Betriebsrat-Seminare in Bad Arolsen

Hotels in Bad Arolsen

Seminare in Bad Arolsen

Betriebsrat Seminare in Bad Arolsen

Bad Arolsen befindet sich zentral in Deutschland ca. 45 Kilometer westlich der Nordhessenmetropole Kassel inmitten des Waldecker Landes. Die barocke Kernstadt wurde auf Anordnung von Fürst Friedrich Anton Ulrich gegründet. In Bad Arolsen stehen heute Altes und Neues in einer harmonischen Verbindung. Die Stadt ist sowohl traditioneller als auch innovativer Unternehmen- und Gesundheitsstandort, aber auch ein Ort vielfältigen kulturellen Lebens.

In Bad Arolsen Stadtgeschichte erleben

Das Wahrzeichen der Stadt Bad Arolsen ist das Residenzschloss. Es wurde in den Jahren 1710 bis 1810 im Barockstil gebaut und verdankt seine Entstehung dem Fürsten Friedrich Anton Ulrich zu Waldeck und Pyrmont. Im Westflügel des Schlosses befinden sich die Hofbibliothek sowie das Museum Bad Arolsen. Im Ostflügel befinden sich die Fürstlich Waldecksche Hauptverwaltung und die Schlosskapelle. Bemerkenswert ist auch der barocke Stadtgrundriss in der Nähe des Schlosses. Das Straßenraster zeigt das für die damalige Zeit typische Schachbrettmuster. Ursprünglich war es geplant, östlich und westlich des Schlosses einen gespiegelten Stadtgrundriss zu bebauen. Die Planung wurde allerdings nie vollständig ausgeführt, weshalb die östliche Hälfte heute für Landschaftsbaumaßnahmen genutzt wird. Eine Besonderheit des Stadtbilds ist die im Jahr 1670 angelegte Große Allee. Sie ist sechsreihig mit rund 880 Eichen bepflanzt. Besonders im Sommer lockt sie wegen ihrer schattenspendenden Anlage viele Besucher an.

Nach einem erfolgreichen Seminartag die grünen Ecken von Bad Arolsen entdecken

In der Mannelstraße 3 A lädt der Bad Arolser Künstler Blum auf sein weitläufiges Grundstück ein und präsentiert sein Verständnis von moderner Gartengestaltung. Aus verschiedensten Materialien, wie Ton, Holz oder Edelstahl kreiert Blum schon seit Jahren immer neue Konstrukte. Darüber hinaus befindet sich auf der nördlichen Seite des Residenzschlosses der Schlossteich. Folgen Sie dafür einfach den Schildern vom „Barocken Spazierweg“. Der Weg beginnt am Schloss, führt links vorbei zum Schlossteich, anschließend zur Fürstlichen Reitbahn, dem Rauch-Museum bis zum Baumpark. Der Bad Arolser Baumpark wurde nach Abschluss der Bauarbeiten des „Neuen Schlosses“ angelegt und ist vielseitig bepflanzt. In ihm befindet sich auch die Trink- und Wandelhalle mit der Heilquelle „Schlossbrunnen“.

Einkaufen und Genießen in Bad Arolsen

Den herzlichen Charakter der Barockstadt erlebt man am besten bei einem Bummel durch die Einkaufsstraßen von Bad Arolsen. Attraktive Einzelhandelsgeschäfte und Boutiquen laden entlang der Schloss- und Bahnhofsstraße zum Stöbern und Verweilen ein. Hier finden Sie ein umfangreiches Angebot, das Tradition und Moderne miteinander verbindet und einen Fokus auf regionale Produkte legt. Zum gemütlichen Einkehren laden die vielfältigen Cafés, Restaurants und Gaststätten in Bad Arolsen ein. Lassen Sie sich hier mit den kulinarischen Köstlichkeiten des Waldecker Lands verwöhnen und den Abend in entspannter Atmosphäre mit Ihren Kollegen ausklingen.