Gesundheitsschutz spezial: Krankheit und Fehlzeiten

Wichtiges Vertiefungs-Seminar rund um das Thema Krankheit im Betrieb

4,6 von 5
(16 Bewertungen)

Details

Das Thema Krankheit und Fehlzeiten begegnet Ihnen als Betriebsrat in verschiedenen Facetten: Anlass kann eine krankheits- oder verhaltensbedingte Kündigung sein, Mobbing im Betrieb, die anstehende Dienstplanerstellung oder aber auch eine Betriebsvereinbarung zum betrieblichen Gesundheitsmanagement. In diesem Seminar lernen Sie alles, um mit dieser so wichtigen Thematik souverän umzugehen.

Kostenlos
für Sie

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche
  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Kostenlos
für Sie

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche
  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Ihr
Seminarinhalt

  • Darum geht�s: Arbeitsunfähigkeit infolge Krankheit
  • Gibt es eine teilweise Arbeitsunfähigkeit?
  • Über Anzeige- und Nachweispflichten bei Krankheit Bescheid wissen
  • Begutachtung des Arbeitnehmers durch den sozialmedizinischen Dienst
  • Welche Rolle spielt der Betriebsarzt?
  • Entgeltersatzleistungen: Von der Lohnfortzahlung bis zur Aussteuerung
  • Besonderheiten bei Rückfallerkrankungen kennen
  • Boni, Prämien und Weihnachtsgeld bei Krankheit berechnen
  • Hamburger Modell & Co.: Vergütung bei Wiedereingliederung
  • Vorstufe zur Kündigung: Krankheit als Abmahnungsgrund
  • Verhaltensbedingte Kündigung: Pflichtverletzung bei Krankheit
  • Kündigung wegen Vortäuschen oder Ankündigen von Krankheit
  • Personenbedingte Kündigung: Diese Voraussetzungen müssen gegeben sein
  • Negative Zukunftsprognose bei Suchterkrankungen
  • Wieder fit für den Job werden: Medizinische Rehabilitation
  • Von Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben profitieren
  • Erwerbsminderungsrente und vorgezogene Altersrente
  • Anhörung des Betriebsrats: Wie kann der BR reagieren?
  • Möglichkeiten und Grenzen: Versetzung wegen Krankheit
  • Krankheit mit System? Chancen der Gefährdungsbeurteilung
  • Als BR auf Kranken- und Rückkehrgespräche Einfluss nehmen
  • Im BEM weiteren Fehlzeiten entgegenwirken
  • Durch betriebliches Gesundheitsmanagement Krankheit vermeiden

Ihr
Teilnehmerkreis

Das Seminar eignet sich für alle Betriebsratsmitglieder, die zu einer Verminderung krankheitsbedingter Fehlzeiten und zu einer Vermeidung von Kündigungen wegen Krankheit beitragen wollen.

Ihr
Seminarablauf

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Finden Sie den passenden
Termin

Termine werden geladen

Aktuelle
Bewertungen

100 %
Weiterempfehlung
4,6 von 5
(16 Bewertungen)
4,7
Seminarinhalt
4,8
Referent
4,3
Praxisrelevanz
4,4
Lernzuwachs

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für den oben genannten Personenkreis gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

SBV

Es gehört nach § 178 Abs. 1 SGB IX auch zu den Aufgaben der SBV, dem Gesundheitsschutz dienende Maßnahmen, insbesondere auch präventive Maßnahmen die schwerbehinderten Arbeitnehmern dienen, bei den zuständigen Stellen zu beantragen oder durch Verhandlungen mit dem Arbeitgeber auf eine Erledigung entsprechender Anregungen und Beschwerden von Schwerbehinderten hin zu wirken. Dieses Seminar ist daher nach § 179 Abs. 4 SGB IX für die Tätigkeit der SBV erforderlich.

Gesundheitsschutz spezial: Krankheit und Fehlzeiten

Wichtiges Vertiefungs-Seminar rund um das Thema Krankheit im Betrieb

4,6 von 5
(16 Bewertungen)
www.waf-seminar.de
mail@waf-seminar.de
08158 99720

Das Thema Krankheit und Fehlzeiten begegnet Ihnen als Betriebsrat in verschiedenen Facetten: Anlass kann eine krankheits- oder verhaltensbedingte Kündigung sein, Mobbing im Betrieb, die anstehende Dienstplanerstellung oder aber auch eine Betriebsvereinbarung zum betrieblichen Gesundheitsmanagement. In diesem Seminar lernen Sie alles, um mit dieser so wichtigen Thematik souverän umzugehen.

