Webinar: Schwerbehindertenvertretung Teil 3

Integration (schwer-)behinderter Kollegen fördern

LIVE

Als SBV fördern Sie die Eingliederung (schwer-)behinderter Menschen in den Betrieb. Sie überwachen, ob bestehende Gesetze und Verordnungen eingehalten werden, beantragen Maßnahmen, die (schwer-)behinderten Arbeitnehmern in Ihrem Betrieb dienen, und nehmen Anregungen und Beschwerden von (schwer-)behinderten Kollegen entgegen. In diesem Webinar erfahren Sie alles, was Sie für eine effektive SBV-Arbeit wissen müssen!

Ihr Nutzen

  • Außerbetriebliche Leistungen zur Erhaltung des Arbeitsplatzes für (schwer-)behinderte Kollegen nutzbar machen
  • Berufliche Ausgrenzung (schwer-)behinderter Kollegen durch Inklusionsvereinbarung verhindern

Seminarinhalt

Block 1: Das sind die wichtigsten Leistungen

  • Die medizinische Rehabilitation: Ziel, Voraussetzungen, Leistungen
  • Teilhabe am Arbeitsleben und an Bildung
  • Unterhaltssichernde und andere ergänzende Leistungen
  • Leistungen zur sozialen Teilhabe
  • Eingliederungshilfe und Teilhabeplanverfahren

Block 2: Das sind die wichtigsten Player

  • Die Rehabilitationsträger und wie sie zusammenarbeiten
  • Kennen Sie nicht? Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR)
  • Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) und Persönliches Budget

Block 3: Unterstützung durch Integrationsamt und Integrationsfachdienste

  • Begleitende Hilfen im Arbeitsleben
  • Oftmals ein Segen: Die Arbeitsassistenz
  • Mit dem Integrationsamt gekonnt korrespondieren

Block 4: Fehler vermeiden bei der Antragsbegründung

  • Wie Sie Rehabilitationsträger und Behörden ansprechen - und wie nicht
  • Gleichstellungsanträge doch noch durchkriegen
  • Schwerbehinderteneigenschaft anerkennen lassen, auch in kniffeligen Fällen

Block 5: Wichtige Spezialfragen

  • In Zweifelsfällen: Welcher Rehabilitationsträger leistet?
  • Werkstätten für Menschen mit Behinderungen
  • Endlich verständlich erklärt: Das "Merkzeichen"-Recht

Block 6: Inklusionsvereinbarung aushandeln

  • Hoher Anspruch: Warum es sie überall geben müsste
  • Grauer Alltag: Warum sie aber wenig verbreitet ist
  • So sieht eine gute Inklusionsvereinbarung aus!

Block 7: So geht Rechtsschutz

  • Was tun? Leistungsträger bleibt untätig
  • So nicht! Der Arbeitgeber ignoriert die SBV
  • Klug agieren: Die SBV vor Gericht

Block 8: Abschließende Fallsimulation

  • Wie würden Sie entscheiden? Rollenspiel anhand anonymisierter Originalunterlagen
  • Ergebnissicherung: Alles aus dem Webinar auf einen Blick

Seminarablauf

Das Live Webinar findet an den angebotenen Terminen live im Internet statt. Kurze Lerneinheiten von maximal 120 Minuten ermöglichen Ihnen einen konzentrierten und effektiven Wissensaufbau. In unserem Live Chat haben Sie die Möglichkeit, während des Webinars den Referenten Ihre Fragen zu stellen. Die Zugangsdaten zu Ihrem gebuchten Live Webinar werden Ihnen nach der Buchung per E-Mail zugeschickt.

Jetzt NEU: Darüber hinaus haben Sie nach jedem Webinar die Möglichkeit zum Networking und virtuellen Austausch über unsere hauseigene Plattform. Hier können Sie im geschützten Raum Wissen und Erfahrungen mit Ihren Kolleginnen und Kollegen teilen, ungestört kommunizieren und wechselseitig Kontaktdaten austauschen.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
1. Teilnehmer: 1.419,00 €
2. Teilnehmer: 1.363,00 €
Jeder weitere Teilnehmer: 1.320,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt.

Teilnehmerkreis

Dieses Webinar eignet sich für alle Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung und Betriebsräte, die mit den besonderen Problemen (schwer-)behinderter Arbeitnehmer und den speziellen Schutzvorschriften befasst sind.

Schulungsanspruch für den Betriebsrat

Das Webinar ist für jeweils ein Mitglied des Betriebsrats erforderlich. Auch wenn die Vertrauensperson der (schwer-)behinderten Menschen selbst dem Betriebsrat als Mitglied angehört, ist es regelmäßig erforderlich, dass sich ein weiteres Betriebsratsmitglied Kenntnisse im Schwerbehindertenrecht aneignet (vgl. Hessischer Verwaltungsgerichtshof DB 1990, 1243).

Schulungsanspruch für die Schwerbehindertenvertretung

Das Webinar ist nach § 179 Abs. 4 SGB IX für die Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung erforderlich.

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Fachanwälte für Arbeitsrecht sowie Experten für Sozialrecht ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.

Seminar-Empfehlungen