Webinar: Betriebsratsvorsitzende und Stellvertreter Teil I

Praxisnahes Rechtswissen und organisatorische Grundlagen

LIVE + TABLET

Die Organisation der BR-Arbeit, der richtige Umgang mit Arbeitnehmerbeschwerden oder die Klärung von Streitigkeiten mit dem Arbeitgeber: Als BRV haben Sie ein besonders verantwortungsvolles Amt inne und sind das Sprachrohr des gesamten Betriebsrats. In diesem Live Webinar lernen Sie Ihre Aufgaben und Kompetenzen als BRV und Stellvertreter nach dem BetrVG kennen.

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Aufgaben und Kompetenzen nach dem BetrVG erfahren
  • Die BR-Arbeit optimal organisieren
  • Praxis-Tipps für eine erfolgreiche Arbeit als BRV erhalten

Seminarinhalt

Block 1: Rechtsstellung des Betriebsratsvorsitzenden

  • Grundsätze der Amtsführung
  • Wahl, Amtszeit
  • Abberufung, Amtsniederlegung
  • Freistellung von der Arbeit

Block 2: Aufgaben und Befugnisse des Betriebsratsvorsitzenden

  • Kompetenzen des BRV und Stellvertreters
  • Abgabe und Entgegennahme von Erklärungen

Block 3: Aufgaben im Zusammenhang mit der Betriebsratssitzung

  • Ladung, Tagesordnung
  • Beschlussfähigkeit und Beschlussfassung
  • Hausrecht und Sitzungsleitung
  • Anträge und Abstimmungen, Protokoll

Block 4: Aufgaben außerhalb der Betriebsratssitzung

  • Beschaffung von Auskünften und Unterlagen
  • Gespräche und Verhandlungen mit dem AG
  • Vorbereitung und Umsetzung von BV, Regelungsabrede
  • Betriebsversammlungen
  • Betriebsausschuss und weiteren Ausschüsse
  • Kooperation mit der JAV

Block 5: So organisieren BR-Vorsitzender und Stellvertreter die Betriebsratsarbeit richtig

  • Aufgabenverteilung zwischen Betriebsratsvorsitzender/Stellvertreter
  • Aufgabenverteilung im Betriebsrat
  • Ausschüsse und Arbeitsgruppen des Betriebsrats
  • Geschäftsordnung
  • Sprechstunden

Block 6: Ressourcen für die Betriebsratsarbeit

  • Personal-, Geld- und Sachmittel für die BR-Arbeit
  • Wichtige Hilfsmittel, Medien
  • Einschalten von Sachverständigen und Berater
  • Zusammenarbeit mit dem Anwalt

Block 7: Haftungsfragen zum Amt des Betriebsratsvorsitzenden

  • Folgen von Amtspflichtverletzungen
  • Straf- und Bußgeldvorschriften
  • Haftung gegenüber Arbeitgeber und Kollegen
  • Handeln ohne Betriebsratsbeschluss

Block 8: Zusammenarbeit mit Arbeitgeber und Gewerkschaften

  • Betriebsverfassungsrechtliche Stellung der Gewerkschaften
  • Möglichkeiten der Zusammenarbeit

Wichtiger Hinweis

Die Teilnahme an diesem Webinar ist ganz einfach: Für dieses Live Webinar brauchen Sie einen Internetzugang und einen PC mit Ton (Lautsprecher oder Headset).

Bitte führen Sie unter waf-meeting.de/technikcheck einen Technik Check durch, um zu überprüfen, ob Ihr PC zur Teilnahme geeignet ist.

Seminarablauf

Das Live Webinar findet an den angebotenen Terminen live im Internet statt. Kurze Lerneinheiten von maximal 120 Minuten ermöglichen Ihnen einen konzentrierten und effektiven Wissensaufbau. In unserem Live Chat haben Sie die Möglichkeit, während des Webinars den Referenten Ihre Fragen zu stellen. Die Zugangsdaten zu Ihrem gebuchten Live Webinar werden Ihnen nach der Buchung per E-Mail zugeschickt.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
bei 1 Teilnehmer: 995,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 995,00 €
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 995,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt.

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Dieses Live Webinar eignet sich für Betriebsratsvorsitzende und deren Stellvertreter. Diese Stellung verlangt von dem Vorsitzenden und dessen Stellvertreter spezielle Rechtskenntnisse über die Ausübung ihrer Ämter.

Schulungsanspruch für den Betriebsrat

Sofern die im Seminar vermittelten Kenntnisse noch nicht anderweitig erworben wurden, ist der Schulungsbesuch gem. § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Fachanwälte für Arbeitsrecht sowie Experten für Arbeitsrecht ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.

Seminar-Empfehlungen