Betriebsrat-Seminare in Frankfurt am Main

Seminare in Frankfurt am Main

Betriebsrats Seminare in Frankfurt

Frankfurt liegt in Hessen, einem der zentralen Bundesländer Deutschlands. Es ist zwar nicht Landeshauptstadt - das ist Wiesbaden - aber bezogen auf die Einwohnerzahl belegt Frankfurt als fünftgrößte Stadt Deutschlands einen der Spitzenplätze. Wer sein Betriebsrats Seminar in Frankfurt plant, macht sich im Vorfeld natürlich einige Überlegungen in Bezug auf die Erreichbarkeit. Auch hierbei ist Frankfurt ganz vorn: Aufgrund seiner geographischen Lage ist die Stadt ein Verkehrsknotenpunkt und mit Bus, Bahn, Auto oder Flugzeug jederzeit und leicht zu erreichen. Der Frankfurter Airport ist der größte deutsche Flughafen, von dem fast minütlich Flüge in die ganze Welt starten. Der Frankfurter Hauptbahnhof ist nicht nur der größte, sondern neben Hamburg auch der meist frequentierte Bahnhof Deutschlands.

Sehenswürdigkeiten in Frankfurt

Frankfurt ist vor allem als internationales Finanzzentrum und Sitz mehrerer Großbanken bekannt. Sein internationales Flair spiegelt sich in der berühmten, durch Hochhäuser geprägten Skyline, die Frankfurt auch den Beinamen "Mainhattan" eingebracht hat. Aber Frankfurt hat noch mehr zu bieten: Das Geburtshaus des größten deutschen Dichters, das Goethehaus, begrüßt jeden Tag Besucher aus aller Herren Länder. Teilnehmer eines Betriebsrats Seminars in Frankfurt, die an Kultur interessiert sind, zieht es vielleicht eher in die Museen. Hierbei sind besonders das Städel und das Liebighaus, die über bemerkenswerte Sammlungen an Gemälden und Plastiken verfügen, zu erwähnen. Der Römer ist das alte Rathaus der Stadt. Er befindet sich im Herzen der Stadt, unweit der schönen Uferpromenade. Seine markante Fassade mit dem berühmten Balkon dominiert den davor liegenden Platz, den Römerberg.

Frankfurter Feste

Die Frankfurter sind berühmt dafür, die Feste zu feiern, wie sie fallen. Zweimal im Jahr, im April und im September, findet die Dippemess statt. Ursprünglich ein Töpfermarkt, hat sie sich über die Jahre hinweg zu einem Mega-Volksfest entwickelt. Der Wäldchestag, auch Frankfurter Nationalfeiertag genannt, wird im Juni gefeiert und jeden echten Frankfurter zieht es dann hinaus in den Stadtwald. Neben diesen großen Festen finden in den einzelnen Stadtteilen über das Jahr verteilt kleinere und größere Straßenfeste statt, die meist von den Anwohnern und Geschäftetreibenden kreativ mitgestaltet werden.

Betriebsrats Seminar in Frankfurt - immer lohnend

Nach einem Betriebsrats Seminar in Frankfurt hat sich der Seminarteilnehmer auch etwas Entspannung verdient. In Alt-Sachsenhausen zeigt sich Frankfurt von seiner gemütlichen und gastlichen Seite. Bei einem Handkäs' mit Musik und einem Glas Äppelwoi kann man in einer der zahllosen urigen Kneipen typisch frankfurtische Atmosphäre schnuppern. Wer eher die Ruhe sucht, kann nach seinem Seminar im Palmengarten nicht nur Palmen, sondern auch andere exotische Pflanzen aus aller Welt in einer wunderschönen und gepflegten Parkatmosphäre bestaunen. Gourmets kommen bei einem Bummel durch die Kleinmarkthalle garantiert auf ihre Kosten. Exquisite Delikatessen aus aller Welt laden zum Probieren ein, nirgendwo sonst in Frankfurt findet man diese Fülle an Köstlichkeiten und kulinarischen Versuchungen unter einem Dach.

Ein Betriebsrats Seminar in Frankfurt zu besuchen ist also wirklich eine lohnende Sache. Die Stadt verfügt natürlich über ein großes Spektrum an erstklassigen Hotels. Trotzdem empfiehlt sich eine rechtzeitige Reservierung, denn gerade während der Messezeit können Zimmer schon einmal knapp werden.