Überlastungsanzeige

Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Erfahren, wann ein Mitarbeiter dem Arbeitgeber eine Überlastung anzeigen muss
  • Eine Überlastungsanzeige korrekt erstellen können
  • Haftungsrechtliche Aspekte kennenlernen
  • Handlungsmöglichkeiten des BR bei der Gefährdungsbeurteilung kennen

Seminarinhalt

Rechtsgrundlagen der Überlastungsanzeige

  • Arbeitsschutzgesetz
  • Arbeitsvertragsrecht, Nebenpflichten
  • BGB - Haftungsrecht
  • Folgen von Pflichtverletzungen im Arbeitsverhältnis

Die Überlastungsanzeige

  • Arbeitnehmerpflicht zur Darstellung einer Überlastungssituation im Arbeitsverhältnis
  • Inhalte einer Überlastungsanzeige
  • Beispiele für Überlastungsanzeigen
  • Fürsorgepflicht des Arbeitgebers, Arbeits- und Gesundheitsschutz

Rechtliche Ansatzpunkte für den Betriebsrat

  • Gefährdungsanalysen nach dem Arbeitsschutzgesetz
  • Arbeitssicherheitsgesetz
  • Beteiligungsrechte nach dem Betriebsverfassungsgesetz

Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats

  • Fragebogen zu Belastungen am Arbeitsplatz
  • Gespräch mit betroffenen Arbeitnehmern
  • Besprechung mit Vorgesetzten und Arbeitnehmern
  • Initiativen zu Veränderungen bei Arbeitsablauf und Arbeitsumfeld
  • Hilfe von außen

Entwickeln von Maßnahmen zur Minderung der Beanspruchung

  • Abbau von sozialen Konflikten im Betrieb
  • Beiträge zu einem positiven Betriebsklima
  • Umgang mit Belastungen am Arbeitsplatz

Gefährdungsbeurteilung und Aufgaben des Betriebsrats

  • Methoden der Gefährdungsbeurteilung
  • Betriebsbegehungen und Dokumentation von Gefährdungsbeurteilungen
  • Einbeziehung der Belegschaft nach Arbeitsschutzgesetz und BetrVG
  • Bedeutung des Arbeitsschutzausschusses bei Gefährdungsbeurteilungen

Eckpunkte einer Betriebsvereinbarung zur Überlastungsanzeige

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Zweiter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
17:00 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminares

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
bei 1 Teilnehmer: 1.122,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.078,00 €
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.044,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt. sowie Nebenkosten (z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung).

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Das Seminar wendet sich an alle BR-Mitglieder aus dem Pflegebereich, aus Krankenhäusern, Kliniken und Einrichtungen des Gesundheitswesens und auch anderen Branchen, in denen die Beanspruchung der Kollegen am Arbeitsplatz stark zugenommen hat.

§ 37 Abs. 6 BetrVG

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse können für den oben genannten Personenkreis gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich sein, wenn im Betrieb Arbeitsplätze mit besonders belastenden Arbeitsbedingungen vorhanden sind.

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Arbeitsschutzexperten sowie erfahrene Konfliktberater ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.