Betriebsratsarbeit im Tendenzbetrieb

Praxisnahes Wissen speziell für BR-Mitglieder im Tendenzbetrieb

Tendenzbetriebe verfolgen neben wirtschaftlichen auch pädagogische, karitative oder kulturelle Ziele. Zwar findet das Betriebsverfassungsrecht hier ebenfalls Anwendung, allerdings nur eingeschränkt. Lernen Sie in diesem Seminar, wie Sie trotz dieser speziellen Situation als Betriebsrat effektiv agieren und wie Sie Ihre wirtschaftlichen Informationsrechte auch ohne Wirtschaftsausschuss nutzen.

Kostenlos
für Sie

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche
Downloads

Beschlussmitteilung

Anmeldeformular

Seminarinhalt

Ihr
Seminarinhalt

  • Abgrenzungskriterien kennen: Was versteht man unter einem Tendenzbetrieb?
  • Was wird bei einem Tendenzbetrieb warum geschützt?
  • Mischunternehmen rechtlich korrekt behandeln
  • Tendenzbetrieb ja, aber wer ist konkret Tendenzträger?
  • Mit besonderen Loyalitätspflichten umgehen können
  • Gut zu wissen: Erweitertes Fragerecht des Arbeitgebers
  • Auswirkungen auf den Gleichbehandlungsgrundsatz
  • Kündigung wegen Tendenzwidrigkeit?
  • Betriebsänderung, Interessenausgleich, Sozialplan
  • Mitbestimmung bei Veränderungen der Arbeitszeit
  • (Un-)zulässige Inhalte bei Personalfragebogen
  • Entgegenstehende Eigenart des Unternehmens – was ist das?
  • Arbeitsplatz, Arbeitsumgebung und Arbeitsabläufe gestalten
  • Besonderheiten bei Einstellung und Versetzung kennen
  • Kündigungsschutz neu denken
  • Beteiligungsrechte in sozialen Angelegenheiten wahrnehmen
  • Wirtschaftliche Angelegenheiten - hier ticken die Uhren anders
  • Auch ohne Wirtschaftsausschuss gut zurechtkommen
  • Informationsrechte auch ohne Wirtschaftsausschuss effektiv nutzen
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Tendenzbetrieb und zum Tendenzträger
  • Besonderheiten und Verfahren bei Rechtsstreitigkeiten kennen
Seminarinhalte herunterladen

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für alle Betriebsratsmitglieder von Betrieben, die unmittelbar oder überwiegend karitative, erzieherische, wissenschaftliche, künstlerische, politische, koalitionspolitische oder konfessionelle Tätigkeiten verfolgen.

Ihr
Seminarablauf

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Finden Sie den passenden
Termin

Nächste Termine (7)

September 2022

28.09. — 30.09.2022Mittwoch Freitag
DüsseldorfNH Hotel Düsseldorf-City
BR203-3373
Details  

November 2022

30.11. — 02.12.2022Mittwoch Freitag
BerlinNH Hotel Berlin Alexanderplatz
BR203-4192

Februar 2023

01.02. — 03.02.2023Mittwoch Freitag
RegensburgBest Western Premier Novina
BR203-9539

März 2023

20.03. — 22.03.2023Montag Mittwoch
HannoverLeonardo Hotel
BR203-8964

Juni 2023

19.06. — 21.06.2023Montag Mittwoch
DresdenRamada by Wyndham
BR203-8117

September 2023

20.09. — 22.09.2023Mittwoch Freitag
WillingenSauerland Stern Hotel
BR203-7199

Dezember 2023

11.12. — 13.12.2023Montag Mittwoch
DüsseldorfDorint Kongresshotel
BR203-6320

Hier findet dieses Seminar statt:
Seminarhotels

NH Hotel Düsseldorf-City - Düsseldorf
Mehr anzeigen

Seminar-Empfehlungen für Sie

Teilnehmer dieses Seminars haben auch folgende Seminare besucht:

Betriebsverfassungsrecht Teil 1

Das Einsteiger-Seminar für alle Betriebsräte

Zum Seminar

Betriebsverfassungsrecht Teil 2

Rechte des Betriebsrats in sozialen und personellen Angelegenheiten

Zum Seminar

Betriebsratsvorsitzende und Stellvertreter Teil 1

Praxisnahes Rechtswissen und organisatorische Grundlagen

Zum Seminar

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für den oben genannten Personenkreis gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.