Direktionsrecht und Änderungskündigung

Sich als Betriebsrat im Spannungsfeld sicher bewegen

www.waf-seminar.de
mail@waf-seminar.de
08158 99720

Das Direktionsrecht des Arbeitgebers wirft in der betrieblichen Praxis eine Reihe von Fragen auf und führt häufig zu Auseinandersetzungen. Nicht immer ist für Arbeitsvertragsparteien und Betriebsrat klar zu erkennen, wo das Weisungsrecht des Arbeitgebers beginnt und wo es endet. In diesem Seminar erfahren Sie, wo die Grenzen des Direktionsrechts liegen und welche Beteiligungsrechte Ihnen als Betriebsrat im Rahmen von Änderungskündigungen zukommen.

Kostenloses
Starter-Set

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Ihr
Seminarinhalt

Inhalt und Reichweite des Direktionsrechts
  • Weisungsbefugnis und Gehorsamspflicht
  • Anweisungen zum Arbeitsort und zur Arbeitszeit
  • Weisungen zur Tätigkeit und zum Verhalten
  • Bedeutung der Arbeitsvertragsgestaltung
Grenzen des Direktionsrechts des Arbeitgebers
  • Grenzen durch Gesetz und Tarifvertrag
  • Grenzen durch Arbeitsvertrag und Zumutbarkeit
  • Notsituationen; Arbeitsverweigerung
  • Auswirkungen bei Überschreitung des Direktionsrechts
Direktionsrecht oder bereits Versetzung?
  • Änderung oder Neuverteilung des Vertriebsgebiets von Außendienstmitarbeitern
  • Änderung der Besuchsvorgaben oder Vertriebsprodukte
  • Verpflichtung zur Übernachtung
  • Wann Versetzung möglich, wann Änderungskündigung nötig?
Vom Direktionsrecht nicht mehr gedeckte Änderungen
  • Arbeitsvertragsänderungen im gegenseitigen Einvernehmen
  • Änderungskündigung - Voraussetzungen und Kündigungsgründe
  • Änderungskündigungen bei Betriebsräten
  • Versetzung von Betriebsratsmitgliedern
Mitbestimmung und Mitwirkung des Betriebsrats bei
  • Änderungen von Arbeitszeit oder Aufgabenbereich
  • Anhörung bei Änderungskündigungen
  • Beteiligung bei Versetzungen
  • Dienstreisen, Freistellung während der Kündigungsfrist

Wichtige
Hinweise

Grundkenntnisse im allgemeinen Arbeitrecht, die in dem Seminar Arbeitsrecht Teil 1 (https://www.waf-seminar.de/BR128) vermittelt werden, sind für den Besuch des Seminars hilfreich.

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für alle Betriebsratsmitglieder, die innerhalb des Betriebsrats mit personellen Angelegenheiten betraut sind.

Ihr
Seminarablauf

Erster Seminartag
Nach dem Empfang um 13:30 Uhr startet das Seminar um 14:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr.
13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Zweiter Seminartag
Das Seminar findet von 9:00 bis 16:30 Uhr statt mit anschließendem Freizeitprogramm.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Letzter Seminartag
Das Seminar endet um 12:30 Uhr mit anschließendem Mittagessen.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Alle Details anzeigen

Hier findet dieses Seminar statt
Seminarhotels

Holiday Inn Hamburg - City Nord - Hamburg, NH Hotel Düsseldorf-City - Düsseldorf, relexa hotel Stuttgarter Hof - Berlin

Für Sie
Seminar-Empfehlungen

Betriebsverfassungsrecht Teil 1

Das Einsteiger-Seminar für alle Betriebsräte

Betriebsverfassungsrecht Teil 3

Mitwirkung und Mitbestimmung in wirtschaftlichen Angelegenheiten

Betriebsverfassungsrecht Teil 2

Rechte des Betriebsrats in sozialen und personellen Angelegenheiten

Besuchen Sie unsere Webseite für mehr Infos:www.waf-seminar.de/seminare

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für alle Betriebsratsmitglieder, die noch kein entsprechendes Seminar zu diesem Thema besucht haben, gem. § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

