Konfliktmanagement für die SBV

Auseinandersetzungen und Mobbing frühzeitig entgegenwirken

Gerade (schwer-)behinderte Kollegen sind oftmals Ziel von Anfeindungen und Mobbing. Aber auch als SBV stehen Sie regelmäßig in der Schusslinie und machen sich womöglich nicht immer beliebt. Daher ist es wichtig, dass Sie als Vertrauensperson in der Lage sind, aufkeimende Konflikte frühzeitig zu erkennen und kompetent anzugehen. In diesem Seminar erlernen Sie konstruktives Konfliktmanagement bei Ihrer SBV-Arbeit und die richtige Vorgehensweise in Mobbingsituationen.

Ihr Nutzen

  • Frühzeitig Signale für Konflikte und Mobbing erkennen
  • Strategien zur wirksamen Konflikt- und Mobbingbewältigung erlernen
  • Ein konstruktives Konfliktmanagement entwickeln

Seminarinhalt

Konfliktsituationen im Arbeitsalltag frühzeitig wahrnehmen

  • Schikane am Arbeitsplatz: Anzeichen und Alarmsignale für drohendes Mobbing erkennen
  • Schnelles Aufschaukeln: Mehr zu Konfliktdynamik und Eskalationsstufen erfahren
  • Besonderheiten bei Beteiligung (schwer-)behinderter Menschen berücksichtigen
  • Konfliktpotential der SBV-Arbeit vergegenwärtigen und entsprechend vorbeugen

Mit Konflikten richtig umgehen

  • Konfliktarten auseinanderhalten und ihre Ursachen besser verstehen
  • Wirksame Strategien zur Konfliktbewältigung kennenlernen
  • Konstruktives Konfliktmanagement entwickeln
  • Konfliktmoderation und Mediation als Methoden der Streitbeilegung gezielt einsetzen

Als SBV praktische Handlungskompetenz erlernen

  • Konflikte lösen: Typische Konfliktkonstellationen aus dem SBV-Alltag
  • Konfliktgesprächen problem- und zielorientiert vorbereiten
  • Konfliktgespräche in der Praxis lösungsorientiert führen

Handlungsmöglichkeiten der SBV bei Mobbing

  • So erkennen Sie den Unterschied zwischen Konflikt und Mobbing
  • Schleichenden Psychoterror: Die 4 Mobbing-Phasen
  • Streit oder nicht? Als SBV Mobbing sichtbar machen
  • Hilfreiche Strategien gegen Mobbing entwickeln

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Zweiter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminars
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
17:00 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminars

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
bei 1 Teilnehmer: 1.298,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.247,00 €
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.208,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt. sowie Nebenkosten (z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung).

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Dieses Webinar eignet sich für alle Vertrauenspersonen, die Konflikte rechtzeitig erkennen und kompetent angehen wollen.

Schulungsanspruch für die Schwerbehindertenvertretung

Das Seminar ist nach § 179 Abs. 4 SGB IX für die Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung erforderlich.

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Rhetorik- und Kommunikationstrainer ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.