Mobbing Teil 2

Praxiserfahrung sammeln anhand konkreter Mobbingfälle

4,8
(25 Bewertungen)

Bei Mobbing am Arbeitsplatz kommt es zu ernstzunehmenden Ausgrenzungen einzelner Kollegen. Deshalb sind für Sie als Betriebsrat Kenntnisse, die der Vorbeugung und Abwehr von Mobbing dienen, von zentraler Bedeutung. Im zweiten Teil der Seminarreihe lernen Sie wirksame Strategien zur Verhinderung und Bewältigung von Mobbing kennen. So können Sie aktiv zur Lösung von Mobbingfällen beitragen, Initiativen ergreifen und die Belegschaft und den Arbeitgeber sensibilisieren.

Downloads

Beschlussmitteilung

Anmeldeformular

Seminarinhalt

Ihr
Seminarinhalt

  • Erfahrungsberichte aus den Betrieben
  • Wichtige Präventivmaßnahmen
  • Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats
  • Praxiserprobte Strategien zur Prävention von Mobbing
  • Zusammenarbeit mit Vorgesetzten bei Schwierigkeiten wegen Mobbings
  • Rollenerwartung an den Betriebsrat bei Mobbing
  • Wie erkenne ich als BR die Grenze zur Krankheit?
  • Wie behandelt man Mobbing?
  • Wie kann man Betroffene wieder in den Arbeitsprozess zurückführen?
  • Gespräch mit Mobbingopfern und Tätern, Vorgesetzten und Betriebsrat
  • Methoden des Vorgehens
  • Überzeugungsarbeit im Gremium
  • Beteiligung des Arbeitgebers
  • Konkretisierung von Regeln zur Konfliktbewältigung
Seminarinhalte herunterladen

Wichtige
Hinweise

Kenntnisse aus dem Seminar Mobbing Teil 1 sind für eine erfolgreiche Teilnahme an diesem Seminar sehr empfehlenswert.

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für alle Teilnehmer, die Teil I besucht haben und sich intensiver mit dem Themenbereich Mobbing und Diskriminierung befassen möchten. Insbesondere werden Kenntnisse vermittelt, die der Vorbeugung und Abwehr von Mobbing dienen.

Ihr
Seminarablauf

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Alle Details anzeigen

Finden Sie den passenden
Termin

Nächste Termine (9)

September 2022

26.09. — 29.09.2022Montag Donnerstag
PotsdamNH Hotel
BR175-3319
Details  

November 2022

07.11. — 10.11.2022Montag Donnerstag
LübeckATLANTIC Hotel
BR175-3817

Januar 2023

24.01. — 27.01.2023Dienstag Freitag
KölnMercure Hotel
BR175-9645

März 2023

06.03. — 09.03.2023Montag Donnerstag
MünchenHoliday Inn
BR175-9078

April 2023

24.04. — 27.04.2023Montag Donnerstag
DüsseldorfNH Hotel Düsseldorf-City
BR175-8607

Mai 2023

30.05. — 02.06.2023Dienstag Freitag
BerlinNH Hotel Berlin Alexanderplatz
BR175-8321

Juli 2023

25.07. — 28.07.2023Dienstag Freitag
StuttgartVienna House easy MO.
BR175-7672

September 2023

11.09. — 14.09.2023Montag Donnerstag
HannoverLeonardo Hotel
BR175-7351

November 2023

14.11. — 17.11.2023Dienstag Freitag
PotsdamSeminaris Seehotel
BR175-6633

Hier findet dieses Seminar statt:
Seminarhotels

NH Hotel - Potsdam
Mehr anzeigen

Aktuelle
Bewertungen

100 %
Weiterempfehlung
4,8
(25 Bewertungen)
4,9
Seminarinhalt
4,8
Referent
4,7
Praxisrelevanz
4,7
Lernzuwachs

Seminar-Empfehlungen für Sie

Teilnehmer dieses Seminars haben auch folgende Seminare besucht:

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Die Teilnahme eines Betriebsratsmitglieds an einem Seminar zum Thema "Mobbing" kann nach § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich sein. Der Betriebsrat benötigt Grundwissen, um im Konfliktfall unverzüglich in einer sowohl für die Arbeitnehmer als auch für den Arbeitgeber angemessenen Weise reagieren zu können. Laut Arbeitsgericht München muss für die Teilnahme an einem Mobbing-Seminar keine konkrete betriebliche Konfliktlage dargelegt werden (Arbeitsgericht München - 33 BV 157/01).

SBV

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind nach § 179 Abs. 4 Satz 3 SGB IX auch für die Schwerbehindertenvertretung erforderlich.