Mediation im Betrieb Teil III

Durch Verständigung zu Lösungen
Für die erfolgreiche Teilnahme an diesem Seminar ist der Besuch der Seminare Mediation Teil l und Mediation Teil II (oder der Erwerb vergleichbarer Kenntnisse) unbedingt erforderlich, da auf den Erfahrungen aus diesen Teilen aufgebaut wird.

-- Bitte wählen Sie einen Termin aus --

Seminarinhalt

Kommunikationsthemen in der Vermittlung - Vertiefung

  • Der Betriebsrat als Vermittler in Teamkonflikten
  • Techniken der Mediation bei der Arbeit mit Gruppen
  • Eskalation und Deeskalation
  • Umgang mit Machtgefällen

Konkrete Vermittlungssituationen

  • Übungsbeispiele aus der praktischen Betriebsratsarbeit
  • Rollenspiele zur Umsetzung
  • Der Betriebsrat in der Rolle des neutralen Vermittlers (Mediators)
  • Vertiefung der fünf Phasen der Mediation

Sonderfälle der Mediation

  • Der Betriebsrat als Schlichter und Berater einer Konfliktpartei
  • Was tun, wenn nur eine Seite die Mediation will?
  • Mediation, wenn man selbst Konfliktpartei ist
  • "Informelle" Mediation

Mediation als Instrument außergerichtlicher Konfliktbewältigung

  • Konfliktkostenberechnung und Argumentationshilfen im Umgang mit dem Arbeitgeber
  • "Systemdesign" und innerbetriebliches Konfliktmanagement als Aufgabe für Geschäftsleitung und Betriebsrat
  • Mediation als Konfliktkultur
  • Die schriftliche Mediationsvereinbarung

Seminargebühr

Preise pro Teilnehmer:

bei 1 Teilnehmer: 1.489,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.430,00 € je Teilnehmer
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.385,00 € je Teilnehmer

Preis pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin.

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Die Gebühren sind exkl. MwSt. sowie aller Nebenkosten wie z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung.

Informationen zu Hotelpreisen und Tagespauschalen finden Sie unter dem Menüpunkt Seminarhotels.

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Mediationskompetenz gezielt vertiefen
  • Handlungssicherheit in der Konfliktbewältigung erhalten
  • Wertschätzende Methoden in der Mediation zielorientiert einsetzen

Teilnehmerkreis

Das Seminar wendet sich an alle Betriebsratsmitglieder, die in der Konfliktbearbeitung besonders engagiert sind und in betrieblichen Streitfällen durch Verständigung zu tragfähigen Lösungen beitragen wollen.

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
17:00 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminares

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Qualität

Qualität steht bei uns an erster Stelle. Deshalb ist die Vorbereitung und Durchführung unserer Seminare ISO-zertifiziert. Außerdem sind wir in den Bereichen Service-Qualität und Kundenzufriedenheit TÜV-geprüft. Achten Sie auf diese Qualitätsmerkmale, wenn Sie ein Seminar buchen.
Lesen Sie mehr in unserem Bereich "Qualität"

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Kommunikationstrainer und Mediatoren ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.

SEHR GUT

9 von 10 Seminaren werden von unseren Teilnehmern mit "sehr gut" bewertet