Inhouse: Betriebliche Veränderungen

Bei Stellenabbau, Umstrukturierung und Insolvenz mitbestimmen

Aufgrund anhaltender Krisen wurden viele Arbeitsabläufe auf eine harte Probe gestellt. Beabsichtigt der Arbeitgeber infolge entsprechender Erkenntnisse betriebliche Veränderungen, haben Sie als Betriebsrat umfassende Mitbestimmungsrechte. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie betriebliche Veränderungen und daraus entstehende Konsequenzen für Ihre Kollegen frühzeitig erkennen und beeinflussen können.

Kostenlos
für Sie

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche
  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Kostenlos
für Sie

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche
  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Ihr
Seminarinhalt

  • Alarmstufe Gelb: Risiken für den Betrieb rechtzeitig erkennen
  • Indikatoren für die Krisenfrüherkennung: Das sollten Sie im Blick haben!
  • Auskunftsrechte des Betriebsrats in wirtschaftlichen Angelegenheiten
  • Informationsbeschaffung: Mit dem Wirtschaftsausschuss eng zusammenarbeiten
  • Betriebliche Veränderung: Was ist hierunter zu verstehen?
  • Formen betrieblicher Veränderungen voneinander unterscheiden
  • Praktisch relevante Fälle betrieblicher Veränderungen im Überblick
  • Allgemeine Voraussetzungen und Erscheinungsformen von Betriebsänderungen
  • Betriebsbedingte Kündigungen als Folge von Betriebsänderungen
  • Als BR bei angekündigtem Stellenabbau an den richtigen Stellschrauben drehen
  • Interessenausgleich und Sozialplan: Unvermeidbaren Personalabbau sozialverträglich gestalten
  • Umwandlung und Verkauf: Die Rolle des BR bei Betriebsübergängen
  • Als Betriebsrat auf Outsourcing-Maßnahmen richtig reagieren
  • Insolvenz: Als BR zu einem tragfähigen Sanierungskonzept beitragen
  • Eine klare Linie fahren: Meinungsbildung und Positionierung im Gremium
  • Berater und Sachverständige zur Unterstützung hinzuziehen
  • Die Belegschaft frühzeitig ins Boot holen: Sinnvoll oder nicht?

Ihr
Seminarablauf

Der genaue Ablauf kann individuell vereinbart werden.

Gerne passen wir auch die hier angegebenen Inhalte an Ihre Wunschvorstellungen an.

Lassen Sie sich von unserem Inhouse-Team beraten! (Telefon: 08158 99720)

Inhouse: Betriebliche Veränderungen

Bei Stellenabbau, Umstrukturierung und Insolvenz mitbestimmen

www.waf-seminar.de
mail@waf-seminar.de
08158 99720

Aufgrund anhaltender Krisen wurden viele Arbeitsabläufe auf eine harte Probe gestellt. Beabsichtigt der Arbeitgeber infolge entsprechender Erkenntnisse betriebliche Veränderungen, haben Sie als Betriebsrat umfassende Mitbestimmungsrechte. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie betriebliche Veränderungen und daraus entstehende Konsequenzen für Ihre Kollegen frühzeitig erkennen und beeinflussen können.

Kostenloses
Starter-Set

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Ihr
Seminarinhalt

Frühzeitiges Erkennen betrieblicher Veränderungen
  • Alarmstufe Gelb: Risiken für den Betrieb rechtzeitig erkennen
  • Indikatoren für die Krisenfrüherkennung: Das sollten Sie im Blick haben!
  • Auskunftsrechte des Betriebsrats in wirtschaftlichen Angelegenheiten
  • Informationsbeschaffung: Mit dem Wirtschaftsausschuss eng zusammenarbeiten
Überblick über die Bandbreite betrieblicher Veränderungen gewinnen
  • Betriebliche Veränderung: Was ist hierunter zu verstehen?
  • Formen betrieblicher Veränderungen voneinander unterscheiden
  • Praktisch relevante Fälle betrieblicher Veränderungen im Überblick
Auf Betriebsänderungen gewinnbringend Einfluss nehmen
  • Allgemeine Voraussetzungen und Erscheinungsformen von Betriebsänderungen
  • Betriebsbedingte Kündigungen als Folge von Betriebsänderungen
  • Als BR bei angekündigtem Stellenabbau an den richtigen Stellschrauben drehen
  • Interessenausgleich und Sozialplan: Unvermeidbaren Personalabbau sozialverträglich gestalten
Weitere betriebliche Veränderungen kompetent begleiten
  • Umwandlung und Verkauf: Die Rolle des BR bei Betriebsübergängen
  • Als Betriebsrat auf Outsourcing-Maßnahmen richtig reagieren
  • Insolvenz: Als BR zu einem tragfähigen Sanierungskonzept beitragen
Die Rolle des BR bei betrieblichen Veränderungen
  • Eine klare Linie fahren: Meinungsbildung und Positionierung im Gremium
  • Berater und Sachverständige zur Unterstützung hinzuziehen
  • Die Belegschaft frühzeitig ins Boot holen: Sinnvoll oder nicht?

Ihr
Seminarablauf

Der genaue Ablauf kann individuell vereinbart werden.

Gerne passen wir auch die hier angegebenen Inhalte an Ihre Wunschvorstellungen an.

Lassen Sie sich von unserem Inhouse-Team beraten! (Telefon: 08158 99720)