Praxiswissen zum neuen Rentenpaket

Auswirkungen einschätzen und Handlungsbedarf erkennen

Ihr Nutzen als Schwerbehindertenvertretung

  • Die wichtigsten Reformen des Rentenpakets kennen
  • Die Auswirkungen der Änderungen auf die Arbeitnehmer und den Betrieb einschätzen können
  • Erkennen, wo Handlungsbedarf für Betriebsrat und Schwerbehindertenvertretung besteht

Seminarinhalt

Rente mit 63

  • Was ist neu?
  • Kurzzeitige Unterbrechungen durch Arbeitslosigkeit
  • Zeiten der Pflege
  • Erziehung von Kindern
  • Schlechtwetter-, Insolvenz- oder Kurzarbeitergeld

Vorgezogener Ruhestand und Frühverrentung

  • Flexiblere Übergänge von Arbeit in Rente
  • Änderungen beim abschlagsfreien, vorzeitigen Rentenbezug
  • Hinzuverdienstmöglichkeiten
  • Betriebliche Erfordernisse

Änderungen bei der Erwerbsminderungsrente

  • Verlängerte Zurechnungszeit
  • Günstigerprüfung
  • Bessere Absicherung erwerbsgeminderter Arbeitnehmer
  • Wer profitiert?

Aufgaben für Betriebsräte und Schwerbehindertenvertreter

  • Möglichkeiten und Risiken für die Kollegen aus dem neuen Rentenpaket kennen
  • Auswirkungen der Rentenreform im Betrieb einschätzen können
  • Folgen bei Beendigung von Arbeitsverhältnissen kennen
  • Ansprechpartner für ratsuchende Kollegen sein

Wichtiger Hinweis

Aktuelles Tagesseminar

Seminarablauf

Tagesseminar:

08:15 Uhr Eintreffen der Teilnehmer, Kaffee und belegte Brötchen
09:00 Uhr Seminareröffung, Begrüßung, Vorstellung etc.
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:00 Uhr Mittagspause
13:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
14:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
bei 1 Teilnehmer: 249,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 249,00 €
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 249,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt. sowie Nebenkosten (z.B. Reisekosten, Tagespauschale).

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Das Seminar wendet sich an alle Betriebsratsmitglieder und die Schwerbehindertenvertretungen.

Schulungsanspruch für den Betriebsrat

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse betreffen Gesetzesänderungen in vielen Bereichen des Arbeitsrechts, über deren Einhaltung im Betrieb der BR zu wachen hat. In Fällen von Gesetzesänderungen, die Beteiligungsrechte des Betriebsrats oder seine Überwachungspflichten berühren, wird seit Jahrzehnten die Erforderlichkeit des Seminarbesuches für die Tätigkeit des Betriebsrats vom Bundesarbeitsgericht bejaht (vgl. BAG v. 31.10.73 AP Nr. 2 zu § 40 BetrVG; Fitting, Kommentar zum BetrVG 27. Auflage Rn. 149 zu § 37 BetrVG).

Schulungsanspruch für die Schwerbehindertenvertretung

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse betreffen Gesetzesänderungen in vielen Bereichen des Arbeitsrechts, über deren Einhaltung im Betrieb die Schwerbehindertenvertretung zu wachen hat. In Fällen von Gesetzesänderungen, die Beteiligungsrechte der Schwerbehindertenvertretung oder ihre Überwachungspflichten berühren, wird seit Jahrzehnten die Erforderlichkeit des Seminarbesuches für die Tätigkeit der Schwerbehindertenvertretung vom Bundesarbeitsgericht bejaht (vgl. BAG v. 31.10.73 AP Nr. 2 zu § 40 BetrVG; Fitting, Kommentar zum BetrVG 27. Auflage Rn. 149 zu § 37 BetrVG).

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Fachanwälte für Arbeitsrecht sowie Experten für Arbeitsrecht ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.