Kostenloses
Starter-Set

  • Arbeitsgesetze
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Rucksack oder Tasche

Ihr
Seminarinhalt

Basiswissen: Krankheit im Arbeitsverhältnis
  • Darum geht�s: Arbeitsunfähigkeit infolge Krankheit
  • Gibt es eine teilweise Arbeitsunfähigkeit?
  • Über Anzeige- und Nachweispflichten bei Krankheit Bescheid wissen
  • Begutachtung des Arbeitnehmers durch den sozialmedizinischen Dienst
  • Welche Rolle spielt der Betriebsarzt?
Krankheit und Lohn
  • Entgeltersatzleistungen: Von der Lohnfortzahlung bis zur Aussteuerung
  • Besonderheiten bei Rückfallerkrankungen kennen
  • Boni, Prämien und Weihnachtsgeld bei Krankheit berechnen
  • Hamburger Modell & Co.: Vergütung bei Wiedereingliederung
Kündigung wegen Krankheit
  • Vorstufe zur Kündigung: Krankheit als Abmahnungsgrund
  • Verhaltensbedingte Kündigung: Pflichtverletzung bei Krankheit
  • Kündigung wegen Vortäuschen oder Ankündigen von Krankheit
  • Personenbedingte Kündigung: Diese Voraussetzungen müssen gegeben sein
  • Negative Zukunftsprognose bei Suchterkrankungen
Krankheit und Sozialversicherung
  • Wieder fit für den Job werden: Medizinische Rehabilitation
  • Von Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben profitieren
  • Erwerbsminderungsrente und vorgezogene Altersrente
Handlungsfelder des Betriebsrats bei Krankheit
  • Anhörung des Betriebsrats: Wie kann der BR reagieren?
  • Möglichkeiten und Grenzen: Versetzung wegen Krankheit
  • Krankheit mit System? Chancen der Gefährdungsbeurteilung
  • Als BR auf Kranken- und Rückkehrgespräche Einfluss nehmen
  • Im BEM weiteren Fehlzeiten entgegenwirken
  • Durch betriebliches Gesundheitsmanagement Krankheit vermeiden

Ihr
Teilnehmerkreis

Das Seminar eignet sich für alle Betriebsratsmitglieder, die zu einer Verminderung krankheitsbedingter Fehlzeiten und zu einer Vermeidung von Kündigungen wegen Krankheit beitragen wollen.

Ihr
Seminarablauf

Erster Seminartag
Nach dem Empfang um 13:30 Uhr startet das Seminar um 14:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr.
13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Weitere Seminartage
Das Seminar findet von 9:00 bis 16:30 Uhr statt mit anschließendem Freizeitprogramm.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr Mittagspause13:30 Uhr Fortsetzung des Seminars15:00 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *16:30 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.
Letzter Seminartag
Das Seminar endet um 12:30 Uhr mit anschließendem Mittagessen.
09:00 Uhr Fortsetzung des Seminars10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *12:30 Uhr MittagspauseEnde des Seminars
* max. 20 Minuten
Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Hier findet dieses Seminar statt
Seminarhotels

INNSIDE by Melia Düsseldorf Derendorf - Düsseldorf, NH Hotel Dresden Neustadt - Dresden, Courtyard by Marriott - Schwerin, Leonardo Royal Hotel - Baden-Baden, Dorint Hotel An den Westfalenhallen - Dortmund

Aktuelle
Bewertungen

100% Weiterempfehlung

4,6 von 5
(16 Bewertungen)
4.7Seminarinhalt
4.8Referent
4.3Praxisrelevanz
4.4Lernzuwachs

Für Sie
Seminar-Empfehlungen

Arbeitsrecht Teil 2

So setzen Sie Arbeitnehmerschutzrechte erfolgreich durch

Betriebsverfassungsrecht Teil 2

Rechte des Betriebsrats in sozialen und personellen Angelegenheiten

Arbeitsrecht Teil 1

Ihr erfolgreicher Einstieg in die arbeitsrechtlichen Grundlagen

Besuchen Sie unsere Webseite für mehr Infos:www.waf-seminar.de/seminare

Informationen zum
Schulungsanspruch

BR

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für den oben genannten Personenkreis gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

SBV

Es gehört nach § 178 Abs. 1 SGB IX auch zu den Aufgaben der SBV, dem Gesundheitsschutz dienende Maßnahmen, insbesondere auch präventive Maßnahmen die schwerbehinderten Arbeitnehmern dienen, bei den zuständigen Stellen zu beantragen oder durch Verhandlungen mit dem Arbeitgeber auf eine Erledigung entsprechender Anregungen und Beschwerden von Schwerbehinderten hin zu wirken. Dieses Seminar ist daher nach § 179 Abs. 4 SGB IX für die Tätigkeit der SBV erforderlich.