Direktionsrecht und Änderungskündigung

Sich als Betriebsrat im Spannungsfeld sicher bewegen

Das Direktionsrecht des Arbeitgebers wirft in der betrieblichen Praxis eine Reihe von Fragen auf und führt häufig zu Auseinandersetzungen. Nicht immer ist für Arbeitsvertragsparteien und Betriebsrat klar zu erkennen, wo das Weisungsrecht des Arbeitgebers beginnt und wo es endet. In diesem Seminar erfahren Sie, wo die Grenzen des Direktionsrechts liegen und welche Beteiligungsrechte Ihnen als Betriebsrat im Rahmen von Änderungskündigungen zukommen.

Kostenlos
für Sie

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche
Downloads

Beschlussmitteilung

Anmeldeformular

Seminarinhalt

Ihr
Seminarinhalt

  • Weisungsbefugnis und Gehorsamspflicht
  • Anweisungen zum Arbeitsort und zur Arbeitszeit
  • Weisungen zur Tätigkeit und zum Verhalten
  • Bedeutung der Arbeitsvertragsgestaltung
  • Grenzen durch Gesetz und Tarifvertrag
  • Grenzen durch Arbeitsvertrag und Zumutbarkeit
  • Notsituationen; Arbeitsverweigerung
  • Auswirkungen bei Überschreitung des Direktionsrechts
  • Änderung oder Neuverteilung des Vertriebsgebiets von Außendienstmitarbeitern
  • Änderung der Besuchsvorgaben oder Vertriebsprodukte
  • Verpflichtung zur Übernachtung
  • Wann Versetzung möglich, wann Änderungskündigung nötig?
  • Arbeitsvertragsänderungen im gegenseitigen Einvernehmen
  • Änderungskündigung - Voraussetzungen und Kündigungsgründe
  • Änderungskündigungen bei Betriebsräten
  • Versetzung von Betriebsratsmitgliedern
  • Änderungen von Arbeitszeit oder Aufgabenbereich
  • Anhörung bei Änderungskündigungen
  • Beteiligung bei Versetzungen
  • Dienstreisen, Freistellung während der Kündigungsfrist
Seminarinhalte herunterladen

Wichtige
Hinweise

Grundkenntnisse im allgemeinen Arbeitrecht, die in dem Seminar Arbeitsrecht Teil 1 vermittelt werden, sind für den Besuch des Seminars hilfreich.

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für alle Betriebsratsmitglieder, die innerhalb des Betriebsrats mit personellen Angelegenheiten betraut sind.

Ihr
Seminarablauf

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Finden Sie den passenden
Termin

Ich interessiere mich für

Nächste Termine (0)

Es liegen keine Termine vor.

Hier findet dieses Seminar statt:
Seminarhotels

Holiday Inn Hamburg - City Nord - Hamburg

Seminar-Empfehlungen für Sie

Teilnehmer dieses Seminars haben auch folgende Seminare besucht:

Betriebsverfassungsrecht Teil 1

Das Einsteiger-Seminar für alle Betriebsräte

Zum Seminar

Betriebsverfassungsrecht Teil 3

Mitwirkung und Mitbestimmung in wirtschaftlichen Angelegenheiten

Zum Seminar

Betriebsverfassungsrecht Teil 2

Rechte des Betriebsrats in sozialen und personellen Angelegenheiten

Zum Seminar

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für alle Betriebsratsmitglieder, die noch kein entsprechendes Seminar zu diesem Thema besucht haben, gem. § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

Seminare für BetriebsräteKatalog kostenlos bestellenSeminarübersichtWebinareMediathekSchulungsanspruchSeminarbedingungen

Facebook

App Betriebsrat Wissen
ImpressumDatenschutz

Copyright © 2022 W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG.