Professionelle Durchführung eines BEM

Misstrauen vermeiden durch konsequente und professionelle Durchführung

Vertiefungsseminar zur Fachtagung

Einleitung

  • Rechtliche Grundlagen und Verfahrensabläufe des BEM kennenlernen
  • Beteiligungsrechte beim BEM nutzen
  • Mögliche Folgen der Nichteinführung für Arbeitgeber und Arbeitnehmer erfahren

Seminarinhalt

BEM - immer nur wenn der Arbeitgeber es braucht?

  • Rechtsgrundlagen kennen
  • Regelungszweck der Vorschrift: Warum ist ein BEM sinnvoll?
  • Automatismen installieren - wie gehe ich vor?
  • Kommunikation mit der Belegschaft
  • Vertrauen schaffen, Ängste nehmen

BEM-Ablauf professionalisieren

  • BEM-Betriebsvereinbarung überarbeiten
  • BEM-Inklusionsvereinbarung prüfen
  • Bund für Gesundheit: Bildung eines Integrationsteams

BEM-Gespräch, wie geht’s weiter?

  • Praxis des Einzelfallmanagements in der Zusammenarbeit mit externen Partnern
  • Eingliederung nach Eintritt von Krankheit oder Behinderung: Möglichkeiten und Verfahrensabläufe zur Gestaltung eines krankheits- oder behindertengerechten Arbeitsplatzes
  • Vorkehrungen und Maßnahmen zur Minimierung gesundheitlicher Risiken

BEM und Datenschutz

  • Was darf in die Personalakte?
  • Wie lange dürfen welche Daten aufgehoben werden?
  • Dokumentationspflicht des BR

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Zweiter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminars
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
17:00 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminars

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
bei 1 Teilnehmer: 699,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 669,00 €
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 649,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt. sowie Nebenkosten (z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung).

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Das Seminar wendet sich an Betriebsratsmitglieder, die für den Betriebsrat an der Erarbeitung eines Betrieblichen Eingliederungsmanagements mitwirken sollen. Es eignet sich auch für Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung.

Schulungsanspruch für den Betriebsrat

Gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG ist der Besuch dieses Seminars für Betriebsratsmitglieder erforderlich, die das hier vermittelte Wissen zur Erfüllung ihrer anstehenden Aufgaben benötigen und entsprechende Kenntnisse nicht besitzen.

Schulungsanspruch für die Schwerbehindertenvertretung

Für Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung vermittelt das Seminar erforderliche Kenntnisse nach § 179 Abs. 4 SGB IX.

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Fachanwälte für Arbeitsrecht sowie Experten für Arbeitsrecht ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.