E-Learning im Betrieb - IT-gestützte Weiterbildung

Mitbestimmung des Betriebsrats

Ihr Nutzen

  • Erfahren, an welchen Leistungsmerkmalen des E-Learning-Systems welche Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte anknüpfen
  • Dazu beitragen, einen Missbrauch arbeitnehmerspezifischer Daten oder technischer Einrichtungen im Betrieb zu verhindern
  • Wissen, wie eine wirksame Überprüfung möglich ist

Seminarinhalt

Aktuelle Entwicklungen im E-Learning-Bereich

  • Lernformate im Wandel
  • Social Learning und Social Media
  • Learning on Demand

IT-gestützte Weiterbildung im Betrieb - Einsatzmöglichkeiten

  • Regelmäßige Brandschutzunterweisungen
  • Unterweisungen zur Arbeitssicherheit
  • Schulungen zur Beachtung des AGG
  • Schulungen zum Verhalten der Arbeitnehmer, zu Social Media, Compliance-Richtlinien usw.

Handlungsfelder für den Betriebsrat bei E-Learning und IT-gestützter Weiterbildung

  • IT-gestützte Leistungs- und Verhaltenskontrolle der Arbeitnehmer
  • Weitergabe bzw. Löschung arbeitnehmerspezifischer Daten
  • Personelle Maßnahmen unter Nutzung von E-Learning-Tools
  • Mitbestimmung bei der Vergabe von Zugriffsrechten sowie Dokumentation von IT-/Software-Schnittstellen
  • Änderungen am System

Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats bei E-Learning

  • E-Learning-Tests als Arbeitnehmer-Fragebogen, § 94 BetrVG
  • Speicherung von Erfolgsbewertungen
  • E-Learning als Maßnahme der betrieblichen Berufsbildung, § 98 BetrVG
  • Spezielle Mitbestimmung nach § 87 Abs. 1 Nr. 6 BetrVG

Eckpunkte für eine Betriebsvereinbarung zum E-Learning im Betrieb

  • Abgefragte Kenntnisse, Erfahrungen und Kompetenzen
  • Speicherung und Nutzung personenbezogener Daten
  • Regelung missbräuchlicher Nutzung
  • Überprüfungsrechte des Betriebsrats
  • Verfahren bei Streitigkeiten

Seminarablauf

Erster Seminartag:

13:30 Uhr Empfang der Teilnehmer, Begrüßungskaffee und Snacks
14:00 Uhr Seminareröffnung, Begrüßung, Vorstellung etc.
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Zweiter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
17:00 Uhr Ende des Seminartages / Freizeitprogramm am Abend

Letzter Seminartag:

09:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
10:30 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
12:30 Uhr Mittagspause
          Ende des Seminares

* max. 20 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich.

Seminarpreise

Preise pro Teilnehmer:
bei 1 Teilnehmer: 1.149,00 €
bei 2 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.104,00 €
ab 3 Teilnehmern aus einem Betrieb: 1.069,00 €

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer eines BR-Gremiums zu einem Termin und sind exklusive MwSt. sowie Nebenkosten (z.B. Reisekosten, Übernachtung und Verpflegung).

Unsere Seminarangebote richten sich nur an Firmen bzw. gewerbliche Kunden.

Teilnehmerkreis

Alle Betriebsratsmitglieder, die mit IT-gestützten Bildungsvorhaben bzw. E-Learning-Projekten befasst sind oder befasst sein werden.

Schulungsanspruch für den Betriebsrat

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für den oben genannten Personenkreis gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

Ihre Referenten

Die W.A.F. setzt ausschließlich praxiserfahrene und langjährig tätige Fachjuristen, Fachanwälte für Arbeitsrecht sowie Experten für Arbeitsrecht ein.

Hinweis: Falls unser Referent aus nicht vorhersehbaren Gründen (z. B. Krankheit) das geplante Seminar nicht wahrnehmen kann, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen qualifizierten Fachkollegen einzusetzen.