Regeln für das digitale Miteinander

Social-Media-Richtlinien im Betrieb

-- Bitte wählen Sie einen Termin aus --

Seminarinhalt

Social Media - das neue Internet

  • So funktionieren Social Media
  • Facebook, Xing, Twitter, Blogs & Co. - was nutzen Betriebe wofür?
  • Abwägung von Nutzen und Risiken für Arbeitnehmer und Betrieb
  • Praxisbeispiele und deren rechtliche Folgen

Richtlinien zur Nutzung von Social Media am Arbeitsplatz

  • Umfang und Art der Nutzung; Muster-Richtlinien
  • Was ist erlaubt, verboten, toleriert, gewünscht?
  • Einbindung der Mitarbeiter
  • Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats

Rechtlicher Rahmen für die Nutzung von Social Media im Betrieb

  • Private Meinungsäußerung, Meinungsfreiheit nach Art. 5 GG
  • Unzulässige Aussagen
  • Regelung zum Datenschutz
  • Urheberrechte

Arbeitsrechtliche Hintergründe

  • Arbeitsvertrag; Verschwiegenheitspflicht; Loyalitätspflicht des Arbeitnehmers
  • Direktionsrecht des Arbeitgebers
  • Verbreitung unternehmensschädlicher Meinungsäußerung
  • Publikation/Verrat von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen

Überwachung von Social Media im Betrieb

  • Möglichkeiten zur Überwachung
  • Rechtliche Grenzen der Überwachung
  • Beteiligungsrechte des Betriebsrats
  • Haftung und Sanktionen

Seminargebühr

Preise pro Teilnehmer:

bei 1 Teilnehmer: 1.089,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.046,00 € je Teilnehmer
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.013,00 € je Teilnehmer

Preis pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin.

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Die Gebühren sind exkl. MwSt. sowie aller Nebenkosten wie z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung.

Informationen zu Hotelpreisen und Tagespauschalen finden Sie unter dem Menüpunkt Seminarhotels.

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Alles über Social Media erfahren
  • Richtlinien über die betriebliche Nutzung der sozialen Medien mitbestimmen
  • Zu einem authentischen, transparenten Unternehmensbild nach außen beitragen

Teilnehmerkreis

Das Seminar wendet sich an Betriebsratsmitglieder aus allen Betrieben, in denen die Nutzung von Internet-Plattformen wie Facebook, Xing, Twitter, Blogs usw. am Arbeitsplatz geregelt werden soll oder bereits geregelt ist.

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Zweiter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
17:00 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminares

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Qualität

Qualität steht bei uns an erster Stelle. Deshalb ist die Vorbereitung und Durchführung unserer Seminare ISO-zertifiziert. Außerdem sind wir in den Bereichen Service-Qualität und Kundenzufriedenheit TÜV-geprüft. Achten Sie auf diese Qualitätsmerkmale, wenn Sie ein Seminar buchen.
Lesen Sie mehr in unserem Bereich "Qualität"

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Fachanwälte für Arbeitsrecht sowie EDV-Trainer und EDV-Spezialisten ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.

SEHR GUT

9 von 10 Seminaren werden von unseren Teilnehmern mit "sehr gut" bewertet