftliche Lage des Unternehmens besser beurteilen zu können. In diesem Seminar lernen Sie Aufbau und Struktur des Jahresabschlusses sowie bilanzpolitische Gestaltungsspielräume kennen und diese zielgerichtet zu analysieren.

Kostenloses
Starter-Set

  • Bilanzanalyse leicht gemacht
  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Praktische Tasche

Ihr
Seminarinhalt

Basiswissen zu Jahresabschluss und Geschäftsbericht
  • Jahresabschluss und Geschäftsbericht voneinander unterscheiden
  • Einzel- und Konzernabschluss: Zusammenhang und Abgrenzung
  • Aufbau und Bestandteile des Jahresabschlusses: Das gehört hinein!
  • Die Struktur von Bilanz und GuV kennen und verstehen
  • Aufgaben und wesentliche Inhalte von Anhang und Lagebericht
Gestaltungsmöglichkeiten in Bilanz und GuV
  • Diese Möglichkeiten geben Bilanzierungs- und Bewertungswahlrechte
  • Über bilanzpolitische Gestaltungsspielräume Bescheid wissen
  • Maßnahmen zur gezielten Verminderung/Erhöhung des Jahresüberschusses
  • Gewinnverschiebungen: So geht´s und das bringt´s!
Analyse des Jahresabschlusses mittels Kennziffern
  • GuV im Fokus: Einen Überblick über Erlös- und Kostenpositionen erhalten
  • Wichtige betriebswirtschaftliche Kennziffern kennen und sinnvoll einsetzen
  • Aufbereitung und Auswertung von Jahresabschlüssen mithilfe von Kennziffern
Vorlage und Erläuterung von Geschäftsberichten
  • Zahlen, Daten, Fakten: Worauf kommt es an?
  • Das Gespräch mit dem Arbeitgeber mittels Fragenkatalog vorbereiten
  • Geschickte Gesprächsführung zur gezielten Informationsgewinnung
  • Informationsmängel erkennen und Wissenslücken schließen

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für alle Mitglieder des Wirtschaftsausschusses und Schwerbehindertenvertreter, die an Sitzungen des Wirtschaftsausschusses beratend teilnehmen.

Ihr
Seminarablauf

Erster Seminartag
Nach dem Empfang um 13:30 Uhr startet das Seminar um 14:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr.
13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Weitere Seminartage
Das Seminar findet von 9:00 bis 16:30 Uhr statt mit anschließendem Freizeitprogramm.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Letzter Seminartag
Das Seminar endet um 12:30 Uhr mit anschließendem Mittagessen.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Alle Details anzeigen

Hier findet dieses Seminar statt
Seminarhotels

Allgäu Stern Hotel - Sonthofen, Best Western Plus Welcome Hotel - Frankfurt am Main, NH Hotel - Potsdam, Stadthotel am Römerturm - Köln, ATLANTIC Hotel Universum - Bremen, Mercure Hotel Aachen Europaplatz - Aachen, Radisson Blu Hotel - Erfurt, Dorint Sporthotel - Garmisch-Partenkirchen, Wyndham Hannover Atrium - Hannover, Ramada by Wyndham - Dresden

Aktuelle
Bewertungen

99.05% Weiterempfehlung

4,8 von 5
(210 Bewertungen)
4.8Seminarinhalt
4.8Referent
4.7Praxisrelevanz
4.7Lernzuwachs

Für Sie
Seminar-Empfehlungen

Wirtschaftsausschuss Teil 1

Aufgaben und Organisation im Wirtschaftsausschuss

Betriebsverfassungsrecht Teil 1

Das Einsteiger-Seminar für alle Betriebsräte

Betriebsverfassungsrecht Teil 2

Rechte des Betriebsrats in sozialen und personellen Angelegenheiten

Besuchen Sie unsere Webseite für mehr Infos:www.waf-seminar.de/seminare

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für Mitglieder des Wirtschaftsausschusses nach § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

SBV

Aufgrund des Teilnahmerechts der SBV an den Sitzungen des Wirtschaftsausschusses sind die in dem Seminar vermittelten Kenntnisse nach § 179 Abs. 4 SGB IX auch für die Schwerbehindertenvertretung erforderlich.

