Wirtschaftsausschuss Teil 4

Informationsansprüche erfolgreich durchsetzen

4,8 von 5
(19 Bewertungen)
www.waf-seminar.de
mail@waf-seminar.de
08158 99720

Als Mitglied im Wirtschaftsausschuss haben Sie das Recht, alle wichtigen Unternehmenszahlen einzusehen, und kommen viel früher an wichtige Finanzdaten als der Betriebsrat. Machen Sie von diesen Rechten regelmäßig Gebrauch - nicht nur einmal jährlich zur Bilanzeröffnung. Dadurch können Sie unternehmerische Krisen früh erkennen und Ihren Betriebsrat bei schwierigen Entscheidungen der Unternehmensleitung kompetent beraten. In diesem Seminar zeigen wir Ihnen, wie das geht.

Kostenloses
Starter-Set

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Ihr
Seminarinhalt

Möglichkeiten der regelmäßigen Informationsbeschaffung durch den Wirtschaftsausschuss
  • Das wirtschaftliche Informationssystem des Unternehmens - Überblick
  • Vierteljährliche Erfolgsrechnungen, § 110 BetrVG
  • Statistiken über Personal-, Absatz-, Umsatzentwicklung
  • Liquiditäts- und Kostenstellenrechnungen
  • Organisations- und Rationalisierungspläne
Auskunftsanspruch des Wirtschaftsausschusses / des Betriebsrats
  • Rechtzeitige und umfassende Unterrichtung
  • Darstellung der Auswirkungen auf die Personalplanung
  • Erforderliche Unterlagen; Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse
  • Hinzuziehung von Sachverständigen - wie geht das?
  • Konkreten Informationsbedarf begründen
Aktuelle Informationen aus dem betrieblichen Steuerungsprozess - Controlling
  • Erfassung und Bewertung der aktuellen wirtschaftlichen Monatsdaten im Controlling
  • Ursachenanalyse bei negativen Plan-Ist-Abweichungen im Berichtswesen/in Managementreports
  • Aktuelle Fehlentwicklungen früh erkennen
  • Handlungsstrategien des Wirtschaftsausschusses und des Betriebsrats entwickeln
Aktuelle Informationen aus dem laufenden Rechnungswesen
  • Kurzfristige Erfolgsrechnung; Betriebsergebnisrechnung
  • Produktivitäts- und Auslastungsrechnungen
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Ständige Information über betriebliche Planungen und Auswirkungen auf die Personalplanung/Beschäftigungssituation
Durchsetzung der Informationsbeschaffungsrechte

Wichtige
Hinweise

Dieses Seminar kann direkt im Anschluss an das Seminar Wirtschaftsausschuss Teil l (https://www.waf-seminar.de/BR182) besucht werden.

Ihr
Teilnehmerkreis

Das Seminar eignet sich für Mitglieder des WA und Betriebsräte, die hinsichtlich der wirtschaftlichen Lage des Unternehmens ständig aktuell informiert sein möchten.

Ihr
Seminarablauf

Erster Seminartag
Nach dem Empfang um 13:30 Uhr startet das Seminar um 14:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr.
13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Weitere Seminartage
Das Seminar findet von 9:00 bis 16:30 Uhr statt mit anschließendem Freizeitprogramm.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Letzter Seminartag
Das Seminar endet um 12:30 Uhr mit anschließendem Mittagessen.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Alle Details anzeigen

Hier findet dieses Seminar statt
Seminarhotels

Maritim Hotel - Bonn, NH Hotel Leipzig Messe - Leipzig, pentahotel - Rostock, PhiLeRo Hotel - Köln, Best Western Hotel - Mainz, Park Inn by Radisson - Nürnberg, Hotel am Vitalpark - Heilbad Heiligenstadt

Aktuelle
Bewertungen

94.74% Weiterempfehlung

4,8 von 5
(19 Bewertungen)
4.9Seminarinhalt
4.8Referent
4.9Praxisrelevanz
4.7Lernzuwachs

Für Sie
Seminar-Empfehlungen

Wirtschaftsausschuss Teil 1

Aufgaben und Organisation im Wirtschaftsausschuss

Wirtschaftsausschuss Teil 2

Ihr erfolgreicher Einstieg in die wirtschaftlichen Grundlagen

Wirtschaftsausschuss Teil 3

Bilanzpolitische Gestaltungsspielräume erkennen

Besuchen Sie unsere Webseite für mehr Infos:www.waf-seminar.de/seminare

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Für Mitglieder des Wirtschaftsausschusses und der Schwerbehindertenvertretung vermittelt das Seminar Kenntnisse, die nach § 37 Abs. 6 BetrVG für die Arbeit des Betriebsrats erforderlich sind. Dies gilt auch für Mitglieder des Wirtschaftsausschusses, die nicht Mitglied im Betriebsrat sind. "Alle Mitglieder, nicht nur die Mitglieder des Betriebsrats, müssen über die erforderlichen Kenntnisse verfügen" (LAG Hamm 13.10.1999 NZA-RR 2000).

Wirtschaftsausschuss Teil 4

Informationsansprüche erfolgreich durchsetzen

4,8 von 5
(19 Bewertungen)

Als Mitglied im Wirtschaftsausschuss haben Sie das Recht, alle wichtigen Unternehmenszahlen einzusehen, und kommen viel früher an wichtige Finanzdaten als der Betriebsrat. Machen Sie von diesen Rechten regelmäßig Gebrauch - nicht nur einmal jährlich zur Bilanzeröffnung. Dadurch können Sie unternehmerische Krisen früh erkennen und Ihren Betriebsrat bei schwierigen Entscheidungen der Unternehmensleitung kompetent beraten. In diesem Seminar zeigen wir Ihnen, wie das geht.

Kostenlos
für Sie

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche
Downloads

Beschlussmitteilung

Anmeldeformular

Seminarinhalt

Ihr
Seminarinhalt

  • Das wirtschaftliche Informationssystem des Unternehmens - Überblick
  • Vierteljährliche Erfolgsrechnungen, § 110 BetrVG
  • Statistiken über Personal-, Absatz-, Umsatzentwicklung
  • Liquiditäts- und Kostenstellenrechnungen
  • Organisations- und Rationalisierungspläne
  • Rechtzeitige und umfassende Unterrichtung
  • Darstellung der Auswirkungen auf die Personalplanung
  • Erforderliche Unterlagen; Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse
  • Hinzuziehung von Sachverständigen - wie geht das?
  • Konkreten Informationsbedarf begründen
  • Erfassung und Bewertung der aktuellen wirtschaftlichen Monatsdaten im Controlling
  • Ursachenanalyse bei negativen Plan-Ist-Abweichungen im Berichtswesen/in Managementreports
  • Aktuelle Fehlentwicklungen früh erkennen
  • Handlungsstrategien des Wirtschaftsausschusses und des Betriebsrats entwickeln
  • Kurzfristige Erfolgsrechnung; Betriebsergebnisrechnung
  • Produktivitäts- und Auslastungsrechnungen
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Ständige Information über betriebliche Planungen und Auswirkungen auf die Personalplanung/Beschäftigungssituation
Seminarinhalte herunterladen

Wichtige
Hinweise

Dieses Seminar kann direkt im Anschluss an das Seminar Wirtschaftsausschuss Teil l besucht werden.

Ihr
Teilnehmerkreis

Das Seminar eignet sich für Mitglieder des WA und Betriebsräte, die hinsichtlich der wirtschaftlichen Lage des Unternehmens ständig aktuell informiert sein möchten.

Ihr
Seminarablauf

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Finden Sie den passenden
Termin

Ich interessiere mich für

Nächste Termine (0)

Es liegen keine Termine vor.

Hier findet dieses Seminar statt:
Seminarhotels

Maritim Hotel - Bonn
Mehr anzeigen

Aktuelle
Bewertungen

94,74 %
Weiterempfehlung
4,8 von 5
(19 Bewertungen)
4,9
Seminarinhalt
4,8
Referent
4,9
Praxisrelevanz
4,7
Lernzuwachs

Seminar-Empfehlungen für Sie

Teilnehmer dieses Seminars haben auch folgende Seminare besucht:

Wirtschaftsausschuss Teil 1

Aufgaben und Organisation im Wirtschaftsausschuss

Zum Seminar

Wirtschaftsausschuss Teil 2

Ihr erfolgreicher Einstieg in die wirtschaftlichen Grundlagen

Zum Seminar

Wirtschaftsausschuss Teil 3

Bilanzpolitische Gestaltungsspielräume erkennen

Zum Seminar

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Für Mitglieder des Wirtschaftsausschusses und der Schwerbehindertenvertretung vermittelt das Seminar Kenntnisse, die nach § 37 Abs. 6 BetrVG für die Arbeit des Betriebsrats erforderlich sind. Dies gilt auch für Mitglieder des Wirtschaftsausschusses, die nicht Mitglied im Betriebsrat sind. "Alle Mitglieder, nicht nur die Mitglieder des Betriebsrats, müssen über die erforderlichen Kenntnisse verfügen" (LAG Hamm 13.10.1999 NZA-RR 2000).

Seminare für BetriebsräteKatalog kostenlos bestellenSeminarübersichtWebinareMediathekSchulungsanspruchSeminarbedingungen

Facebook

App Betriebsrat Wissen
ImpressumDatenschutz

Copyright © 2022 W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG.