Inhouse Webinar: Arbeitsrecht Teil 4

Mit fundiertem Wissen den BR-Alltag in der Praxis meistern

In den Teilen 1 bis 3 unserer Grundlagenreihe zum Arbeitsrecht haben Sie sich chronologisch mit der Begründung des Arbeitsverhältnisses bis zu dessen Beendigung befasst. In Teil 4 geht es nunmehr um ausgewählte Bereiche, die in der Praxis eine große Rolle spielen und daher eine nähere Auseinander-setzung mit diesen Themenblöcken für jeden Betriebsrat zwingend erforderlich machen.

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Praxisrelevantes Spezialwissen erwerben
  • Als BR Kollegen kompetent zur Seite stehen
  • Diskriminierungen rechtssicher begegnen

Seminarinhalt

Block 1: Weisungen des Arbeitgebers: Was ist zu beachten?

  • Inhalt und Grenzen des arbeitgeberseitigen Direktionsrechts kennen
  • Wirksamkeit von Versetzungsklauseln und Folgen für die Sozialauswahl
  • Muss ich rechtswidrige Weisungen befolgen?
  • Zusammenspiel zwischen Direktionsrecht und BetrVG verstehen

Block 2: AGG praxisnah: Diskriminierungen einen Riegel vorschieben

  • Praktische Relevanz des AGG: Das Phantom des sog. AGG-Hoppers
  • Verstöße gegen das Benachteiligungsverbot identifizieren
  • Schadensersatz oder Entschädigung - worauf es wirklich ankommt!
  • Besonderheit im Prozess: Der Beweis von Indizien genügt!
  • Alles oder nichts - die Klagefrist kennen und beachten

Block 3: Inhalt und Taktik beim Abschluss von Aufhebungsverträgen

  • Unterschiede zwischen Abwicklungs- und Aufhebungsvertrag kennen
  • Vor- und Nachteile gegenüber einer angedrohten Kündigung abwägen
  • Exkurs Arbeitszeugnis: versteckte "Fouls" und Relevanz der Schlussformel
  • Sperrzeit beim Bezug von Arbeitslosengeld vermeiden

Block 4: Arbeitnehmerhaftung und arbeitsgerichtliches Urteilsverfahren

  • Grundsätze des Innerbetrieblichen Schadensausgleichs verstehen
  • Was ist bei einer etwaigen Haftungsquote zu berücksichtigen?
  • Arbeitnehmerhaftung: Besonderheiten bei der Beweislast kennen
  • Aufbau der Arbeitsgerichte verstehen
  • Die Kostenregel des § 12a ArbGG in Theorie und Praxis
  • Verfahrensabläufe taktisch nutzen