Wirtschaftsausschuss

Wirtschaftsausschuss Teil 2

Informationsgewinnung aus Jahresabschluss und Geschäftsbericht

4,8 von 5
(210 Bewertungen)

Details

Der Jahresabschluss gehört zum externen Rechnungswesen und soll fachkundigen Dritten einen Überblick über die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Unternehmens bieten. Er ist aber zugleich auch eine der wichtigsten Informationsquellen des Wirtschaftsausschusses, um die wirtschaftliche Lage des Unternehmens besser beurteilen zu können. In diesem Seminar lernen Sie Aufbau und Struktur des Jahresabschlusses sowie bilanzpolitische Gestaltungsspielräume kennen und diese zielgerichtet zu analysieren.

Kostenlos
für Sie

  • Bilanzanalyse leicht gemacht
  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Praktische Tasche
  • Bilanzanalyse leicht gemacht
  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Praktische Tasche
Downloads

Beschlussmitteilung

Anmeldeformular

Seminarinhalt

Ihr
Seminarinhalt

  • Jahresabschluss und Geschäftsbericht voneinander unterscheiden
  • Einzel- und Konzernabschluss: Zusammenhang und Abgrenzung
  • Aufbau und Bestandteile des Jahresabschlusses: Das gehört hinein!
  • Die Struktur von Bilanz und GuV kennen und verstehen
  • Aufgaben und wesentliche Inhalte von Anhang und Lagebericht
  • Diese Möglichkeiten geben Bilanzierungs- und Bewertungswahlrechte
  • Über bilanzpolitische Gestaltungsspielräume Bescheid wissen
  • Maßnahmen zur gezielten Verminderung/Erhöhung des Jahresüberschusses
  • Gewinnverschiebungen: So geht´s und das bringt´s!
  • GuV im Fokus: Einen Überblick über Erlös- und Kostenpositionen erhalten
  • Wichtige betriebswirtschaftliche Kennziffern kennen und sinnvoll einsetzen
  • Aufbereitung und Auswertung von Jahresabschlüssen mithilfe von Kennziffern
  • Zahlen, Daten, Fakten: Worauf kommt es an?
  • Das Gespräch mit dem Arbeitgeber mittels Fragenkatalog vorbereiten
  • Geschickte Gesprächsführung zur gezielten Informationsgewinnung
  • Informationsmängel erkennen und Wissenslücken schließen
Seminarinhalte herunterladen

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für alle Mitglieder des Wirtschaftsausschusses und Schwerbehindertenvertreter, die an Sitzungen des Wirtschaftsausschusses beratend teilnehmen.

Ihr
Seminarablauf

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Finden Sie den passenden
Termin

Termine werden geladen

Hier findet dieses Seminar statt:
Seminarhotels

Aktuelle
Bewertungen

99,05 %
Weiterempfehlung
4,8 von 5
(210 Bewertungen)
4,8
Seminarinhalt
4,8
Referent
4,7
Praxisrelevanz
4,7
Lernzuwachs

Seminar-Empfehlungen für Sie

Teilnehmer dieses Seminars haben auch folgende Seminare besucht:

Wirtschaftsausschuss Teil 1

Aufgaben und Organisation im Wirtschaftsausschuss

Zum Seminar

Betriebsverfassungsrecht Teil 1

Das Einsteiger-Seminar für alle Betriebsräte

Zum Seminar

Betriebsverfassungsrecht Teil 2

Rechte des Betriebsrats in sozialen und personellen Angelegenheiten

Zum Seminar

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für Mitglieder des Wirtschaftsausschusses nach § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

SBV

Aufgrund des Teilnahmerechts der SBV an den Sitzungen des Wirtschaftsausschusses sind die in dem Seminar vermittelten Kenntnisse nach § 179 Abs. 4 SGB IX auch für die Schwerbehindertenvertretung erforderlich.

Seminare für BetriebsräteKatalog kostenlos bestellenSeminarübersichtWebinareMediathekSchulungsanspruchSeminarbedingungen

Facebook

App Betriebsrat Wissen
ImpressumDatenschutz

Copyright © 2023 W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG.