Inhouse: Drohende Insolvenz - was es jetzt zu beachten gilt

Was Sie als Betriebsrat tun können und vor allem auch tun sollten

Gerät ein Unternehmen in wirtschaftliche Schieflage, ist der Betriebsrat in besonderem Maße gefordert. Plant der Arbeitgeber Personalabbau oder die Streichung von Leistungen, sollten Sie frühzeitig reagieren und Ihre Beteiligungsrechte nutzen. In unserem Inhouse-Seminar erfahren Sie, wie Sie die Anzeichen einer Insolvenzgefährdung erkennen und welche Möglichkeiten Sie haben, um diesen entgegenzusteuern. Außerdem lernen Sie die Besonderheiten des Arbeitsrechts im Insolvenzverfahren kennen und erhalten wertvolles Wissen und praktische Tipps, um Initiativen für beschäftigungssichernde Maßnahmen zu ergreifen und die Rechte der Belegschaft absichern zu können.

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Anzeichen einer Insolvenzgefährdung frühzeitig erkennen und gegensteuern
  • Besonderheiten des Arbeitsrechts im Insolvenzverfahren kennenlernen
  • Initiativen für beschäftigungssichernde Maßnahmen ergreifen und Rechte der Belegschaft absichern können

Seminarinhalt

Anzeichen für eine Insolvenzgefährdung erkennen

  • Personalentwicklung, Investitionstätigkeit
  • Kürzung, Streichung von Sonderleistungen
  • Zahlungsmoral, Folgen von Zahlungsunfähigkeit

Strategien des Betriebsrats vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens

  • Sachverständiger für den Betriebsrat
  • Regelmäßige Bewertung der wirtschaftlichen Situation des Betriebes
  • Informations- und Auskunftsrechte nach § 109a BetrVG
  • Abbau von Überstunden, Zeitguthaben
  • Haftungsfolgen für die Geschäftsleitung bei verspäteter Antragstellung
  • Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens
  • Einfluss auf die Auswahl des Insolvenzverwalters

Das Insolvenzverfahren

  • Vorläufige Insolvenzverwaltung
  • Ziele, Ablauf
  • Insolvenzmasse, Masseverbindlichkeit und Rechte der Arbeitnehmer
  • Betriebsrat und Gläubigerausschuss
  • Insolvenzgeld, Höhe, Antragsfrist, Insolvenzgeldzeitraum

Mitbestimmung des Betriebsrats in der Insolvenz

  • Betriebsänderung und Vermittlungsverfahren, § 121 InsO
  • Interessenausgleich und Sozialplanverhandlungen
  • Kündigung von Betriebsvereinbarungen, Herabsetzung von Leistungen
  • Sozialplanmuster in der Insolvenz

Weitere Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats

  • Beschäftigungssichernde Maßnahmen unter Beteiligung der Bundesagentur für Arbeit
  • Transfersozialplan
  • Geförderte Transfermaßnahmen

Arbeitsrecht in der Insolvenz

  • Folgen für Lohnzahlungen; Sicherung von Arbeitszeitkonten
  • Gehaltsrückstände, Zurückbehaltungsrecht
  • Altersteilzeit und Insolvenz
  • Gehaltsverzicht, Entgeltkürzung, Änderungskündigung
  • Kündigungsfristen; Kündigungsschutz des BR