Alternde Belegschaften

Betriebliche Konzepte für die Zukunft

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Mitwirkungsmöglichkeiten beim Aufbau einer ausgewogenen Altersstruktur kennenlernen
  • Älteren Kollegen Perspektiven bieten können
  • Einen Beitrag leisten, damit der Betrieb auch in Zukunft seinen Bedarf an Mitarbeitern sicherstellen kann

Seminarinhalt

Die demographische Entwicklung

  • Entwicklung der Altersstruktur in Deutschland
  • Auswirkungen auf Betriebe, Arbeitnehmer und Betriebsrat
  • Konsequenzen, Handlungsfelder für Betriebsrat und Betrieb

Förderung älterer Arbeitnehmer

  • Verbot der Altersdiskriminierung und Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz
  • Berücksichtigung älterer Bewerber bei Neueinstellungen
  • Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats
  • Betriebliche Aus- und Weiterbildung

Organisatorische Möglichkeiten zur Schaffung einer ausgewogenen Altersstruktur

  • Arbeitsorganisation
  • Personalentwicklung, Personalplanung
  • Gesundheitsförderung für jüngere und ältere Arbeitnehmer
  • Initiativ- und Vorschlagsrechte des Betriebsrats

Rechtliche Möglichkeiten zur Schaffung einer ausgewogenen Altersstruktur

  • Nichteinbeziehung älterer Arbeitnehmer in die Sozialauswahl?
  • Sozial gerechtfertigte Kündigung älterer Arbeitnehmer?
  • Personalabbau und ausgewogene Altersstruktur

Aufgaben, Gestaltungsmöglichkeiten des Betriebsrats für ältere Arbeitnehmer

  • Beteiligungsrechte bei Einstellung, Versetzung, Kündigung älterer Arbeitnehmer
  • Vorschläge zur Beschäftigungssicherung und zu einer ausgewogenen Altersstruktur
  • Initiativen zu einer altersgerechten Arbeitsgestaltung
  • Entwicklung von individuellen Lösungsansätzen

Betriebliche Konzepte für eine altersgerechte Arbeitsgestaltung

  • Veränderungen am Arbeitsplatz
  • Flexible, altersgerechte Arbeitszeitmodelle
  • Altersgerechte Aufgabenverteilung
  • Laufbahngestaltung für ältere und jüngere Arbeitnehmer

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminares

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
bei 1 Teilnehmer: 1.488,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.429,00 €
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.384,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt. sowie Nebenkosten (z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung).

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Alle BR-Mitglieder. Angesprochen sind insbesondere diejenigen Kollegen im BR, die älteren Arbeitnehmern Perspektiven im Betrieb und nicht im Ausscheiden bieten wollen, und die so dazu beitragen möchten, den Betrieb zukunftsfähig zu machen.

Schulungsanspruch für den Betriebsrat

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für den oben genannten Personenkreis gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Fachanwälte für Arbeitsrecht, Experten für Arbeitsrecht sowie Spezialisten für betriebliche Altersstruktur ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.