Outsourcing, Ausgliederung

So reagieren Sie richtig bei Personalabbau und Entlassungen

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Personalabbaupläne frühzeitig erkennen
  • Möglichkeiten des BR zur Beschäftigungssicherung erfahren
  • Rechte bei Outsourcing-Maßnahmen nutzen

Seminarinhalt

Outsourcing

  • Betriebsaufspaltungen
  • Ausgliederung von Produktionszweigen
  • Fremdvergabe betrieblicher Dienstleistungen und Arbeitsvorgänge

Outsourcing als Betriebsänderung

  • Auskunftspflichten des Arbeitgebers
  • Informationsansprüche des Betriebsrats
  • Gemeinsame Beratung, Interessenausgleich und Sozialplan
  • Sozialauswahl

Handlungsmöglichkeiten für den BR bei Outsourcing: Beschäftigungssicherung nach § 92 a BetrVG

  • Vorschlagsrechte des Betriebsrats
  • Steigerung der Qualifikation der Mitarbeiter
  • Betriebliches Vorschlagswesen
  • Flexibilisierung von Arbeitszeiten
  • Beratungen mit dem Arbeitgeber

Outsourcing als Betriebs(teil-)übergang

  • § 613a BGB
  • Rechtsprechung von BAG und EuGH
  • Weitergeltung der Arbeitnehmer-Schutzvorschriften

Personelle Einzelmaßnahmen bei Outsourcing

  • Einstellung, Versetzung
  • Änderungskündigung
  • Betriebsbedingte Kündigung
  • Die Sozialauswahl
  • Anhörung des Betriebsrats

Beteiligungsrechte des Betriebsrats bei Outsourcing

  • Vor der Beschäftigung von Fremdpersonal
  • Einsicht in Verträge
  • Unterrichtung durch den Arbeitgeber
  • Personelle Angelegenheiten
  • Anspruch auf Sachverständige und Berater

Streitfälle beim Outsourcing

  • Einigungsstelle, arbeitsgerichtliches Beschlussverfahren
  • Individualrechte der Arbeitnehmer
  • Tarifvertrag und Betriebsvereinbarung bei Outsourcing

Sozialrechtliche Folgen des Outsourcings für die Arbeitnehmer

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Zweiter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
17:00 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminares

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
bei 1 Teilnehmer: 1.149,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.104,00 €
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.069,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt. sowie Nebenkosten (z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung).

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an alle Betriebsratsmitglieder, in deren Betrieben Maßnahmen zur Auslagerung von Arbeitsvorgängen oder Dienstleistungen aus dem Betrieb anstehen oder bereits durchgeführt werden.

Schulungsanspruch für den Betriebsrat

Für die genannten Betriebsratsmitglieder vermittelt das Seminar Kenntnisse, die für die Tätigkeit des Betriebsrats nach § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich sind.

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Fachanwälte für Arbeitsrecht sowie Experten für Arbeitsrecht ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.