Inhouse: Betriebsverfassungsrecht Teil I

Das Einsteiger-Seminar für alle Betriebsräte

Damit Sie als Betriebsrat Ihre Kollegen bestmöglich vertreten können, müssen Sie wissen worauf es wirklich ankommt. Was sind meine Rechte als Betriebsrat?, Worauf muss ich als neu gewählter Betriebsrat besonders achten? Dieses Inhouse-Seminar vermittelt Ihnen das nötige Wissen für einen erfolgreichen Start in Ihr neues Amt! Die Inhalte sind speziell auf Ihre betriebliche Situation zugeschnitten. Sie lernen dabei nicht nur das Betriebsverfassungsrecht kennen, sondern erhalten auch wertvolle Tipps für Ihren Betriebsratsalltag.

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Einen Überblick über Aufgaben und Rechte als BR-Mitglied erhalten
  • Inhalt und Reichweite der Mitbestimmungs- und Mitwirkungsrechte des BR kennenlernen
  • Wertvolle Tipps zur praktischen Organisation des BR-Alltags bekommen

Seminarinhalt

Aufbau von Betriebsverfassungs- und Arbeitsrecht

  • Betriebsverfassungsrecht als Recht des Betriebsrats und der Belegschaft
  • Abgrenzung zum Individual-Arbeitsrecht
  • Bedeutung der Betriebsverfassung, nationales Recht und EU-Recht
  • Rechtsquellen - Umgang mit Gesetzen und Kommentaren

Verhältnis Betriebsrat - Arbeitgeber - Belegschaft

  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit zum Wohl der Arbeitnehmer und des Betriebs
  • Monatsgespräch
  • Beilegung von Meinungsverschiedenheiten
  • Ernsthafter Wille zur Einigung
  • Zusammenarbeit mit Gewerkschaften und Arbeitgebervereinigung
  • Betriebsrat als "Kummerkasten" der Belegschaft

Persönliche Situation der Betriebsratsmitglieder

  • Ehrenamt - besonderer Kündigungsschutz
  • Freistellung von der Arbeit (§§ 37 Abs. 2 und 38 BetrVG)
  • Entgeltfortzahlung während der Betriebsratsarbeit
  • Betriebsratsarbeit außerhalb der persönlichen Arbeitszeit
  • Benachteiligungsverbote
  • Fortbildungsanspruch des Betriebsrats
  • Stellung von Ersatzmitgliedern

Das Betriebsratsgremium - Organisation und Geschäftsabläufe

  • Rechte und Pflichten des Betriebsratsvorsitzenden
  • Bildung von Ausschüssen, Geschäftsordnung
  • Betriebsratssitzungen; Sprechstunden
  • Kosten und Sachaufwand des Betriebsrats
  • Beschlussfassungen des Betriebsrats

Einführung in die Beteiligungsrechte des Betriebsrats

  • Informationsrechte und allgemeine Aufgaben des Betriebsrats
  • Überwachung der Durchführung von Gesetzen
  • Vorschlagsrechte, z.B. Personalplanung
  • Unterrichtungs- und Beratungsrechte, z.B. bei Planung neuer Arbeitsverfahren
  • Personelle Beteiligungsrechte, z.B. bei Einstellungen
  • Anhörungsrechte, z.B. bei Kündigungen
  • Mitbestimmungsrechte, z. B.bei Arbeitszeitregelungen

Grundsätze der (erzwingbaren) Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats

  • Erzwingbare Betriebsvereinbarungen
  • Freiwillige Betriebsvereinbarungen
  • Grundsätze der sozialen Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats nach § 87 BetrVG

Seminarbewertung zu „Inhouse: Betriebsverfassungsrecht Teil I“

1.544 Bewertungen aus den letzten 24 Monaten

Seminarinhalt:
Referent:
Praxisrelevanz:
Lernzuwachs: