SAP: Bei Einführung kompetent mitbestimmen

Als Betriebsrat dem Überwachungspotenzial von SAP entgegenwirken

4,7 von 5
(17 Bewertungen)
www.waf-seminar.de
mail@waf-seminar.de
08158 99720

Die Informationssoftware SAP dient zur Unterstützung der Personalwirtschaft und ist besonders geeignet, um das Verhalten oder die Leistung der Arbeitnehmer zu überwachen. Daher kommen dem Betriebsrat bei ihrer Einführung umfassende Mitbestimmungsrechte zu. In diesem Seminar erfahren Sie, welche Vorteile die Nutzung der Software mit sich bringt und wo Risikopotenziale lauern.

Kostenloses
Starter-Set

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Ihr
Seminarinhalt

Einsatz von SAP im Betrieb
  • Was ist SAP und wie funktioniert es?
  • Vor- und Nachteile von SAP, das Customizing
  • Funktionsprinzip relationaler Datenbanken
  • Auswertungsmöglichkeiten relationaler Datenbanken
  • Schnittstellen zu anderen Systemen
  • Die Umsetzung in SAP
  • Die SAP-Terminologie
  • SAP und das Internet
Kontrolle der Beschäftigten
  • Überwachung der Arbeitnehmer
  • Missbräuchliche Nutzung personenbezogener Daten
Auswirkungen auf die Arbeitsplätze
  • Rationalisierungen mit SAP
  • Die Ergonomie der Software
Schutz der Arbeitnehmer
  • Gesetzliche Regelungen zum Datenschutz
  • Vorschriften zur Ergonomie
Unterrichtungs- und Beratungsrechte bei SAP
  • Informationspflichten des Arbeitgebers
  • Unterrichtungs- und Beratungsrechte bei Planung
  • Einrichtung und Änderung von SAP-Modulen
  • Durchsetzung der Beteiligungsrechte
Möglichkeiten der Mitbestimmung bei SAP
  • beim Datenschutz
  • bei der Arbeitnehmerüberwachung
  • bei der Weiterbildung
  • bei den Folgen für die Arbeitsplätze
Wichtige Punkte in einer Betriebsvereinbarung, Muster-Betriebsvereinbarungen zu SAP

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für Betriebsräte, in deren Betrieb die Einführung dieser Software geplant ist oder diese Software bereits genutzt wird.

Ihr
Seminarablauf

Erster Seminartag
Nach dem Empfang um 13:30 Uhr startet das Seminar um 14:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr.
13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Zweiter Seminartag
Das Seminar findet von 9:00 bis 16:30 Uhr statt mit anschließendem Freizeitprogramm.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Letzter Seminartag
Das Seminar endet um 12:30 Uhr mit anschließendem Mittagessen.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Alle Details anzeigen

Hier findet dieses Seminar statt
Seminarhotels

Welcome Hotel City Center - Darmstadt, Hilton Garden Inn - Mannheim, Radisson Blu Hotel - Erfurt, Steigenberger Hotel - Dortmund

Aktuelle
Bewertungen

100% Weiterempfehlung

4,7 von 5
(17 Bewertungen)
4.6Seminarinhalt
4.8Referent
4.6Praxisrelevanz
4.5Lernzuwachs

Für Sie
Seminar-Empfehlungen

Arbeitsrecht Teil 1

Ihr erfolgreicher Einstieg in die arbeitsrechtlichen Grundlagen

Arbeitsrecht Teil 2

So setzen Sie Ihre Arbeitnehmerschutzrechte erfolgreich durch

Betriebsverfassungsrecht Teil 2

Rechte des Betriebsrats in sozialen und personellen Angelegenheiten

Besuchen Sie unsere Webseite für mehr Infos:www.waf-seminar.de/seminare

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Für die genannten Betriebsratsmitglieder vermittelt das Seminar Kenntnisse, die für die Tätigkeit nach § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich sind.

Datenschutz und Digitalisierung

SAP: Bei Einführung kompetent mitbestimmen

Als Betriebsrat dem Überwachungspotenzial von SAP entgegenwirken

4,7 von 5
(17 Bewertungen)

Details

Die Informationssoftware SAP dient zur Unterstützung der Personalwirtschaft und ist besonders geeignet, um das Verhalten oder die Leistung der Arbeitnehmer zu überwachen. Daher kommen dem Betriebsrat bei ihrer Einführung umfassende Mitbestimmungsrechte zu. In diesem Seminar erfahren Sie, welche Vorteile die Nutzung der Software mit sich bringt und wo Risikopotenziale lauern.

Kostenlos
für Sie

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche
  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche
Downloads

Beschlussmitteilung

Anmeldeformular

Seminarinhalt

Ihr
Seminarinhalt

  • Was ist SAP und wie funktioniert es?
  • Vor- und Nachteile von SAP, das Customizing
  • Funktionsprinzip relationaler Datenbanken
  • Auswertungsmöglichkeiten relationaler Datenbanken
  • Schnittstellen zu anderen Systemen
  • Die Umsetzung in SAP
  • Die SAP-Terminologie
  • SAP und das Internet
  • Überwachung der Arbeitnehmer
  • Missbräuchliche Nutzung personenbezogener Daten
  • Rationalisierungen mit SAP
  • Die Ergonomie der Software
  • Gesetzliche Regelungen zum Datenschutz
  • Vorschriften zur Ergonomie
  • Informationspflichten des Arbeitgebers
  • Unterrichtungs- und Beratungsrechte bei Planung
  • Einrichtung und Änderung von SAP-Modulen
  • Durchsetzung der Beteiligungsrechte
  • beim Datenschutz
  • bei der Arbeitnehmerüberwachung
  • bei der Weiterbildung
  • bei den Folgen für die Arbeitsplätze
Seminarinhalte herunterladen

Ihr
Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für Betriebsräte, in deren Betrieb die Einführung dieser Software geplant ist oder diese Software bereits genutzt wird.

Ihr
Seminarablauf

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Finden Sie den passenden
Termin

Termine werden geladen

Hier findet dieses Seminar statt:
Seminarhotels

Welcome Hotel City Center - Darmstadt

Aktuelle
Bewertungen

100 %
Weiterempfehlung
4,7 von 5
(17 Bewertungen)
4,6
Seminarinhalt
4,8
Referent
4,6
Praxisrelevanz
4,5
Lernzuwachs

Seminar-Empfehlungen für Sie

Teilnehmer dieses Seminars haben auch folgende Seminare besucht:

Arbeitsrecht Teil 1

Ihr erfolgreicher Einstieg in die arbeitsrechtlichen Grundlagen

Zum Seminar

Arbeitsrecht Teil 2

So setzen Sie Ihre Arbeitnehmerschutzrechte erfolgreich durch

Zum Seminar

Betriebsverfassungsrecht Teil 2

Rechte des Betriebsrats in sozialen und personellen Angelegenheiten

Zum Seminar

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Für die genannten Betriebsratsmitglieder vermittelt das Seminar Kenntnisse, die für die Tätigkeit nach § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich sind.

Seminare für BetriebsräteKatalog kostenlos bestellenSeminarübersichtWebinareMediathekSchulungsanspruchSeminarbedingungen

Facebook

App Betriebsrat Wissen
ImpressumDatenschutz

Copyright © 2023 W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG.