Webinar: Betriebsratsvorsitzende und Stellvertreter Teil 2

Die Zusammenarbeit mit wichtigen (Betriebs-)Partnern optimieren

Als Vorsitzender sind Sie dafür zuständig, dass der Betriebsrat zur Ausübung seiner Mitbestimmungsrechte immer die nötigen Informationen erhält, und Sie sind auch für die professionelle Zusammenarbeit mit wichtigen Partnern und den gelungenen Außenauftritt verantwortlich. Dabei wird von Ihnen auch Verhandlungsgeschick sowie eine effiziente Planung und Organisation der BR-Arbeit verlangt. Eine große Aufgabe, bei der wir Sie mit dem erforderlichen Wissen gerne unterstützen.

Kostenlos
für Sie

Arbeitsgesetz
  • Arbeitsgesetze
Downloads

Beschlussmitteilung

Anmeldeformular

Ihr
Seminarinhalt:

  • Auskunftspflichten und Informationsansprüche nach dem BetrVG
  • Informationsgewinnung ohne Arbeitgeberauskunft
  • Einsicht in Lohn- und Gehaltslisten sowie Personalakten
  • Effektive Durchsetzung von Informationsansprüchen
  • Möglichkeiten und Grenzen des Monatsgesprächs
  • Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsausschuss
  • Gebot der vertrauensvollen Zusammenarbeit
  • Reaktions- und Lösungsmöglichkeiten bei aufkeimenden Konflikten
  • Gesamtbetriebsrat; Konzernbetriebsrat
  • Jugend- und Auszubildendenvertretung
  • Schwerbehindertenvertretung
  • Gewerkschaften
  • Einhaltung des Verhandlungsauftrags aus dem Gremium
  • Streitigkeiten innerhalb des Gremiums
  • Minderheitenschutz: Das einzelne BR-Mitglied im Auge behalten
  • Innerorganstreit vor dem Arbeitsgericht
  • Grundsätze der Öffentlichkeitsarbeit
  • Betriebsversammlung
  • Sprechstunden
  • Schwarzes Brett/Newsletter
Alle Details anzeigen

Wichtige
Hinweise

Die Teilnahme an diesem Live Webinar ist ganz einfach: Sie brauchen nur einen Internetzugang und einen PC mit Ton (Lautsprecher oder Headset). Bitte führen Sie unter waf-meeting.de/technikcheck einen Technik Check durch, um zu überprüfen, ob Ihr PC zur Teilnahme geeignet ist.

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Live Webinar eignet sich für Betriebsratsvorsitzende und deren Stellvertreter sowie GBR- und KBR-Vorsitzende, die bereits Teil 1 besucht haben oder schon über die dort vermittelten Kenntnisse verfügen.

Ihr
Seminarablauf

Kurze Lerneinheiten von maximal 120 Minuten ermöglichen einen konzentrierten und effektiven Wissensaufbau. Die konkrete Anzahl, Lage und Dauer der Webinar-Module können Sie den einzelnen Webinar-Terminen entnehmen.

In unserem Live Chat haben Sie die Möglichkeit, während des Webinars mit dem Referenten zu kommunizieren und Ihre Fragen zu stellen. Sie brauchen nur einen Internet-Zugang und einen PC mit Lautsprecher. Die Zugangsdaten zu Ihrem gebuchten Live Webinar werden Ihnen nach der Buchung per E-Mail zugeschickt.

Finden Sie den passenden
Termin

Nächste Termine (4)

September 2022

Block 1
12.09.2022   Mo. 09:00 — 10:30 Uhr
Block 2
12.09.2022   Mo. 11:00 — 12:30 Uhr
Block 3
13.09.2022   Di. 09:00 — 10:30 Uhr
Block 4
13.09.2022   Di. 11:00 — 12:30 Uhr
Block 5
14.09.2022   Mi. 09:00 — 10:30 Uhr
Block 6
14.09.2022   Mi. 11:00 — 12:30 Uhr
ON120-4522
Details  

Oktober 2022

Block 1
12.10.2022   Mi. 09:00 — 10:30 Uhr
Block 2
12.10.2022   Mi. 11:00 — 12:30 Uhr
Block 3
13.10.2022   Do. 09:00 — 10:30 Uhr
Block 4
13.10.2022   Do. 11:00 — 12:30 Uhr
Block 5
14.10.2022   Fr. 09:00 — 10:30 Uhr
Block 6
14.10.2022   Fr. 11:00 — 12:30 Uhr
ON120-4600

November 2022

Block 1
14.11.2022   Mo. 13:30 — 15:00 Uhr
Block 2
14.11.2022   Mo. 15:30 — 17:00 Uhr
Block 3
15.11.2022   Di. 13:30 — 15:00 Uhr
Block 4
15.11.2022   Di. 15:30 — 17:00 Uhr
Block 5
16.11.2022   Mi. 13:30 — 15:00 Uhr
Block 6
16.11.2022   Mi. 15:30 — 17:00 Uhr
ON120-4617

Dezember 2022

Block 1
12.12.2022   Mo. 13:30 — 15:00 Uhr
Block 2
12.12.2022   Mo. 15:30 — 17:00 Uhr
Block 3
13.12.2022   Di. 13:30 — 15:00 Uhr
Block 4
13.12.2022   Di. 15:30 — 17:00 Uhr
Block 5
14.12.2022   Mi. 13:30 — 15:00 Uhr
Block 6
14.12.2022   Mi. 15:30 — 17:00 Uhr
ON120-4623

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Sofern die im Seminar vermittelten Kenntnisse noch nicht anderweitig erworben wurden, ist der Schulungsbesuch gem. § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.