Outsourcing

Als Betriebsrat bei Auslagerungen kompetent mitbestimmen

www.waf-seminar.de
mail@waf-seminar.de
08158 99720

Während der Corona-Krise konnten die Arbeitsplätze eventuell noch über das Instrument der Kurzarbeit gehalten werden, nun aber plant der Arbeitgeber, sich von Geschäftsbereichen zu trennen und die Aufgaben an externe Dienstleister zu vergeben? Erfahren Sie in diesem Seminar, welche Beteiligungsrechte Sie als Betriebsrat bei Outsourcing-Maßnahmen haben und wie Sie sich für eine nachhaltige Beschäftigungssicherung einsetzen können.

Kostenloses
Starter-Set

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Ihr
Seminarinhalt

Outsourcing
  • Betriebsaufspaltungen
  • Ausgliederung von Produktionszweigen
  • Fremdvergabe betrieblicher Dienstleistungen und Arbeitsvorgänge
Outsourcing als Betriebsänderung
  • Auskunftspflichten des Arbeitgebers
  • Informationsansprüche des Betriebsrats
  • Gemeinsame Beratung, Interessenausgleich und Sozialplan
Handlungsmöglichkeiten für den BR bei Outsourcing: Beschäftigungssicherung nach § 92a BetrVG
  • Vorschlagsrechte des Betriebsrats
  • Steigerung der Qualifikation der Mitarbeiter
  • Betriebliches Vorschlagswesen
  • Flexibilisierung von Arbeitszeiten
  • Beratungen mit dem Arbeitgeber
Personelle Einzelmaßnahmen bei Outsourcing
  • Einstellung, Versetzung
  • Änderungskündigung
  • Betriebsbedingte Kündigung
  • Sozialauswahl
  • Anhörung des Betriebsrats
Beteiligungsrechte des Betriebsrats bei Outsourcing
  • Vor der Beschäftigung von Fremdpersonal
  • Einsicht in Verträge
  • Unterrichtung durch den Arbeitgeber
  • Personelle Angelegenheiten
  • Anspruch auf Sachverständige und Berater
Streitfälle beim Outsourcing
  • Einigungsstelle, arbeitsgerichtliches Beschlussverfahren
  • Individualrechte der Arbeitnehmer
  • Tarifvertrag und Betriebsvereinbarung bei Outsourcing
Sozialrechtliche Folgen des Outsourcings für die Arbeitnehmer

Ihr
Teilnehmerkreis

Das Seminar eignet sich für alle Betriebsratsmitglieder, in deren Betrieben Maßnahmen zur Auslagerung von Arbeitsvorgängen oder Dienstleistungen aus dem Betrieb anstehen oder bereits durchgeführt werden.

Ihr
Seminarablauf

Erster Seminartag
Nach dem Empfang um 13:30 Uhr startet das Seminar um 14:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr.
13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Zweiter Seminartag
Das Seminar findet von 9:00 bis 16:30 Uhr statt mit anschließendem Freizeitprogramm.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Letzter Seminartag
Das Seminar endet um 12:30 Uhr mit anschließendem Mittagessen.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Alle Details anzeigen

Hier findet dieses Seminar statt
Seminarhotels

Leonardo Hotel City Center - Düsseldorf, NH Hotel Collection - Dresden

Für Sie
Seminar-Empfehlungen

Arbeitsrecht Teil 1

Ihr erfolgreicher Einstieg in die arbeitsrechtlichen Grundlagen

Betriebsänderung

Durch Interessenausgleich und Sozialplan Härten für Kollegen vermeiden

Betriebsverfassungsrecht Teil 1

Das Einsteiger-Seminar für alle Betriebsräte

Besuchen Sie unsere Webseite für mehr Infos:www.waf-seminar.de/seminare

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Für die genannten Betriebsratsmitglieder vermittelt das Seminar Kenntnisse, die für die Tätigkeit des Betriebsrats nach § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich sind.

Umstrukturierung, Betriebsänderung

Outsourcing

Als Betriebsrat bei Auslagerungen kompetent mitbestimmen

Während der Corona-Krise konnten die Arbeitsplätze eventuell noch über das Instrument der Kurzarbeit gehalten werden, nun aber plant der Arbeitgeber, sich von Geschäftsbereichen zu trennen und die Aufgaben an externe Dienstleister zu vergeben? Erfahren Sie in diesem Seminar, welche Beteiligungsrechte Sie als Betriebsrat bei Outsourcing-Maßnahmen haben und wie Sie sich für eine nachhaltige Beschäftigungssicherung einsetzen können.

Kostenlos
für Sie

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche
  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche
Downloads

Beschlussmitteilung

Anmeldeformular

Seminarinhalt

Ihr
Seminarinhalt

  • Betriebsaufspaltungen
  • Ausgliederung von Produktionszweigen
  • Fremdvergabe betrieblicher Dienstleistungen und Arbeitsvorgänge
  • Auskunftspflichten des Arbeitgebers
  • Informationsansprüche des Betriebsrats
  • Gemeinsame Beratung, Interessenausgleich und Sozialplan
  • Vorschlagsrechte des Betriebsrats
  • Steigerung der Qualifikation der Mitarbeiter
  • Betriebliches Vorschlagswesen
  • Flexibilisierung von Arbeitszeiten
  • Beratungen mit dem Arbeitgeber
  • Einstellung, Versetzung
  • Änderungskündigung
  • Betriebsbedingte Kündigung
  • Sozialauswahl
  • Anhörung des Betriebsrats
  • Vor der Beschäftigung von Fremdpersonal
  • Einsicht in Verträge
  • Unterrichtung durch den Arbeitgeber
  • Personelle Angelegenheiten
  • Anspruch auf Sachverständige und Berater
  • Einigungsstelle, arbeitsgerichtliches Beschlussverfahren
  • Individualrechte der Arbeitnehmer
  • Tarifvertrag und Betriebsvereinbarung bei Outsourcing
Seminarinhalte herunterladen

Ihr
Teilnehmerkreis

Das Seminar eignet sich für alle Betriebsratsmitglieder, in deren Betrieben Maßnahmen zur Auslagerung von Arbeitsvorgängen oder Dienstleistungen aus dem Betrieb anstehen oder bereits durchgeführt werden.

Ihr
Seminarablauf

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Finden Sie den passenden
Termin

Termine werden geladen

Hier findet dieses Seminar statt:
Seminarhotels

Leonardo Hotel City Center - Düsseldorf

Seminar-Empfehlungen für Sie

Teilnehmer dieses Seminars haben auch folgende Seminare besucht:

Arbeitsrecht Teil 1

Ihr erfolgreicher Einstieg in die arbeitsrechtlichen Grundlagen

Zum Seminar

Betriebsänderung

Durch Interessenausgleich und Sozialplan Härten für Kollegen vermeiden

Zum Seminar

Betriebsverfassungsrecht Teil 1

Das Einsteiger-Seminar für alle Betriebsräte

Zum Seminar

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Für die genannten Betriebsratsmitglieder vermittelt das Seminar Kenntnisse, die für die Tätigkeit des Betriebsrats nach § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich sind.

Seminare für BetriebsräteKatalog kostenlos bestellenSeminarübersichtWebinareMediathekSchulungsanspruchSeminarbedingungen

Facebook

App Betriebsrat Wissen
ImpressumDatenschutz

Copyright © 2022 W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG.