Regierungswechsel in Berlin

Geplante Änderungen im Arbeitsrecht
Topaktuelles Tagesseminar

-- Bitte wählen Sie einen Termin aus --

Seminarinhalt

Modernisierung des Arbeitsrechts

  • Tariflich vereinbarte Branchenmindestlöhne für alle Branchen
  • Änderung des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes
  • Erleichterung von Allgemeinverbindlichkeitserklärungen nach dem Tarifvertragsgesetz
  • Gesetzliche Festschreibung des Grundsatzes der Tarifeinhei

Auswirkungen der Änderungen auf den Betriebsrat

  • Informationsrechte nutzen
  • Überwachungspflichten erfüllen
  • Von Initiativrechten Gebrauch machen

Weiterentwicklung des Teilzeitrechts

  • Neu: Anspruch auf befristete Teilzeitarbeit
  • Übertragung der Darlegungslast (im Teilzeit- und Befristungsgesetz) auf den Arbeitgeber für bestehende Teilzeitarbeitsverhältnisse

Ganzheitlicher Arbeitsschutz

  • Engere Verknüpfung von betrieblicher Gesundheitsförderung und Arbeitsschutz
  • Stärkung des betrieblichen Eingliederungsmanagements
  • Verstärkte Bildung betrieblicher Gesundheitszirkel
  • Entwicklung neuer Präventionskonzepte und betrieblicher Gestaltungslösungen bei psychischen Belastungen am Arbeitsplatz

Änderungen bei der Leiharbeit

  • Zeitliche Begrenzung von Leiharbeit
  • Abweichende Lösungen - Voraussetzungen
  • Neuer Entlohnungsgrundsatz

Missbrauch von Werkvertragsgestaltungen verhindern

  • Konkretisierung und Sicherung von Informations- und Unterrichtungsrechten des Betriebsrats
  • Sanktionen bei verdeckter Arbeitnehmerüberlassung
  • Gesetzlicher Arbeitsschutz auch für den Werkvertragsarbeitnehmer
  • Gesetzliche Festlegung von Abgrenzungskriterien

Allgemeine gesetzliche Mindestlohnregelung

  • Erstmalige Festsetzung
  • Tarifliche Abweichungen; Übergangsfrist
  • Auslauffristen für laufende Tarifverträge; Fortgeltung von Tarifverträgen
  • Ausnahmen vom Mindestlohn

Änderungen bei der Rente

  • Flexiblere Übergänge von Arbeit in Rente
  • Änderungen beim abschlagsfreien, vorzeitigen Rentenbezug
  • Bessere Absicherung erwerbsgeminderter Arbeitnehmer
  • Mütterrente
  • Solidarische Lebensleistungsrente, Mindestrente

Bessere Vereinbarkeit von Pflege und Beruf

  • Neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff
  • Rechtsanspruch auf Familienpflegezeit
  • Lohnersatzleistungen bei Pflege von Angehörigen

Seminargebühr

Preise pro Teilnehmer:

bei 1 Teilnehmer: 299,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 299,00 € je Teilnehmer
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 299,00 € je Teilnehmer

Preis pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin.

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Die Gebühren sind exkl. MwSt. sowie aller Nebenkosten wie z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung.

Informationen zu Hotelpreisen und Tagespauschalen finden Sie unter dem Menüpunkt Seminarhotels.

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Die durch den Regierungswechsel geplanten Änderungen im Arbeitsrecht kennen.
  • Die Auswirkungen der Änderungen auf die Belegschaft und den Betrieb einschätzen können.
  • Von neuen Möglichkeiten Gebrauch machen können.

Teilnehmerkreis

Das Seminar wendet sich an alle Betriebsratsmitglieder.

Seminarablauf

Tagesseminar:

08:15 Uhr Eintreffen der Teilnehmer, Kaffee und belegte Brötchen
09:00 Uhr Seminareröffung, Begrüßung, Vorstellung etc.
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:00 Uhr Mittagspause
13:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
14:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Qualität

Damit wir die Qualität unserer Seminare stetig verbessern können, bitten wir unsere Teilnehmer nach jedem Seminar einen Fragebogen auszufüllen.

Somit setzten sich diese Noten (Schulnotensystem) aus den Bewertungen unserer Seminarteilnehmer, die in den letzten zwei Jahren ein Seminar zu diesem Thema besucht haben, zusammen.

180 Teilnehmer-Bewertungen in den letzten Jahren

Seminar-Vorbereitung: Schulnote 1,32
Seminarleiter: Schulnote 1,32
Referent: Schulnote 1,18
Lernzuwachs: Schulnote 1,65
Praxisrelevanz: Schulnote 1,68
Ich werde dieses Seminar weiter empfehlen: 97,65 %
Ich werde wieder ein W.A.F.-Seminar besuchen: 97,65 %

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Fachanwälte für Arbeitsrecht sowie Experten für Arbeitsrecht ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.

In den letzten Jahren wurde dieses Seminar von unseren Teilnehmern wie folgt bewertet:
Weiterempfehlung: 97,65%
Schulnote: 1,4
Bewertungen: 180TN
SEHR GUT