Inhouse: Arbeitsrecht Teil 2

So setzen Sie Ihre Arbeitnehmerschutzrechte erfolgreich durch

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Arbeitnehmerschutzrechte überwachen und durchsetzen
  • Erfolgreich gegen Kürzung oder Streichung von Arbeitnehmeransprüchen vorgehen
  • Arbeitnehmerinteressen bei Betriebsübergang vertreten können

Seminarinhalt

Rechtliches Basiswissen zur Teilzeitarbeit

  • Habe ich immer Anspruch auf Teilzeitarbeit?
  • Betriebliche Gründe für eine Ablehnung kennen
  • Brückenteilzeit - Teilzeit auf Zeit für jedermann?
  • Ihre Beteiligungsrechte als Betriebsrat bei Teilzeitarbeit

Mutterschutz und Elternzeit

  • Anwendungsbereich und Voraussetzungen kennen
  • Verteilung der Elternzeit - was ist zu beachten?
  • Gibt es einen besonderen Kündigungsschutz?

Urlaub und Krankheit des Arbeitnehmers

  • Bundesurlaubsgesetz, Tarifvertrag, Arbeitsvertrag
  • Sonderformen des Urlaubs; Bildungsurlaub
  • Krankmeldung, Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung
  • Rechte und Pflichten des erkrankten Arbeitnehmers

Störungen im Arbeitsverhältnis

  • Fehlverhalten des Arbeitgebers bzw. Arbeitnehmers
  • Allgemeine Haftungsgrundsätze kennen
  • Abmahnung bei Pflichtverletzungen - was sind die Auswirkungen?
  • Richtig reagieren bei Pflichtverletzungen des Arbeitgebers

Kürzung oder Streichung von Arbeitnehmeransprüchen

  • Alles Wichtige zur Änderungskündigung
  • Ablösende Betriebsvereinbarungen; Nachwirkung einer Betriebsvereinbarung
  • Arbeitsvertragliche Anwendung des Tarifvertrags
  • Ihre Handlungsmöglichkeiten als Betriebsrat

Betriebsübergang: Die wichtigsten Folgen für das Arbeitsverhältnis

  • Arbeitgeberwechsel; Nachhaftung des alten Betriebsinhabers
  • Unterrichtungspflicht und Kündigungsverbot nach § 613 a BGB
  • Individualrechtliche und kollektivrechtliche Folgen kennen
  • Widerspruch des Arbeitnehmers - wie geht es weiter?
  • Ihre Handlungsmöglichkeiten als Betriebsrat kennen und nutzen

Seminarbewertung zu „Inhouse: Arbeitsrecht Teil 2“

383 Bewertungen aus den letzten 24 Monaten

Seminarinhalt:
Referent:
Praxisrelevanz:
Lernzuwachs: