Überlastungsanzeige

Zeigen Sie Ihrem Arbeitgeber bei Arbeitsüberlastung die gelbe Karte

4,8 von 5
(130 Bewertungen)

Details

Der täglich wachsende Leistungs- und Verantwortungsdruck wird für die Arbeitnehmer häufig zur Belastung. Die Überlastungsanzeige dient dazu, den Arbeitgeber auf diese Gefahren hinzuweisen und zum Ergreifen von Gegenmaßnahmen anzuregen. In diesem Seminar erfahren Sie, wann ein Mitarbeiter eine Überlastung anzeigen muss.

Kostenlos
für Sie

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche
  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Kostenlos
für Sie

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche
  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Ihr
Seminarinhalt

  • Arbeitsschutzgesetz
  • Arbeitsvertragsrecht, Nebenpflichten
  • BGB - Haftungsrecht
  • Folgen von Pflichtverletzungen im Arbeitsverhältnis
  • Arbeitnehmerpflicht zur Darstellung einer Überlastungssituation im Arbeitsverhältnis
  • Inhalte einer Überlastungsanzeige
  • Beispiele für Überlastungsanzeigen
  • Fürsorgepflicht des Arbeitgebers, Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Gefährdungsanalysen nach dem Arbeitsschutzgesetz
  • Arbeitssicherheitsgesetz
  • Beteiligungsrechte nach dem Betriebsverfassungsgesetz
  • Fragebogen zu Belastungen am Arbeitsplatz
  • Gespräch mit betroffenen Arbeitnehmern
  • Besprechung mit Vorgesetzten und Arbeitnehmern
  • Initiativen zu Veränderungen bei Arbeitsablauf und Arbeitsumfeld
  • Hilfe von außen
  • Abbau von sozialen Konflikten im Betrieb
  • Beiträge zu einem positiven Betriebsklima
  • Umgang mit Belastungen am Arbeitsplatz
  • Methoden der Gefährdungsbeurteilung
  • Betriebsbegehungen und Dokumentation von Gefährdungsbeurteilungen
  • Einbeziehung der Belegschaft nach Arbeitsschutzgesetz und BetrVG
  • Bedeutung des Arbeitsschutzausschusses bei Gefährdungsbeurteilungen

Ihr
Teilnehmerkreis

Das Seminar eignet sich für alle BR-Mitglieder aus Branchen, in denen die Beanspruchung der Kollegen am Arbeitsplatz stark zugenommen hat.

Ihr
Seminarablauf

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Rahmenprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Finden Sie den passenden
Termin

Termine werden geladen

Aktuelle
Bewertungen

100 %
Weiterempfehlung
4,8 von 5
(130 Bewertungen)
4,7
Seminarinhalt
4,8
Referent
4,6
Praxisrelevanz
4,6
Lernzuwachs

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse können für den oben genannten Personenkreis gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich sein, wenn im Betrieb Arbeitsplätze mit besonders belastenden Arbeitsbedingungen vorhanden sind.

Überlastungsanzeige

Zeigen Sie Ihrem Arbeitgeber bei Arbeitsüberlastung die gelbe Karte

4,8 von 5
(130 Bewertungen)
www.waf-seminar.de
mail@waf-seminar.de
08158 99720

Der täglich wachsende Leistungs- und Verantwortungsdruck wird für die Arbeitnehmer häufig zur Belastung. Die Überlastungsanzeige dient dazu, den Arbeitgeber auf diese Gefahren hinzuweisen und zum Ergreifen von Gegenmaßnahmen anzuregen. In diesem Seminar erfahren Sie, wann ein Mitarbeiter eine Überlastung anzeigen muss.

Kostenloses
Starter-Set

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Ihr
Seminarinhalt

Rechtsgrundlagen der Überlastungsanzeige
  • Arbeitsschutzgesetz
  • Arbeitsvertragsrecht, Nebenpflichten
  • BGB - Haftungsrecht
  • Folgen von Pflichtverletzungen im Arbeitsverhältnis
Die Überlastungsanzeige
  • Arbeitnehmerpflicht zur Darstellung einer Überlastungssituation im Arbeitsverhältnis
  • Inhalte einer Überlastungsanzeige
  • Beispiele für Überlastungsanzeigen
  • Fürsorgepflicht des Arbeitgebers, Arbeits- und Gesundheitsschutz
Rechtliche Ansatzpunkte für den Betriebsrat
  • Gefährdungsanalysen nach dem Arbeitsschutzgesetz
  • Arbeitssicherheitsgesetz
  • Beteiligungsrechte nach dem Betriebsverfassungsgesetz
Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats
  • Fragebogen zu Belastungen am Arbeitsplatz
  • Gespräch mit betroffenen Arbeitnehmern
  • Besprechung mit Vorgesetzten und Arbeitnehmern
  • Initiativen zu Veränderungen bei Arbeitsablauf und Arbeitsumfeld
  • Hilfe von außen
Entwickeln von Maßnahmen zur Minderung der Beanspruchung
  • Abbau von sozialen Konflikten im Betrieb
  • Beiträge zu einem positiven Betriebsklima
  • Umgang mit Belastungen am Arbeitsplatz
Gefährdungsbeurteilung und Aufgaben des Betriebsrats
  • Methoden der Gefährdungsbeurteilung
  • Betriebsbegehungen und Dokumentation von Gefährdungsbeurteilungen
  • Einbeziehung der Belegschaft nach Arbeitsschutzgesetz und BetrVG
  • Bedeutung des Arbeitsschutzausschusses bei Gefährdungsbeurteilungen
Eckpunkte einer Betriebsvereinbarung zur Überlastungsanzeige

Ihr
Teilnehmerkreis

Das Seminar eignet sich für alle BR-Mitglieder aus Branchen, in denen die Beanspruchung der Kollegen am Arbeitsplatz stark zugenommen hat.

Ihr
Seminarablauf

Erster Seminartag
Nach dem Empfang um 13:30 Uhr startet das Seminar um 14:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr.
13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Zweiter Seminartag
Das Seminar findet von 9:00 bis 16:30 Uhr statt mit anschließendem Rahmenprogramm.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Rahmenprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Letzter Seminartag
Das Seminar endet um 12:30 Uhr mit anschließendem Mittagessen.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Hier findet dieses Seminar statt
Seminarhotels

PhiLeRo Hotel - Köln, relexa Hotel - Frankfurt am Main, Mercure Hotel - Gera, Leonardo Royal Cologne Bonn Airport - Köln, Dorint An der Kongresshalle - Augsburg, ACHAT Hotel - Magdeburg

Aktuelle
Bewertungen

100% Weiterempfehlung

4,8 von 5
(130 Bewertungen)
4.7Seminarinhalt
4.8Referent
4.6Praxisrelevanz
4.6Lernzuwachs

Für Sie
Seminar-Empfehlungen

Betriebsverfassungsrecht Teil 1

Das Einsteiger-Seminar für alle Betriebsräte

Arbeitsrecht Teil 1

Ihr erfolgreicher Einstieg in die arbeitsrechtlichen Grundlagen

Arbeitsrecht Teil 2

So setzen Sie Arbeitnehmerschutzrechte erfolgreich durch

Besuchen Sie unsere Webseite für mehr Infos:www.waf-seminar.de/seminare

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse können für den oben genannten Personenkreis gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich sein, wenn im Betrieb Arbeitsplätze mit besonders belastenden Arbeitsbedingungen vorhanden sind.