Verhandlungstraining für Schwerbehindertenvertreter

Andere für die Anliegen (schwer-)behinderter Kollegen gewinnen

www.waf-seminar.de
mail@waf-seminar.de
08158 99720

Als Schwerbehindertenvertretung stehen Sie mit den unterschiedlichsten Personen- und Interessengruppen in Kontakt. Um die Anliegen Ihrer (schwer-)behinderten Kollegen professionell vertreten zu können, brauchen Sie wirkungsvolle Kommunikationsstrategien. Unsere Referenten zeigen Ihnen, wie Sie mit guten Argumenten bestmögliche Ergebnisse erzielen.

Kostenloses
Starter-Set

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Ihr
Seminarinhalt

Ziele erreichen: Effektiv verhandeln als SBV
  • Taktik und Strategie in Verhandlungen
  • Die Bedeutung von Verhandlungszielen
Praxis-Training: Richtig argumentieren
  • So argumentieren Sie überzeugend
  • Argumentationstechnik und -taktik
  • Eine gute Vorbereitung als wesentlicher Faktor
  • Zielführend diskutieren mit Ämtern und externen Partnern
  • Schwierige Sachverhalte verständlich aufbereiten
  • Gemeinsamkeiten hervorheben
  • Verschiedene Lösungsmöglichkeiten präsentieren
Kommunikationsstrategien sinnvoll einsetzen
  • Umfassende Wahrnehmung der Verhandlungspartner
  • Wie wichtig ist aktives Zuhören?
  • Mit Fragen die Verhandlung führen
  • Welche Bedeutung hat die Körpersprache?
Unfaire Verhandlungsmethoden gekonnt abwehren
  • Abwehren persönlicher Angriffe
  • Spielerische und zugleich ernste Kommunikation
  • Typische Verhandlungsfehler vermeiden
  • Umgang mit starken Verhandlungspartnern

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für alle Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung und Betriebsräte, die mit den besonderen Problemen (schwer-)behinderter Arbeitnehmer befasst sind und sich für eine wirkungsvolle und effektive SBV-Arbeit einsetzen wollen.

Ihr
Seminarablauf

Erster Seminartag
Nach dem Empfang um 13:30 Uhr startet das Seminar um 14:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr.
13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Weitere Seminartage
Das Seminar findet von 9:00 bis 16:30 Uhr statt mit anschließendem Freizeitprogramm.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Letzter Seminartag
Das Seminar endet um 12:30 Uhr mit anschließendem Mittagessen.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Alle Details anzeigen

Hier findet dieses Seminar statt
Seminarhotels

Holiday Inn Hamburg - City Nord - Hamburg, MATERNUSHAUS - Köln

Für Sie
Seminar-Empfehlungen

Schwerbehindertenvertretung Teil 2

Besondere Schutzrechte (schwer-)behinderter Kollegen durchsetzen

Inklusionsvereinbarung nach § 166 SGB IX

Vom rechtlichen Rahmen bis zur praxisgerechten Umsetzung

Schwerbehindertenvertretung Teil 1

Aufgaben und Möglichkeiten der Schwerbehindertenvertretung

Besuchen Sie unsere Webseite für mehr Infos:www.waf-seminar.de/seminare

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Das Seminar ist auch für jeweils ein Mitglied des Betriebsrats erforderlich. Auch wenn die Vertrauensperson der Schwerbehinderten selbst dem Betriebsrat als Mitglied angehört, ist es regelmäßig erforderlich, dass sich ein weiteres Betriebsratsmitglied Kenntnisse im Schwerbehindertenrecht aneignet (vgl. Hessischer Verwaltungsgerichtshof vom 15.11.1989 - HPV TL 2960/87 = DB 1990, 1243).

SBV

Das Seminar ist nach § 179 Abs. 4 SGB IX für die Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung erforderlich.

Verhandlungstraining für Schwerbehindertenvertreter

Andere für die Anliegen (schwer-)behinderter Kollegen gewinnen

Als Schwerbehindertenvertretung stehen Sie mit den unterschiedlichsten Personen- und Interessengruppen in Kontakt. Um die Anliegen Ihrer (schwer-)behinderten Kollegen professionell vertreten zu können, brauchen Sie wirkungsvolle Kommunikationsstrategien. Unsere Referenten zeigen Ihnen, wie Sie mit guten Argumenten bestmögliche Ergebnisse erzielen.

Kostenlos
für Sie

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche
Downloads

Beschlussmitteilung

Anmeldeformular

Seminarinhalt

Ihr
Seminarinhalt

  • Taktik und Strategie in Verhandlungen
  • Die Bedeutung von Verhandlungszielen
  • So argumentieren Sie überzeugend
  • Argumentationstechnik und -taktik
  • Eine gute Vorbereitung als wesentlicher Faktor
  • Zielführend diskutieren mit Ämtern und externen Partnern
  • Schwierige Sachverhalte verständlich aufbereiten
  • Gemeinsamkeiten hervorheben
  • Verschiedene Lösungsmöglichkeiten präsentieren
  • Umfassende Wahrnehmung der Verhandlungspartner
  • Wie wichtig ist aktives Zuhören?
  • Mit Fragen die Verhandlung führen
  • Welche Bedeutung hat die Körpersprache?
  • Abwehren persönlicher Angriffe
  • Spielerische und zugleich ernste Kommunikation
  • Typische Verhandlungsfehler vermeiden
  • Umgang mit starken Verhandlungspartnern
Seminarinhalte herunterladen

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für alle Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung und Betriebsräte, die mit den besonderen Problemen (schwer-)behinderter Arbeitnehmer befasst sind und sich für eine wirkungsvolle und effektive SBV-Arbeit einsetzen wollen.

Ihr
Seminarablauf

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Finden Sie den passenden
Termin

Ich interessiere mich für

Nächste Termine (0)

Es liegen keine Termine vor.

Hier findet dieses Seminar statt:
Seminarhotels

Holiday Inn Hamburg - City Nord - Hamburg

Seminar-Empfehlungen für Sie

Teilnehmer dieses Seminars haben auch folgende Seminare besucht:

Schwerbehindertenvertretung Teil 2

Besondere Schutzrechte (schwer-)behinderter Kollegen durchsetzen

Zum Seminar

Inklusionsvereinbarung nach § 166 SGB IX

Vom rechtlichen Rahmen bis zur praxisgerechten Umsetzung

Zum Seminar

Schwerbehindertenvertretung Teil 1

Aufgaben und Möglichkeiten der Schwerbehindertenvertretung

Zum Seminar

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Das Seminar ist auch für jeweils ein Mitglied des Betriebsrats erforderlich. Auch wenn die Vertrauensperson der Schwerbehinderten selbst dem Betriebsrat als Mitglied angehört, ist es regelmäßig erforderlich, dass sich ein weiteres Betriebsratsmitglied Kenntnisse im Schwerbehindertenrecht aneignet (vgl. Hessischer Verwaltungsgerichtshof vom 15.11.1989 - HPV TL 2960/87 = DB 1990, 1243).

SBV

Das Seminar ist nach § 179 Abs. 4 SGB IX für die Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung erforderlich.

Seminare für BetriebsräteKatalog kostenlos bestellenSeminarübersichtWebinareMediathekSchulungsanspruchSeminarbedingungen

Facebook

App Betriebsrat Wissen
ImpressumDatenschutz

Copyright © 2022 W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG.