Inhouse: Arbeitsrecht kompakt Teil 2

Geballtes Wissen im Arbeitsrecht praxisnah vermittelt

4,8 von 5
(57 Bewertungen)

Details

Mit dem zweiten Teil des Kompakt-Seminars können Sie Ihre Grundlagenkenntnisse im Arbeitsrecht vervollständigen. Zu den wichtigsten Aufgaben des Betriebsrats gehört es, auf die Einhaltung der geltenden Schutzbestimmungen für Arbeitnehmer zu achten. Dabei werden Sie als Ansprechpartner für Ihre Kollegen immer wieder mit den Themen Weisungsrecht, Leiharbeit und der Beendigung von Arbeitsverhältnissen konfrontiert.

Kostenlos
für Sie

  • Lexikon Arbeitsrecht
  • Arbeitsgesetze
  • Besuch beim Arbeitsgericht (wenn möglich)
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Praktischer Rucksack
  • Lexikon Arbeitsrecht
  • Arbeitsgesetze
  • Besuch beim Arbeitsgericht (wenn möglich)
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Praktischer Rucksack

Kostenlos
für Sie

  • Lexikon Arbeitsrecht
  • Arbeitsgesetze
  • Besuch beim Arbeitsgericht (wenn möglich)
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Praktischer Rucksack
  • Lexikon Arbeitsrecht
  • Arbeitsgesetze
  • Besuch beim Arbeitsgericht (wenn möglich)
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Praktischer Rucksack

Ihr
Seminarinhalt

  • Inhalt und Grenzen des arbeitgeberseitigen Direktionsrechts kennen
  • Wirksamkeit von Versetzungsklauseln und Folgen für die Sozialauswahl
  • Muss ich rechtswidrige Weisungen befolgen?
  • Zusammenspiel zwischen Direktionsrecht und BetrVG verstehen
  • Welche Arten von Kündigungen gibt es und wo steht was im Gesetz?
  • Schriftform und Zugang der Kündigung - hierauf kommt es an!
  • Arbeitsvertragliche Vertragsstrafen und Rückzahlungspflichten
  • Wann gilt das Kündigungsschutzgesetz und welche Fristen sind einzuhalten?
  • Das Risiko einer Kündigung wegen Krankheit richtig einschätzen
  • Verhaltensbedingte Kündigung ohne Abmahnung - ist das möglich?
  • Betriebsbedingte Kündigungen auf ihre soziale Rechtfertigung prüfen
  • Kann der Arbeitgeber über eine Änderungskündigung auch das Gehalt kürzen?
  • Wann liegt ein "wichtiger Grund" vor und welche Fristen hat der Arbeitgeber zu beachten?
  • Die Rolle von Sozialdaten bei einer fristlosen Kündigung richtig einschätzen
  • Die Voraussetzungen von Verdachts- und Druckkündigung als Sonderformen kennen
  • Unterschiede zwischen Abwicklungs- und Aufhebungsvertrag kennen
  • Vor- und Nachteile gegenüber einer angedrohten Kündigung abwägen
  • Was sollte unbedingt in einem Aufhebungsvertrag geregelt sein?
  • Exkurs Arbeitszeugnis: versteckte "Fouls" und Relevanz der Schlussformel
  • Sperrzeit beim Bezug von Arbeitslosengeld vermeiden
  • Bedenken vs. Widerspruch: Die Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats
  • Folgen bei Nichtbeachtung von Beteiligungsrechten kennen
  • Dem Arbeitnehmer zu einem Weiterbeschäftigungsanspruch verhelfen
  • Einen Überblick über den Ablauf einer Kündigungsschutzklage erhalten
  • Aufbau der Arbeitsgerichte verstehen
  • Die Kostenregel des § 12 a ArbGG in Theorie und Praxis
  • Alles oder nichts - Klagefristen kennen und beachten
  • Rechtsantragsstelle - Ihr Freund und Helfer
  • Verfahrensabläufe taktisch nutzen

Ihr
Seminarablauf

Der genaue Ablauf kann individuell vereinbart werden.

Gerne passen wir auch die hier angegebenen Inhalte an Ihre Wunschvorstellungen an.

Lassen Sie sich von unserem Inhouse-Team beraten! (Telefon: 08158 99720)

Aktuelle
Bewertungen

57,89 %
Weiterempfehlung
4,8 von 5
(57 Bewertungen)
4,7
Seminarinhalt
4,9
Referent
4,7
Praxisrelevanz
4,8
Lernzuwachs

Inhouse: Arbeitsrecht kompakt Teil 2

Geballtes Wissen im Arbeitsrecht praxisnah vermittelt

4,8 von 5
(57 Bewertungen)
www.waf-seminar.de
mail@waf-seminar.de
08158 99720

Mit dem zweiten Teil des Kompakt-Seminars können Sie Ihre Grundlagenkenntnisse im Arbeitsrecht vervollständigen. Zu den wichtigsten Aufgaben des Betriebsrats gehört es, auf die Einhaltung der geltenden Schutzbestimmungen für Arbeitnehmer zu achten. Dabei werden Sie als Ansprechpartner für Ihre Kollegen immer wieder mit den Themen Weisungsrecht, Leiharbeit und der Beendigung von Arbeitsverhältnissen konfrontiert.

Kostenloses
Starter-Set

  • Lexikon Arbeitsrecht
  • Arbeitsgesetze
  • Besuch beim Arbeitsgericht (wenn möglich)
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Praktischer Rucksack

Ihr
Seminarinhalt

Weisungen des Arbeitgebers: Was ist zu beachten?
  • Inhalt und Grenzen des arbeitgeberseitigen Direktionsrechts kennen
  • Wirksamkeit von Versetzungsklauseln und Folgen für die Sozialauswahl
  • Muss ich rechtswidrige Weisungen befolgen?
  • Zusammenspiel zwischen Direktionsrecht und BetrVG verstehen
Grundlagenwissen zum Thema Kündigung
  • Welche Arten von Kündigungen gibt es und wo steht was im Gesetz?
  • Schriftform und Zugang der Kündigung - hierauf kommt es an!
  • Arbeitsvertragliche Vertragsstrafen und Rückzahlungspflichten
Ordentliche Kündigung: Voraussetzungen kennen
  • Wann gilt das Kündigungsschutzgesetz und welche Fristen sind einzuhalten?
  • Das Risiko einer Kündigung wegen Krankheit richtig einschätzen
  • Verhaltensbedingte Kündigung ohne Abmahnung - ist das möglich?
  • Betriebsbedingte Kündigungen auf ihre soziale Rechtfertigung prüfen
  • Kann der Arbeitgeber über eine Änderungskündigung auch das Gehalt kürzen?
Wichtiges Wissen zur außerordentlichen (fristlosen) Kündigung
  • Wann liegt ein "wichtiger Grund" vor und welche Fristen hat der Arbeitgeber zu beachten?
  • Die Rolle von Sozialdaten bei einer fristlosen Kündigung richtig einschätzen
  • Die Voraussetzungen von Verdachts- und Druckkündigung als Sonderformen kennen
Inhalt und Taktik beim Abschluss von Aufhebungsverträgen
  • Unterschiede zwischen Abwicklungs- und Aufhebungsvertrag kennen
  • Vor- und Nachteile gegenüber einer angedrohten Kündigung abwägen
  • Was sollte unbedingt in einem Aufhebungsvertrag geregelt sein?
  • Exkurs Arbeitszeugnis: versteckte "Fouls" und Relevanz der Schlussformel
  • Sperrzeit beim Bezug von Arbeitslosengeld vermeiden
Ihre Beteiligungsrechte als Betriebsrat bei Beendigung von Arbeitsverhältnissen
  • Bedenken vs. Widerspruch: Die Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats
  • Folgen bei Nichtbeachtung von Beteiligungsrechten kennen
  • Dem Arbeitnehmer zu einem Weiterbeschäftigungsanspruch verhelfen
  • Einen Überblick über den Ablauf einer Kündigungsschutzklage erhalten
Arbeitsgerichtliches Urteilsverfahren: Kollegen kompetent beraten
  • Aufbau der Arbeitsgerichte verstehen
  • Die Kostenregel des § 12 a ArbGG in Theorie und Praxis
  • Alles oder nichts - Klagefristen kennen und beachten
  • Rechtsantragsstelle - Ihr Freund und Helfer
  • Verfahrensabläufe taktisch nutzen

Ihr
Seminarablauf

Der genaue Ablauf kann individuell vereinbart werden.

Gerne passen wir auch die hier angegebenen Inhalte an Ihre Wunschvorstellungen an.

Lassen Sie sich von unserem Inhouse-Team beraten! (Telefon: 08158 99720)

Aktuelle
Bewertungen

57.89% Weiterempfehlung

4,8 von 5
(57 Bewertungen)
4.7Seminarinhalt
4.9Referent
4.7Praxisrelevanz
4.8Lernzuwachs