Compliance

Betriebliche Verhaltensrichtlinien maßgeblich mitbestimmen

Der Begriff "Compliance" ist für Betriebe zu einem unvermeidbaren Thema geworden. Dabei stellt sich häufig heraus, dass die Belegschaft intern aufgestellte Compliance-Regeln und -Regelwerke nicht kennt oder nicht weiß, dass ein solches Regelwerk existiert. In diesem Seminar lernen Sie die Vor- und Nachteile von betrieblichen Verhaltensrichtlinien kennen und erfahren, wie Sie die Belegschaft vor unerlaubten Regelungen schützen können.

Kostenlos
für Sie

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche
Downloads

Beschlussmitteilung

Anmeldeformular

Seminarinhalt

Ihr
Seminarinhalt

  • Vorteilsnahme, Bestechung, Korruption
  • Schutz vor Mobbing und Diskriminierung
  • Schutz vertraulicher Unternehmensdaten
  • Beschäftigtendatenschutz und Whistleblowing
  • Persönlichkeitsrechte der Arbeitnehmer
  • Anforderungen des deutschen und europäischen Datenschutzrechts
  • Beschäftigtenschutzgesetz; aktueller Sachstand
  • Sicherung von Arbeitnehmerrechten durch Beteiligungsrechte des Betriebsrats
  • Mitbestimmungspflichtige und mitbestimmungsfreie Inhalte
  • Ordnung und Verhalten am Arbeitsplatz
  • Auskunftsansprüche des Betriebsrats
  • Unterlassungsanspruch des Betriebsrats
  • Durchsetzung der Mitbestimmungsrechte über die Einigungsstelle
  • Zusammenarbeit von BR, GBR, KBR und Arbeitnehmervertretern im Aufsichtsrat
  • Prüfungsrecht für jeden Abschnitt der Verhaltensrichtlinien
  • Aktuelle Rechtsprechung zu betrieblichen Verhaltensrichtlinien
  • Verhaltensrichtlinien im Rahmen einer freiwilligen Betriebsvereinbarung
  • Deutsche und internationale Vorgaben
  • Vor- und Nachteile für die Belegschaft
  • Regeln zur guten Unternehmensführung - "Corporate Governance"
  • Regeln zur Einhaltung von Verhaltenspflichten - "Compliance"
Seminarinhalte herunterladen

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für alle Mitglieder von BR, GBR, KBR sowie Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat, die sich mit Verhaltensrichtlinien bzw. Regelungen zur Compliance im Betrieb oder im Unternehmen beschäftigen.

Ihr
Seminarablauf

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Finden Sie den passenden
Termin

Nächste Termine (3)

Januar 2023

30.01. — 01.02.2023Montag Mittwoch
Frankfurt am MainMercure Hotel & Residenz Frankfurt Messe
BR227-9610
Details  

Mai 2023

15.05. — 17.05.2023Montag Mittwoch
StuttgartHilton Garden Inn Stuttgart NeckarPark
BR227-8418

November 2023

06.11. — 08.11.2023Montag Mittwoch
LeipzigNH Hotel Leipzig Messe
BR227-5965

Hier findet dieses Seminar statt:
Seminarhotels

Mercure Hotel & Residenz Frankfurt Messe - Frankfurt am Main

Seminar-Empfehlungen für Sie

Teilnehmer dieses Seminars haben auch folgende Seminare besucht:

Betriebsverfassungsrecht Teil 2

Rechte des Betriebsrats in sozialen und personellen Angelegenheiten

Zum Seminar

Lohn und Gehalt

Mitbestimmungsrechte bei der betrieblichen Lohngestaltung

Zum Seminar

Betriebsverfassungsrecht Teil 1

Das Einsteiger-Seminar für alle Betriebsräte

Zum Seminar

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für den oben genannten Personenkreis gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.