Wahl der Arbeitnehmervertreter in den Aufsichtsrat

nach dem Drittelbeteiligungsgesetz

Inhouse-Seminar

Ihr Nutzen als Betriebsrat / Wahlvorstand

Bei der Durchführung der Aufsichtsratswahl sind viele Formvorschriften strikt zu beachten, weil sonst Anfechtung und Nichtigkeit der Wahl drohen. In diesem Inhouse-Seminar erfahren die Mitglieder des Wahlvorstands und des Betriebsrats, auf welche Dinge sie achten müssen, um die Aufsichtsratswahl korrekt vorzubereiten und durchzuführen.

Seminarinhalt

Rechtliche Grundlagen für das Wahlverfahren

  • Wahlordnung
  • Wahlrecht - aktiv und passiv
  • Zusammensetzung des Aufsichtsrats

Bestellung des Wahlvorstands

  • Aufgaben und Pflichten des Wahlvorstands; Rechtsstellung
  • Wahlschutz und Wahlkosten

Erstellen der Wählerlisten

  • Wahlberechtigung und Wählbarkeit
  • Arbeitnehmer; Leiharbeitnehmer
  • Abgrenzung zu den leitenden Angestellten
  • Auslegung

Erlass des Wahlausschreibens

  • Zeitpunkt des Erlasses und Bekanntmachung
  • Berichtigung und Neuerlass
  • Einzuhaltende Fristen
  • Wahlverfahren

Einreichung der Wahlvorschläge

  • Einreichung von Wahlvorschlägen; Unterstützungsunterschriften
  • Widerspruch gegen die Kandidatenlisten
  • Ersatzmitglieder
  • Prüfung und Aushang

Wahlhandlung

  • Wahlgrundsätze
  • Spezielle Wahlmöglichkeiten und Überwachung der Wahl
  • Ermittlung des Wahlergebnisses

Nach der Wahl

  • Feststellung des Wahlergebnisses
  • Fristen für die Bekanntmachung

Anfechtung der Wahl

  • Frist
  • Berechtigung zur Anfechtung