Inhouse: Betriebsverfassungsrecht kompakt Teil 2

Beteiligung in personellen und wirtschaftlichen Angelegenheiten

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Das Basiswissen optimal ergänzen
  • Die Mitbestimmungsrechte in personellen und wirtschaftlichen Angelegenheiten kennen
  • Die Aufgaben des Betriebsrats kompetent ausüben

Seminarinhalt

Mitbestimmungsrechte durch Betriebsvereinbarungen effektiv umsetzen

  • Erzwingbare und freiwillige Betriebsvereinbarungen
  • Mögliche Regelungsbereiche; Regelungssperre und Tarifvorrang
  • Kündigung und Nachwirkung von Betriebsvereinbarungen
  • Betriebsvereinbarung oder Regelungsabrede - was sind Vor- und Nachteile?

So setzen Sie Ihre Rechte als Betriebsrat durch

  • Welche Ordnungswidrigkeiten und Straftaten gegen die Betriebsverfassung gibt es?
  • Straftaten gegen den Betriebsrat oder seine Mitglieder
  • Hat ein Betriebsrat Anspruch auf Vornahme oder Unterlassung einer Handlung?
  • Einigungsstelle und Beschlussverfahren vor dem Arbeitsgericht

Ihre Beteiligungsrechte bei personellen Angelegenheiten

  • Personalplanung und Beschäftigungssicherung; Auswahlrichtlinien
  • Beurteilungsgrundsätze und Personalfragebogen
  • Mitbestimmung bei Einstellungen; interne Stellenausschreibungen
  • Ein- und Umgruppierung; Einflussmöglichkeiten bei Versetzungen
  • Zustimmungsverweigerungsgründe kennen und nutzen

Bei Kündigungen sicher mitbestimmen

  • Ordentliche Kündigung; außerordentliche Kündigung; Änderungskündigung
  • Anhörungs- und Widerspruchsrechte des Betriebsrats; Kündigungsschutzvorschriften
  • Unterbliebene oder fehlerhafte Anhörung - was sind die Folgen?
  • Einer Kündigung als Betriebsrat widersprechen - was ist zu beachten?

Ihre Beteiligungsrechte in wirtschaftlichen Angelegenheiten

  • Informations- und Erläuterungspflichten des Unternehmens kennen
  • Einsichtsrecht in wirtschaftliche Unterlagen nutzen
  • So arbeiten Betriebsrat und Wirtschaftsausschuss effektiv zusammen

Betriebsänderung, Interessenausgleich und Sozialplan

  • Begrifflichkeiten kennen, Voraussetzungen wissen
  • Ihr Anspruch als Betriebsrat auf Unterrichtung und eigene Berater
  • Unterlassungsanspruch des Betriebsrats
  • Interessenausgleich - Zweck und Gegenstand
  • Sozialplan - Erzwingbarkeit; Einigungsstellenverfahren

Seminarbewertung zu „Inhouse: Betriebsverfassungsrecht kompakt Teil 2“

134 Bewertungen aus den letzten 24 Monaten

Seminarinhalt:
Referent:
Praxisrelevanz:
Lernzuwachs: