Zusammenarbeit von Betriebsrat und Arbeitgeber

Wege zum vertrauensvollen Miteinander

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Einen Überblick über die Pflichten des Arbeitgebers erhalten
  • Beeinträchtigungen der BR-Arbeit rechtlich sicher unterbinden
  • Konflikte vermeiden bzw. innerbetrieblich und außergerichtlich bewältigen

Seminarinhalt

Zusammenarbeit nach dem Betriebsverfassungsgesetz

  • Gebot des vertrauensvollen Miteinanders
  • Instrumente der Zusammenarbeit

Schutz der Rechte des Betriebsrats

  • Allgemeiner Unterlassungsanspruch des Betriebsrats
  • Verpflichtung des Arbeitgebers zur Duldung, Handlung oder Unterlassung
  • Zwangs- und Ordnungsgelder

Pflichtverletzungen des Arbeitgebers

  • Verstöße gegen die Mitbestimmung bei personellen Einzelmaßnahmen
  • Verstöße gegen die Mitbestimmung in sozialen und wirtschaftlichen Angelegenheiten
  • Grobe Verstöße des Arbeitgebers gegen Pflichten nach dem Betriebsverfassungsgesetz

Ordnungswidrigkeiten und Straftaten gegen die Betriebsverfassung

  • Straftaten gegen den Betriebsrat oder seine Mitglieder
  • Unvollständige, verspätete, wahrheitswidrige oder nicht erfüllte Auskunftspflichten

Gestaltungsmöglichkeiten für eine konstruktive Zusammenarbeit

  • Einigungsstelle zur Beilegung von Meinungsverschiedenheiten
  • Mediation als Werkzeug betrieblicher Konfliktbewältigung - Überblick
  • Erfolgreiche Strategien aus der Betriebsratspraxis - Erfahrungsaustausch

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Zweiter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
17:00 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminares

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
bei 1 Teilnehmer: 1.098,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.055,00 €
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.022,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt. sowie Nebenkosten (z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung).

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Das Seminar wendet sich an alle Betriebsräte, insbesondere an diejenigen Mitglieder, die das Gebot des Betriebsverfassungsgesetzes einer vertrauensvollen Zusammenarbeit auch dann umsetzen wollen, wenn der Arbeitgeber sich querstellt.

Schulungsanspruch für den Betriebsrat

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für den oben genannten Personenkreis gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Fachanwälte für Arbeitsrecht sowie Mediatoren ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.