Krisenzeiten als Chance

Als BR mit Krisensituationen kompetent umgehen

Corona-Spezial

Betriebsräte sind in unternehmerischen Krisensituationen besonders gefordert. Deshalb ist es notwendig, ihnen das betriebswirtschaftliche und juristische Rüstzeug an die Hand zu geben, um prekäre Situationen im Betrieb frühzeitig zu erkennen, ihnen entschlossen gegenüberzutreten und diese ohne Angst vor Veränderungen zu meistern.

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Sich mit betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen vertraut machen
  • Krisen frühzeitig erkennen und hierauf angemessen reagieren
  • Wertvolle Praxis-Tipps erhalten

Seminarinhalt

Teil 1: Krisen erkennen und zutreffend analysieren

Betriebswirtschaftliche Krisenbetrachtung

  • Beispiele unternehmerischer Krisenszenarien näher beleuchten
  • Facetten der Krise: Mehr zu Kannibalisierungseffekten, Versorgungsengpässen u.ä. erfahren
  • Forecast: Als BR Anpassungen bei Budget, Produktion und Vertrieb begleiten
  • Bilanzcheck: Was der BR über Deckungsbeiträge unbedingt wissen sollte!

Workshop: Systemische Schwachstellen zielgenau identifizieren

  • Theorie der Metaplan-Analyse - was ist das?
  • Erfahrungsaustausch: Abfrage von konkreten Themen in Teilnehmerbetrieben
  • Im Planspiel eine Metaplan-Abfrage durchführen und auswerten

Teil 2: Arbeitsrechtliche Handlungsmöglichkeiten, auf die betrieblichen Schwierigkeiten zu reagieren

  • Innerbetriebliche Instrumente ausschöpfen und optimal nutzen
  • Arbeitszeitkonten strategisch einsetzen
  • Arbeiten im Home-Office: Das sollten Sie hierzu wissen!
  • Was versteht man unter Mobile (remote) Work und wie funktioniert dies?
  • Passgenaue Betriebsvereinbarungen zur Kurzarbeit schließen
  • Als BR Vorschläge zur Sicherung der Beschäftigung unterbreiten

Zielgerichtet außerbetriebliche Maßnahmen beantragen

  • Kurzarbeitergeld - wie wird´s gemacht?
  • Kontrolle durch die Agentur für Arbeit und Rückzahlungsansprüche vermeiden
  • Liquiditätshilfen für angeschlagene Unternehmen anfordern
  • Den richtigen Ansprechpartner finden: staatliche Zuschüsse für Betriebe

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars
15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminars

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
1. Teilnehmer: 1.403,00 €
2. Teilnehmer: 1.347,00 €
Jeder weitere Teilnehmer: 1.305,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt. sowie Nebenkosten (z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung).

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für alle Betriebsräte, die nicht nur aufgrund Covid-19 Krisensituationen im Betrieb zu meistern haben.

Schulungsanspruch für den Betriebsrat

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für den oben genannten Personenkreis gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Fachanwälte für Arbeitsrecht sowie Experten für Arbeitsrecht ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.