Betriebsverfassungsrecht Teil II

Rechte des Betriebsrats in sozialen und personellen Angelegenheiten

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Wichtiges über Einstellungen, Kündigungen und soziale Mitbestimmung erfahren
  • Wissen, wann sich der BR beraten lassen und wie er seine Beteiligungsrechte durchsetzen kann
  • Wertvolle Anregungen für die praktische BR-Arbeit erhalten

Seminarinhalt

Verhältnis verschiedener Rechtsnormen zueinander

  • Gesetz; Tarifvertrag
  • Betriebsvereinbarung; Regelungsabrede
  • Arbeitsvertrag

Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten

  • Ordnung des Betriebs und Verhalten der Arbeitnehmer
  • Arbeitszeit und Überstunden
  • Urlaubsplanung
  • Sozialeinrichtungen
  • Technische Einrichtungen/Überwachung
  • Lohn und Gehalt; leistungsorientierte Vergütung

Beteiligung des Betriebsrats bei allgemeinen personellen Angelegenheiten

  • Personalfragebogen; Personalplanung
  • Allgemeine Beurteilungsgrundsätze
  • Stellenausschreibung; Auswahlrichtlinien
  • Formulararbeitsverträge

Mitbestimmung bei personellen Einzelmaßnahmen

  • Einstellungen; Versetzungen
  • Ein- und Umgruppierungen
  • Vorläufige personelle Maßnahmen

Mitbestimmung bei Kündigungen

  • Anhörung des Betriebsrats
  • Bedenken und Widerspruch des Betriebsrats
  • Kündigung von Betriebsratsmitgliedern

Beratung für den Betriebsrat

  • Sachverständige, Berater
  • Rechtsanwälte; Kostentragung
  • Gewerkschaft

So setzen Sie Ihre Rechte durch

  • Einigungsstellenverfahren
  • Beschlussverfahren vor dem Arbeitsgericht
  • Ordnungswidrigkeiten, Zwangs- und Bußgelder

Zusammenarbeit mit

  • dem Gesamtbetriebsrat; dem Konzernbetriebsrat
  • dem Euro-Betriebsrat
  • der Jugend- und Auszubildendenvertretung
  • der Schwerbehindertenvertretung

Seminarbewertung zu „Betriebsverfassungsrecht Teil II“

1.258 Bewertungen aus den letzten 24 Monaten

Seminarinhalt:
Referent:
Praxisrelevanz:
Lernzuwachs: