Mediation im Betrieb Teil II

Der Betriebsrat als Vermittler
Für die erfolgreiche Teilnahme an diesem Seminar ist der Besuch des Seminars Mediation Teil l (oder der Erwerb vergleichbarer Kenntnisse) unbedingt erforderlich, da auf den Erfahrungen aus Teil l aufgebaut wird.

-- Bitte wählen Sie einen Termin aus --

Seminarinhalt

Praktisches Üben der Mediationsabläufe

  • Vorteile der Konfliktlösung durch Vermittlung/Mediation
  • Schritte eines Vermittlungsprozesses
  • Einzelgespräche bei einer Vermittlung
  • Fallbearbeitung und Techniken aus der Praxis

Das Erstgespräch

  • Rolle des Vermittlers
  • Klärung des Auftrags
  • Handlungsmöglichkeiten bei unterschiedlicher Motivation der Konfliktbeteiligten

Umsetzung der Mediatorenrolle mit Praxisbeispielen

  • Arbeitstechniken des Vermittlers
  • Zuhören und Paraphrasieren
  • Fragetechniken
  • Umgang mit destruktiven Emotionen

Haltung des Mediators

  • Bestimmt in der Sache, verbindlich im Umgang
  • Rolle des Betriebsrats als Mediator
  • Rolle eines externen Mediators

Abschluss der Tätigkeit des Vermittlers

  • Vermittlungsergebnis und Akzeptanz für die Beteiligten
  • Umsetzung im betrieblichen Alltag

Konfliktprävention - Vertiefung

  • Beispiele für erfolgreiche Konfliktmanagementsysteme im Betrieb
  • Erarbeiten von Eckpunkten einer Betriebsvereinbarung zum Thema Konfliktmanagement im Betrieb

Seminargebühr

Preise pro Teilnehmer:

bei 1 Teilnehmer: 1.439,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.382,00 € je Teilnehmer
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.339,00 € je Teilnehmer

Preis pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin.

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Die Gebühren sind exkl. MwSt. sowie aller Nebenkosten wie z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung.

Informationen zu Hotelpreisen und Tagespauschalen finden Sie unter dem Menüpunkt Seminarhotels.

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Kenntnisse in der Mediation vertiefen und auf betriebliche Konfliktsituationen anwenden
  • Vermittlungsprozesse richtig aufbauen
  • Für festgefahrene Konflikte tragfähige Lösungen finden

Teilnehmerkreis

Angesprochen sind alle Betriebsratsmitglieder, die in der Konfliktbearbeitung besonders engagiert sind, in betrieblichen Streitfällen durch Verständigung zu tragfähigen Lösungen beitragen wollen und die über Vorkenntnisse in der Mediation verfügen.

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
17:00 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminares

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Qualität

Damit wir die Qualität unserer Seminare stetig verbessern können, bitten wir unsere Teilnehmer nach jedem Seminar einen Fragebogen auszufüllen.

Somit setzten sich diese Noten (Schulnotensystem) aus den Bewertungen unserer Seminarteilnehmer, die in den letzten zwei Jahren ein Seminar zu diesem Thema besucht haben, zusammen.

88 Teilnehmer-Bewertungen in den letzten Jahren

Seminar-Vorbereitung: Schulnote 1,40
Seminarleiter: Schulnote 1,18
Referent: Schulnote 1,08
Lernzuwachs: Schulnote 1,31
Praxisrelevanz: Schulnote 1,51
Ich werde dieses Seminar weiter empfehlen: 100,00 %
Ich werde wieder ein W.A.F.-Seminar besuchen: 100,00 %

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Kommunikationstrainer und Mediatoren ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.

In den letzten Jahren wurde dieses Seminar von unseren Teilnehmern wie folgt bewertet:
Weiterempfehlung: 100,00%
Schulnote: 1,3
Bewertungen: 88TN
SEHR GUT