Risikoberichterstattung des Wirtschaftsausschusses

Übernehmen Sie als WA-Mitglied Verantwortung für das Unternehmen

Vertiefungsseminar zur Fachtagung

Ihr Nutzen

  • Warnsignale rechtzeitig erkennen können
  • Risikomanagementsysteme verstehen
  • Kontrollmöglichkeiten wissen

Seminarinhalt

Aufbau eines Risikomanagementsystems

  • Rechtliche Grundlagen für den Aufbau eines Risikomanagementsystems
  • Wie integriere ich ein Risikomanagementsystem in interne Prozesse eines Unternehmens?

Den Prozess des Risikomanagements verstehen

  • Risiken identifizieren und benennen
  • Risikobeurteilung durchführen
  • Welche Maßnahmen sind durchzuführen sind, um die analysierten Risiken zu steuern?
  • Risikomonitoring: Darum müssen Risiken überwacht werden!

Instrumente der internen Riskoberichterstattung nutzen

  • Risikoidentifikationsbögen als Hilfsmittel nutzen
  • Wie funktioniert eine Risikomatrix?
  • Einzelrisiken in der Übersicht: Die Risk-Card

Risikomanagement im Wirtschaftsausschuss

  • Beteiligungsrechte ausüben: Informationspflicht des AG
  • Status quo: Der Lagebericht
  • Einflussmöglichkeiten der Mitglieder des Wirtschaftsausschusses

Risikomanagement im Aufsichtsrat

  • Kontrolle: Überwachungsauftrag der Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat
  • Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat mit Informationen versorgen
  • Risikomanagementfunktionen installieren
  • Informationen aus Sicht der Arbeitnehmervertreter bewerten

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Zweiter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminars
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
17:00 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminars

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
bei 1 Teilnehmer: 699,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 669,00 €
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 649,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt. sowie Nebenkosten (z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung).

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Das Seminar wendet sich an Betriebsratsmitglieder und Mitglieder des Wirtschaftsausschusses, die ihren Teil zum wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens beitragen und damit Arbeitsplätze dauerhaft erhalten wollen.

Schulungsanspruch

Für alle, insbesondere auch neu gewählte Betriebsräte ist die Teilnahme an diesem Seminar erforderlich im Sinne von § 37 Abs. 6 BetrVG.Das Seminar informiert über die für die Arbeit im Betriebsrat und im Wirtschaftsausschuss gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlichen wirtschaftlichen Grundbegriffe. LAG Baden-Württemberg v. 08.11.1996 (5 TaBV 2/96): "Eine sachgerechte BR-Arbeit erfordert von jedem Betriebsratsmitglied einen gewissen Standard an allgemeinen (...) wirtschaftlichen Kenntnissen. Insoweit ist allen BR-Mitgliedern, sofern sie derartige Kenntnisse noch nicht besitzen, die Teilnahme an Schulungsveranstaltungen zu ermöglichen, die solche notwendigen und allgemeinen Kenntnisse vermitteln." Für Mitglieder des Wirtschaftsausschusses vermittelt dieses Seminar Kenntnisse, die nach § 37 Abs. 6 BetrVG für die Arbeit des Betriebsrats erforderlich sind

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Dipl.-Betriebswirte, Dipl.-Kaufleute sowie Fachreferenten für Wirtschaft ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.