Schriftführertätigkeit: Rechtliche Besonderheiten

Mehr als nur Protokollant - BR-Schriftstücke rechtssicher erstellen

www.waf-seminar.de
mail@waf-seminar.de
08158 99720

Sie sind Schriftführer des Betriebsrats und wollen Ihre rechtlichen Kenntnisse im Umgang mit BR-Schriftstücken weiter vertiefen? Dann ist dieses Seminar besonders für Sie geeignet! Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die gesetzlichen Anforderungen an Ihre Tätigkeit als Schriftführer und lernen die rechtliche Bedeutung eines Sitzungsprotokolls kennen.

Kostenloses
Starter-Set

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Ihr
Seminarinhalt

Rechtliches Basiswissen für Ihre Schriftführertätigkeit
  • Was ist gesetzlich geregelt?
  • Rechtsgültige Form und inhaltliche Richtigkeit
  • Beweisführung und Rechtsfolgen
  • Wer ist für den Inhalt verantwortlich?
  • Wo und wie lange sind Schriftstücke aufzubewahren?
Rechtliche Bedeutung des Sitzungsprotokolls
  • Das Sitzungsprotokoll - was steckt rechtlich dahinter?
  • Rechtliche Konsequenzen eines fehlerhaften Protokolls
  • Vorsicht Urkundenfälschung! - Nachträgliche Änderung des Protokolls
  • Beweiskraft von Protokollen
  • Wer darf Protokolle der BR-Sitzung einsehen?
BR-Schriftführung: Rechtliche Anforderungen kennen
  • Bestandsaufnahme: aktuelle Schriftführung des Betriebsrats
  • Rechtsnormen nach dem BetrVG und deren praktische Umsetzung
  • Ihre rechtlichen Pflichten als Betriebsrat
  • Achtung Fristen! - Das müssen Sie beachten
  • Schriftführung zur Umsetzung der Beteiligungsrechte
  • Formerfordernis bei Betriebsvereinbarungen, Regelungsabreden usw.
  • Schriftverkehr mit dem Arbeitgeber: Auf diese Punkte sollten Sie achten
Widersprüche rechtlich sicher formulieren
  • Widerspruchsmöglichkeiten als Betriebsrat
  • Vorsicht Formfehler! - Widersprüche richtig begründen
  • Rechtliche Konsequenzen eines fehlerhaften Widerspruchs
  • Weitere Fallstricke und wie Sie diese vermeiden

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für alle Schriftführer des Betriebsrats und deren Stellvertretungen. Es eignet sich besonders für alle Teilnehmer der Grundlagen-Seminare "Schriftführer Teil 1 bis 3" und an alle Betriebsratsvorsitzenden, die für die inhaltlich und rechtlich korrekte Einladung zur Sitzung verantwortlich sind, sowie an Sekretäre des Betriebsrats.

Ihr
Seminarablauf

Erster Seminartag
Nach dem Empfang um 13:30 Uhr startet das Seminar um 14:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr.
13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Weitere Seminartage
Das Seminar findet von 9:00 bis 16:30 Uhr statt mit anschließendem Freizeitprogramm.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Letzter Seminartag
Das Seminar endet um 12:30 Uhr mit anschließendem Mittagessen.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Alle Details anzeigen

Hier findet dieses Seminar statt
Seminarhotels

Sauerland Stern Hotel - Willingen, Maritim Hotel - Dresden, NH Hotel Düsseldorf-City - Düsseldorf, Crowne Plaza Hamburg-City Alster - Hamburg, Mercure Hotel Panorama - Freiburg

Für Sie
Seminar-Empfehlungen

Schriftführer Teil 1

Formelle Grundlagen der Protokollführung sicher beherrschen

Schriftführer Teil 2

Protokolle schnell und fehlerfrei erstellen

Betriebsverfassungsrecht kompakt Teil 2

Grundlagenwissen gekonnt in die Praxis umsetzen

Besuchen Sie unsere Webseite für mehr Infos:www.waf-seminar.de/seminare

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Das Seminar erfüllt die Kriterien der Erforderlichkeit nach § 37 Abs. 6 BetrVG für Betriebsratsmitglieder, die entsprechende Kenntnisse und Fähigkeiten neu erwerben oder auffrischen wollen.

Schriftführertätigkeit: Rechtliche Besonderheiten

Mehr als nur Protokollant - BR-Schriftstücke rechtssicher erstellen

Sie sind Schriftführer des Betriebsrats und wollen Ihre rechtlichen Kenntnisse im Umgang mit BR-Schriftstücken weiter vertiefen? Dann ist dieses Seminar besonders für Sie geeignet! Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die gesetzlichen Anforderungen an Ihre Tätigkeit als Schriftführer und lernen die rechtliche Bedeutung eines Sitzungsprotokolls kennen.

Kostenlos
für Sie

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche
Downloads

Beschlussmitteilung

Anmeldeformular

Seminarinhalt

Ihr
Seminarinhalt

  • Was ist gesetzlich geregelt?
  • Rechtsgültige Form und inhaltliche Richtigkeit
  • Beweisführung und Rechtsfolgen
  • Wer ist für den Inhalt verantwortlich?
  • Wo und wie lange sind Schriftstücke aufzubewahren?
  • Das Sitzungsprotokoll - was steckt rechtlich dahinter?
  • Rechtliche Konsequenzen eines fehlerhaften Protokolls
  • Vorsicht Urkundenfälschung! - Nachträgliche Änderung des Protokolls
  • Beweiskraft von Protokollen
  • Wer darf Protokolle der BR-Sitzung einsehen?
  • Bestandsaufnahme: aktuelle Schriftführung des Betriebsrats
  • Rechtsnormen nach dem BetrVG und deren praktische Umsetzung
  • Ihre rechtlichen Pflichten als Betriebsrat
  • Achtung Fristen! - Das müssen Sie beachten
  • Schriftführung zur Umsetzung der Beteiligungsrechte
  • Formerfordernis bei Betriebsvereinbarungen, Regelungsabreden usw.
  • Schriftverkehr mit dem Arbeitgeber: Auf diese Punkte sollten Sie achten
  • Widerspruchsmöglichkeiten als Betriebsrat
  • Vorsicht Formfehler! - Widersprüche richtig begründen
  • Rechtliche Konsequenzen eines fehlerhaften Widerspruchs
  • Weitere Fallstricke und wie Sie diese vermeiden
Seminarinhalte herunterladen

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für alle Schriftführer des Betriebsrats und deren Stellvertretungen. Es eignet sich besonders für alle Teilnehmer der Grundlagen-Seminare "Schriftführer Teil 1 bis 3" und an alle Betriebsratsvorsitzenden, die für die inhaltlich und rechtlich korrekte Einladung zur Sitzung verantwortlich sind, sowie an Sekretäre des Betriebsrats.

Ihr
Seminarablauf

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Finden Sie den passenden
Termin

Ich interessiere mich für

Nächste Termine (0)

Es liegen keine Termine vor.

Hier findet dieses Seminar statt:
Seminarhotels

Sauerland Stern Hotel - Willingen
Mehr anzeigen

Seminar-Empfehlungen für Sie

Teilnehmer dieses Seminars haben auch folgende Seminare besucht:

Schriftführer Teil 1

Formelle Grundlagen der Protokollführung sicher beherrschen

Zum Seminar

Schriftführer Teil 2

Protokolle schnell und fehlerfrei erstellen

Zum Seminar

Betriebsverfassungsrecht kompakt Teil 2

Grundlagenwissen gekonnt in die Praxis umsetzen

Zum Seminar

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Das Seminar erfüllt die Kriterien der Erforderlichkeit nach § 37 Abs. 6 BetrVG für Betriebsratsmitglieder, die entsprechende Kenntnisse und Fähigkeiten neu erwerben oder auffrischen wollen.

Seminare für BetriebsräteKatalog kostenlos bestellenSeminarübersichtWebinareMediathekSchulungsanspruchSeminarbedingungen

Facebook

App Betriebsrat Wissen
ImpressumDatenschutz

Copyright © 2022 W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG.