Betriebsrat-Seminare in Hamburg

Seminare in Hamburg

In der Weltstadt mit Flair zu Besuch: Betriebsrats Seminare in Hamburg

Als zweitgrößte Stadt Deutschlands beweist Hamburg den Charme einer alten Hansestadt, die Weltoffenheit einer Hafenstadt und das Selbstbewusstsein einer modernen Großstadt.

Betriebsrats Seminare in Hamburg – Musikträume werden wahr

Stars wie die Beatles traten hier auf, Hans Albers sang von der Reeperbahn und Andrew Lloyd Webbers Musical „Cats“ hatte seine Weltpremiere in Hamburg. Operngrößen begannen ihre Karrieren an der Alster und mit mehreren aktiv betriebenen Musicals ist die Stadt die drittgrößte Musicalstätte der Welt. Das sind nur einige der musikalischen Superlative; insgesamt hat Hamburg so viele Highlights zu bieten, dass Sie nach Ihrem Betriebsrats Seminar in Hamburg eher die Qual der Wahl statt zu wenig Auswahl haben. Allein vier Top-Punkte haben es unter die ersten 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland geschafft.

Dazu gehört natürlich die berühmte Reeperbahn, auf der es nicht erst nachts um halb eins zur Sache geht. Es gibt hier zur Erinnerung an die berühmten Pilzköpfe den Beatles-Platz, denn in den Klubs auf St. Pauli starteten die vier 1960 ihre Weltkarriere.

Nach Ihrem Betriebsrats Seminar in Hamburg in die Speicherstadt

Ein anderer Besuch könnte der Speicherstadt, dem UNESCO-Weltkulturerbe, gelten. Hier gibt es vor allem zwei Besonderheiten: Das unvergleichliche Miniaturmuseum stellt die Welt im Kleinformat vor. Es wird laufend daran gebaut, Sie werden ein paar Stunden zum Schauen und Staunen brauchen. Etwas abenteuerlicher geht es im Dungeon zu: Hamburgs dunkle Vergangenheit wird hier auf einzigartige Weise erzählt. Einfach wunderbar gruslig - der etwas andere Ausgleich für Ihr Seminar.

Insgesamt stehen mehr Kulturstätten wie Museen und Galerien, Opernhaus und Theater zur Verfügung, als Sie bewältigen können. Es gilt daher, sorgsam auszuwählen.

Der Hunger nach mehr

Selbstverständlich werden Sie auf Ihrem Betriebsrats Seminar in Hamburg kulinarisch versorgt, doch es lohnt sich, manche Hamburger Schlemmerei mitzunehmen, beispielsweise die Hamburger Aalsuppe, Labskaus oder Franzbrötchen. Überhaupt erhalten Sie in einer Stadt mit Hafen immer viele leckere Fischgerichte. Und vergessen Sie nicht, Obst aus dem Alten Land zu probieren.

Sie fahren übrigens problemlos mit U-Bahnen, S-Bahnen und den Bussen von A nach B. Außerdem erreichen Sie mit den Fähren einige Außenpunkte. Falls Sie länger in Hamburg bleiben möchten, lohnen sich Ausflüge auf der Binnenalster oder eine Hafenrundfahrt. Hier findet auch der berühmte Fischmarkt statt, zu dem Sie sehr früh aufstehen müssen. Sie können sich am Hafen ein leckeres Frühstück gönnen und auf die Schiffe schauen. Manchmal läuft hier ein riesiges Kreuzfahrtschiff ein, ein toller Anblick.

Dass Hamburg insgesamt hervorragend an Autobahnen, Flughafen, Bundes- und Landstraßen angebunden ist, ebenso an die Weltschifffahrt, braucht angesichts einer Metropole mit 1,75 Millionen Menschen im Stadtbereich und fünf Millionen inklusive Umland kaum erwähnt zu werden.

Erholung pur rund um das Betriebsrats Seminar in Hamburg

Über Hamburg kann man niemals genug erzählen, auch wenn man nicht über den „s-pitzen S-tein“ stolpert. Die Grünanlagen laden zum Joggen und zu Spaziergängen, die Architektur zum Staunen und der Michel zu einem Klettergang auf seine Turmspitze ein. Vielleicht möchten Sie ins weltberühmte Ohnsorg-Theater oder auf den Alsterarkaden shoppen gehen? Hamburg lädt Sie herzlich ein!