Inhouse: Wahl der Arbeitnehmervertreter in den Aufsichtsrat

Für eine erfolgreiche und fehlerfreie Wahl in den Aufsichtsrat

Bei der Durchführung der Wahl der Arbeitnehmer in den Aufsichtsrat sind viele Formvorschriften strikt zu beachten. Ansonsten drohen Anfechtung und Nichtigkeit der Wahl. Mit diesem Inhouse-Seminar (ausgelegt für Betriebe mit bis zu 2.000 Arbeitnehmern) erfahren Sie als Mitglied des Wahlvorstands, auf welche Dinge Sie achten müssen, um die Wahl der Arbeitnehmervertreter in den Aufsichtsrat korrekt vorzubereiten und erfolgreich durchzuführen.

Downloads

Beschlussmitteilung

Ihr
Seminarinhalt

  • Wahlordnung: Wissen, wo es steht!
  • So setzt sich der Aufsichtsrat zusammen
  • Aufgaben und Pflichten des Wahlvorstands kennen
  • Über Wahlschutz und Wahlkosten Bescheid wissen
  • Aktives und passives Wahlrecht: Was ist mit Leiharbeitern und leitenden Angestellten?
  • Was ist bei der Auslegung der Wählerlisten zu beachten?
  • Zeitpunkt und Bekanntmachung des Wahlausschreibens
  • Berichtigung und Neuerlass des Wahlausschreibens
  • Wie kann ich Personen für die Wahl vorschlagen?
  • Was hat es mit den Unterstützungsunterschriften auf sich?
  • Wahlvorschläge prüfen und ordnungsgemäß bekanntmachen
  • Widersprüche gegen Kandidatenlisten richtig behandeln
  • Über die Wahlgrundsätze Bescheid wissen
  • Briefwahl & Co: Welche speziellen Wahlmöglichkeiten gibt es?
  • Die Wahl überwachen und das korrekte Wahlergebnis ermitteln
  • Das Wahlergebnis feststellen und ordnungsgemäß bekanntmachen
  • Voraussetzungen und Fristen für die Wahlanfechtung kennen
Alle Details anzeigen

Ihr
Seminarablauf

Der genaue Ablauf kann individuell vereinbart werden.

Gerne passen wir auch die hier angegebenen Inhalte an Ihre Wunschvorstellungen an.

Lassen Sie sich von unserem Inhouse-Team beraten! (Telefon: 08158 99720)