Tarifbindung: Eingruppierung und leistungsgerechter Lohn

Mitbestimmung trotz Tarifbindung - Ihre Handlungsmöglichkeiten als BR

4,8 von 5
(19 Bewertungen)

Eingruppierung bezeichnet die Festlegung der Entlohnung nach dem im Betrieb maßgeblichen Lohn- und Gehaltsschema. In diesem Seminar lernen Sie zentrale Eingruppierungsmerkmale kennen und erhalten wertvolle Praxis-Tipps, um eine gerechte Eingruppierung Ihrer Kollegen im tarifgebundenen Betrieb sicherzustellen.

Kostenlos
für Sie

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche
Downloads

Beschlussmitteilung

Anmeldeformular

Seminarinhalt

Ihr
Seminarinhalt

  • Welche Rolle spielt die Stellenbewertung?
  • Wichtige Grundbegriffe: Grundentgelt, Leistungsentgelt und Zulagen
  • Gibt es überhaupt eine gerechte Entlohnung?
  • Tücken der tariflichen Eingruppierung
  • Besonderheiten nach dem Entgelttransparenzgesetz
  • Die Bewertung der Arbeit
  • Unterscheidung von summarischer und analytischer Arbeitsbewertung
  • Gesamtbetrachtung des Arbeitsplatzes hinsichtlich seiner Wertigkeit
  • Arbeitsbewertung anhand verschiedener Bewertungsstufen
  • Subjektive (personenbezogene) Tätigkeitsmerkmale
  • Ist eine Rückgruppierung überhaupt zulässig?
  • Vorübergehende Übertragung höherwertiger Tätigkeiten
  • Umfang der Mitbestimmung: Sperrwirkung des § 77 Abs. 3 BetrVG
  • Informationsbeschaffung
  • So nutzen Sie Ihr Initiativrecht
  • Reichweite der Mitbestimmung
  • Ihre Mitbeurteilungsrechte bei Ein- und Umgruppierung
  • Taktisches Vorgehen bei der Einführung neuer Entlohnungssysteme
  • Chancen und Risiken neuer Leistungsentlohnungssysteme
  • Gleichbehandlungsgrundsatz und Gehaltsgerechtigkeit
  • Eckpunkte für eine Betriebsvereinbarung zum Leistungslohn
Seminarinhalte herunterladen

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für Betriebsratsmitglieder aus allen Betrieben, in denen ein Tarifvertrag Anwendung findet.

Ihr
Seminarablauf

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Finden Sie den passenden
Termin

Nächste Termine (4)

November 2022

15.11. — 18.11.2022Dienstag Freitag
MünchenSteigenberger Hotel
BR440-3978
Details  

Januar 2023

23.01. — 26.01.2023Montag Donnerstag
FuldaBäder Park Hotel
BR440-9730

Juni 2023

26.06. — 29.06.2023Montag Donnerstag
Berlincentrovital
BR440-8034

Oktober 2023

24.10. — 27.10.2023Dienstag Freitag
HamburgNH Hotel Horner Rennbahn
BR440-6853

Hier findet dieses Seminar statt:
Seminarhotels

Steigenberger Hotel - München
Mehr anzeigen

Aktuelle
Bewertungen

100 %
Weiterempfehlung
4,8 von 5
(19 Bewertungen)
4,9
Seminarinhalt
4,9
Referent
4,4
Praxisrelevanz
4,6
Lernzuwachs

Seminar-Empfehlungen für Sie

Teilnehmer dieses Seminars haben auch folgende Seminare besucht:

Betriebsverfassungsrecht Teil 1

Das Einsteiger-Seminar für alle Betriebsräte

Zum Seminar

Betriebsratsvorsitzende und Stellvertreter Teil 1

Praxisnahes Rechtswissen und organisatorische Grundlagen

Zum Seminar

Betriebsverfassungsrecht Teil 2

Rechte des Betriebsrats in sozialen und personellen Angelegenheiten

Zum Seminar

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für den oben genannten Personenkreis gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.